Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Notebook-Kauf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Notebook-Kauf

    Ich würde mir gerne ein Notebook zulegen und gern eure Meinung hören.

    Im Moment tendiere ich eher zu einem 15'' Notebook.
    Wenn möglich sollten auch neuere Spiele laufen.
    Arbeitsspeicher stelle ich mir min 512 Mb vor, Festplatte 60 Gb.
    Da ich leider noch nicht so viel Erfahrung mit dem Thema habe bin ich für jeden Hinweis dankbar.

    Habt ihr schon ein "Traum-Notebook" und könnt ihr mir eines empfehlen?
    Sollte wenn möglich etwa 1000 Euro kosten, weniger ist mir natürlich immer recht
    Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind.
    Hermann Hesse

  • #2
    Bei Notebooks wird es immer schwieriger, da es einfach zuviel an Auswahl gibt. Es kommt auch drauf an was du damit machen willst, willst du das Notebook vor allem für unterwegs oder eher als Desktopersatz nutzen?

    Auf alle fälle sollte man kein Notebook mehr mit einer alten Desktop CPU kaufen, wenn schon ein Centrino Notebook oder eben eines mit dem AMD Turion.

    Für mich persönlich ist auch die Verarbeitung und das Gehäuse sehr wichtig, also mit so einem billigen Plastik Notebook könnte ich mich nie anfreunden.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Ich kann vermutlich auch nicht mehr Ratschläge als Scotty geben, weil ich mein Notebook vor fast zwei Jahren gekauft habe und seitdem mich mit der Materie nicht mehr beschäftigt habe, aber worauf du neben den Dingen, die Scotty schon angesprochen hast, auch noch achten solltest, ist die Art des Grafikspeichers.
      Du willst ja anscheinend auch neuere Spiele spielen, von daher ist es wichtig, dass die Grafikkarte eigenen Grafikspeicher hat. Wenn du bei der Beschreibung des Notebooks irgendetwas von shared memory liest, solltest du lieber die Finger davon lassen.
      Ansonsten vermute ich, dass man für 1000 € mittlerweile schon etwas vernünftiges bekommt.

      Kommentar


      • #4
        wenn du nicht spielen wollest würde ich dir das kleinste MacBook empfehlen, das kostet 999€ und hat CoreDuo 1,83 Mhz, 512 MB Ram, 60 GB HDD und Intel 950 Grafik. Die Verarbeitung dürfte das beste auf dem Markt sein, Akkulaufzeit >5h.

        Für Spiele brauchst du aber eines mit entsprechender Grafikkarte, also Beispielsweise sowas
        http://www.notebooksbilliger.de/prod..._a100_special_
        "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
        (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

        Kommentar


        • #5
          Der ALDI verkauft ab heute ein 15,4" Notebook für € 699,00.

          Schau mal hier:

          http://www.aldi-sued.de/
          Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von peterpan Beitrag anzeigen
            Der ALDI verkauft ab heute ein 15,4" Notebook für € 699,00.

            Schau mal hier:

            http://www.aldi-sued.de/
            Ist vermutlich kein schlechter Computer, aber falls du damit spielen willst, bin ich mir nicht sicher, ob das der richtige ist:

            InteI® Graphics Media Accelerator 900
            Basierend auf PCI-Express Technologie mit bis zu 128 MB shared memory.
            So steht es auf der Seite und für Spiele ist es besser, wenn der Rechner kein shared memory hat.

            Kommentar


            • #7
              Bein Notebook kauf besonders bei neu gerät mußt du höllisch aufpassen.
              Besonders was Grafikkarte betrifft.
              Viel neu Notebooks haben zwar gute Grafik Chips drinn dafür aber mit shared memory. Bei einen Notebook mit 1 GB Arbeitsspeicher ist das dann zwar kein größeres Problem nur wenn das book nur 512 hat dann kanns schlimm werden.

              Auserdem wenn Notebook dann nur Markengerät kein Gericom oder Acer.
              Dann Überläge eher mal ein günstigeres gebrauchtes Markengerät anstadt ein billiges neus.

              Warum ich das sage ganz einfach.
              Entwäder ist das Aldi gerät was hier zu sprach kam ein Medion oder Maxdata und ich kenn die verabeitung der Geräte.

              Nur zum vergleich einmal.
              Ich hab ein IBM t23 ( 1Ghz M,512MB Ram 40 GB HDD)
              und habe für einen kunden ein Toshiba 9100 gekauft ( P4 1,8 M, 768MB DDR, 80 GB Hdd)

              Jetzt würde jeder sagen na klar das Toshiba ist das besser Notebook.

              Aber weit daneben.
              Das Toshiba besteht nur aus Plastik, der Chipsatz ist ein SIS und die Festplatte die billigste die man gefunden hat mit 4200 U/min.
              Und wie das läuft kannst dir ja vorstellen.

              Dagegen mein IBM.
              Magnesium gehäuse. IntelChipsatz Festplatte mit 5200 U/min und das ist ein paar Jahre älter als das Toshiba.

              Was ich damit sagen will ist billiger ist nicht immer gut da auf der Verpackung meistens die wichtigsten sachen eben nicht drauf stehen.

              Auserdem hat ein Notebook einen entscheidenden nachteil gegenüber Stand PC. Aufrüsten ist schwer bis unmöglich und dann meistens noch sehr sehr teuer.


              Wenn du mehr Arbeiten mußt auf den notebook und kleine Games die nicht so auf die Grafik gehen spielen willst kauf dir lieber ein günstigen Gebrauchten alias Markengerät.

              Aber wenn du doch mehr gamen willst dann besser eines mit Integrieten Grafik Speicher und dann auch nicht unter 128MB. Und da kannst schon sein das so ein book weit über 1000 euro geht.

              Bedenke es kommt nicht nur auf die CPU und die größe des Speichers drauf an sonder auf alle Kompnenten die verbaut worden sind. Es kann durauchs sein das ein Compaq 1.8 Ghz M mit 512 Mb RAM das Aldi Notebook um längen schlägt.

              Ist nur meine Meinung
              Zuletzt geändert von sniperwolf78; 17.09.2006, 00:14.
              Immer wieder was neues !!!!

              Kommentar

              Lädt...
              X