Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grub bootmanager

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grub bootmanager

    also ich hoffe mal jemand kann mir helfen..

    ich hab vorhin versuch ne alte platte an meinen rechner zu schließen... funzte aber nicht wirklich.. hab sie wieder abgenommen und seit dem motzt der grub-bootmanager rum (fehler 2)

    hat irgend einer ne idee an was das liegen könnte, oder gar wie man das problem beheben könnte??

  • #2
    dürfte eine defekte Partition sein. Überprüf die mal.
    "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
    (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

    Kommentar


    • #3
      Was sagt Grub genau? Wie war die alte Platte partitioniert?
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        war in 2 patitionen jeweils fat32...3,2Gb

        ich hab mitlerweile linux neu installiert und somit auch den grub neu drauf...aber ich würde die platte doch gerne einhängen ohne das sich das system verabschiedet

        Kommentar


        • #5
          ist ein wenig übers Ziel hinausgeschossen, es hätte genügt von LiveCD zu booten und mit "grub-install --recheck --no-floppy --root-directory=/media/hdb5 /dev/hda" neuzuinstallieren (siehe http://www.kanotix.de/FAQ-id_cat-13.html )

          Fat32 kannst du manuell mit "mount -t vfat /dev/hda1 /media/hda1" mounten, normalerweise kann man da aber beim mounten nichts kaputt machen.
          "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
          (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

          Kommentar


          • #6
            ist ein wenig übers Ziel hinausgeschossen
            ok.. mach ich doch gerne...warum einfach wenns kompliziert geht

            naja ich werds morgen nochmal versuchen

            Kommentar

            Lädt...
            X