Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem mit externer Platte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem mit externer Platte

    Hi Leute, ich hab da ein ärgerliches Problem mit meiner 300GB externen Platte.

    Hab die externe Festplatte in drei Partitionen eingeteilt.
    Wenn ich sie anschalte passiert of garn ichts ausserdass die Lichter angehen.
    Wenn sie dann hochfährt gehen zwei dieser drei Partitionen.
    bei einer allerdings bekomme ich die Fehlermeldung:
    "Fehler beim Einlagern der Speicherseite"

    Weiß denn keiner was da los ist, bzw was man da tun kann damit ich wieder an meine Daten rankomme?

    THX Steve
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

  • #2
    Was zeigt Dir denn die Datenträgerverwaltung??
    Evtl. ist nur kein Laufwerksbuchstabe vergeben, dann siehst Du die Platte auch nicht auf dem Arbeitsplatz.

    Verändert sich etwas, wenn Du die Platte direkt einbaust?
    Welches Betriebssystem, welche Partitionsgröße, welches Dateisystem?
    Hier stelle ich mich vor.....
    Mein Hobby, mein Forum...

    Kommentar


    • #3
      Es ist eine 300GB Yakumo Platte
      Ich benutze WinXP Sp2
      Die Partitionen sind 128 GB (Das ist die die das Problem hatte), 97GB und 54 GB

      Ich hab jetzt mal Norton Disctoctor drüber laufen lassen und hurra, die Partition wird wieder erkannt und ich kann auch wieder drauf zugriefen.

      Aber es wäre ja zu schön wenn alles wieder gut wäre!
      Leider besteht das Problem, dass die Platte nur recht selten auch wirklich reagiert wenn ich sie anschalte.
      Und wenn das passiert habe ich mittlerweile das Problem dass bei allen Videofiles die ich da gelagert habe, plötzlich die untere Bildhälfte fehlerhaft angezeigt wird. Da sind lauter bunte Streifen die da nicht hingehören!
      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

      Kommentar


      • #4
        Schau mal in den Einstellungen vom USB ob du den Stromsparmodus aktiviert hast. Wenn ja, schalte ihn aus. Dadurch passiert es manchmal, dass das Windows nicht merkt, dass du deine Platte eingeschalten hast. Das geht in den Eigenschaften der USB-Geräte im Gerätemanager.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Tja das Problem ist dass ich im Gerätemanager schonmal die Festplatte nicht direkt bei den USB-geräten finde.

          Sie steht aber unter Festplatten drin.
          Nur da finde ich auch nichts was einen Energiesparmodus ein oder ausschalten könnte.
          Das einzige was ich vornehmen kann sind Einstellungen zum Schreibcach und sicheren Entfernen.
          Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

          Kommentar


          • #6
            Hast Du das Problem mit den Videodateien auch, wenn Du die Datei zuvor auf ein anderes Laufwerk kopierst??
            Ist das Kabel ggfs. nicht für USB2.0 geeignet? (Sorry, blöde Frage...aber kann ja sein)

            Probier die Platte mal intern anzuschließen...wenn es dann funktioniert, dann weißt Du auf jeden Fall, daß Du ein Problem im USB-Teil hast.
            Hier stelle ich mich vor.....
            Mein Hobby, mein Forum...

            Kommentar


            • #7
              Also die Platte aufschrauben, rausnehmen und in den Rechner reinbauen will ich nicht, denn ich hab noch Garantie und das will ich nicht gefärden.

              Das Kabel ist USB2.0 geeignet. Ist das Originalkabel was dabei war und ausserdem hängt ein USB2 Sticker dran. Aber ich hab auch vorher schon xtra nachgeschaut. Is mir auch schonmal passiert dass ich ein Kabel verwechselt hab.

              Das mit der Bildstörung tritt auch auf wenn ich die Dateien auf ne andere Platte kopiere, aber seltsamerweise nur mit dem Mediaplayer. Mit dem VLC-player und PowerDVD kommt das nicht.
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Steve Coal
                Das mit der Bildstörung tritt auch auf wenn ich die Dateien auf ne andere Platte kopiere, aber seltsamerweise nur mit dem Mediaplayer. Mit dem VLC-player und PowerDVD kommt das nicht.
                Das könnte dann ein einfaches Codec Problem sein.
                VLC ist sowieso besser als WMP
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                • #9
                  Tja das Problem ist dass ich im Gerätemanager schonmal die Festplatte nicht direkt bei den USB-geräten finde.
                  dort sollte sie ja auch nicht drinnen sein. Ich meinte damit, dass du bein den Hub-Einstellungen direkt schaust.
                  Textemitter, powered by C8H10N4O2

                  It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Serenity
                    Das könnte dann ein einfaches Codec Problem sein.
                    VLC ist sowieso besser als WMP
                    Eigentlich nicht, denn wenn der Codec fehlt kann meistens kein Player das file abspielen! Oder woher sollte denn der vlc wissen wie es geht und der mp nicht!
                    Ausserdem hab ich noch nie gesehen das der Mediaplayer etwas "halb" richtig abspielt wenn ihm codecs fehlen, sondern dann wird meistens gar kein Bild oder gar kein Ton gezeigt.

                    Ausserdem ist diese Problem erst da seit ich das Problem mit der Partition hatte!
                    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hatte schon Codec Fehler wo das Bild Farbstiche oder Streifen hatte. Allerdings meistens nur bei etwas obskureren Codecs
                      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                      "
                      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hatte bei meiner USB-Platte auch das Problem das sie erst bei mehrmaligen einschalten im Geräte-Manager angezeigt wurde.

                        Auch Dateien die ich aufeinmal nicht mehr richtig lesen konnte. Mein Schwager meinte das es am Kabel liegen könnte. Also ein richtig gutes abgeschirmtes USB-Kabel verwenden.

                        Bis jetzt hatte ich das aber noch nicht mit einen anderen Kabel ausprobiert.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X