Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PC/Browser hängen sich auf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PC/Browser hängen sich auf

    Hallöle!

    Hab da seit zwei, drei Tagen ein Problem mit dem PC.
    Anfangs trat dieses Problem nach ca. einer halben Stunde bis Stunde auf. Nun geht es schon nicht mehr, wenn ich den PC hochgefahren habe und loslegen will.
    Nachdem der PC hochgefahren ist, klicke wie gewohnt auf das Operazeichen, um Opera zu starten. Meistens erscheint dann die Startnachricht, ob ich beim letzten Stand weitermachen möchte, oder ob ich mit einer leeren Seite beginnen möchte. Ich hatte immer das erstere gewählt. Gab auch keine Probleme. Lief alles wunderbar. Aber nach ca. einer Stunde ging dann plötzlich gar nix mehr. "Keine Rückmeldung" wurde mir angezeigt. Dacht ich mir, "Gut, schliesste das Dingen halt mithilfe des Taskmanagers". Das ging auch nicht. Es tat sich gar nix mehr. Konnte noch nichmals den PC vernünftig runterfahren. Zwar erschien die Meldung "Standby", "Runterfahren", "Neu Starten", aber nach klicken auf "Runterfahren", tat sich auch hier nix mehr. Musste dann den Stecker ziehen. Hab dann ein paar Sekunden gewartet und den PC wieder gestartet.
    Er fuhr normal hoch (was bei uns in der Regel fast 2 Minuten dauert, bis man loslegen kann), und dann wollte ich wieder den Browser öffnen. Diesmal wollt ich Opera mit leerer Seite starten. Aber es blieb bei der "Willkommensmeldung". Da hat der sich schon wieder aufgehängt. Hab's dann mal mit nem anderen Browser versucht. IE hängt sich ebenfalls auf, das Fenster öffnet sich aber. Netscape öffnet schon gar kein Fenster mehr. Oo
    Hab auch zwischendurch immer wieder neugestartet und geschaut, ob's dann ging. ABer nix ging. Hat sich immer wieder aufgehängt. Auch msn und icq wollten nit starten. Auch mithilfe des Taskmanangers ging da gar nix.
    Hab jetzt eben auch 6 Anläufe gebraucht, um ins Net zu kommen. Wollte wenigstens mal nachfragen, ob jemand weiss, was das sein könnte.

    Wenn sich die Programme aufhängen, dann erscheinen im Taskmanager auch immer 2 Dateien, die sich partout nicht beenden lassen. Ich weiss aber nicht, was das für welche sind. Kenne mich da nicht aus. Hab vom Taskmananger mal einen Screenshot gemacht, um das zu demonstrieren. Überhaupt starten da Programme, die ich gar nich nutze. z.B. die GoogleToolBar. Das erscheint auch dauernd.

    Hier ist der Link--> Klick!

    Die obersten beiden erwähnten Prozesse sind die Sachen, die sich starten, wenn sich die Browser und alles andere aufhängen. Es kommt dann immer ein neues hinzu, wenn ich ein Programm beenden will. Also für jedes Programm die beiden Prozesse.

    Wenn's einmal vorkommt, ist das nit schlimm. Aber da das jetzt dauernd passiert, wenn man startet, ist das ziemlich nervig. Mein Dad hat sich bei mir "ausgeheult", dass bei ihm auch nix mehr geht, wenn er ins Netz will.

    Aber da ich mich da nicht so auskenne, frag ich nun hier nach. Weiss jemand, was das sein könnte und was man tun könnte?
    Und braucht man überhaupt alle Programme, die da im Hintergrund laufen? Hatte mal so'n Bericht gelesen, dass nicht alle gebraucht werden. Aber die "System" und "Netzwerk" Prozesse, kann man ja nicht beenden.

    Joa..bitte um Hilfe.
    'This isn't freedom. This is fear.'
    I'm sick of watching people pay for our mistakes...
    There's only one God, ma'am, and I'm pretty sure he doesn't dress like that.
    © Captain Dorito

  • #2
    dwwin.exe ist das WinXP Tool Dr.Watson, der Fehler wahrnimmt, wenn sie in einem System auftreten. dumprep.exe ist ein XP-Programm, welches die fehler mitprotokolliert. Diese beiden Programme sind ganz normal.
    Also da ich anhand der Prozessliste auf die schnelle nicht erkennen kann, ob dein System verseucht ist oder nicht, Namen sind ja Schall und Rauch, kann ich dir folgende Lösungsversuche anbieten:
    Du startest deinen PC im abgesicherten Modus (beim Booten die Taste F8 drücken).
    Danach kannst du entweder die Systemwiederherstellung verwenden oder du lasst mal ein Antivirus-tool, oder ein Spyware bzw. Hijack-Tool drüberlaufen lassen. Vielleicht kriegst du damit dein System wieder zu laufen.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Mozilla hängt andauernd



      Ich habe seit ein paar Tagen ein Problem mit Firefox. Und zwar hängt sich der Browser mindestens jede 10 Minuten für ca. eine 20 Sekunden auf und macht dannach normal weiter. Ich habe auch schon gegoogelt, aber wirklich etwas Hilfreiches habe ich nicht gefunden. Woran könnte das denn liegen? Es passiert übrigends nur bei Firefox und sonst bei keinem anderen Browser.

      LG
      Nur wer vergessen wird, ist tot.
      Du wirst leben.

      ---- RIP - mein Engel ----

      Kommentar


      • #4
        Zitat von black_hole Beitrag anzeigen


        Ich habe seit ein paar Tagen ein Problem mit Firefox. Und zwar hängt sich der Browser mindestens jede 10 Minuten für ca. eine 20 Sekunden auf und macht dannach normal weiter. Ich habe auch schon gegoogelt, aber wirklich etwas Hilfreiches habe ich nicht gefunden. Woran könnte das denn liegen? Es passiert übrigends nur bei Firefox und sonst bei keinem anderen Browser.

        LG
        Standardfrage: Hast Du die neueste Version drauf ??? Kann sein, dass sie mit dem einen, oder anderen Plugin ( noch ) nicht richtig harmoniert. Ich würde vielleicht den Taskmanager parallel mal laufen lassen und wenn der der Fehler auftritt in den Taskmanager sehen, was sich verändert.

        makkie
        Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
        ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

        Kommentar


        • #5
          Wenn du windows 7 hast kannst du auch den Ressourcenmonitor nutzen. Er zeigt dir auch an ob ein Programm sehr stark auf die Festplatte zugreift. Das kann zum hängen bleiben des Browsers führen. Auf jeden Fall kannst du damit den Übeltäter ertappen Auch wenns nicht firefox ist

          Kommentar


          • #6
            Zitat von makkie Beitrag anzeigen
            Standardfrage: Hast Du die neueste Version drauf ??? Kann sein, dass sie mit dem einen, oder anderen Plugin ( noch ) nicht richtig harmoniert. Ich würde vielleicht den Taskmanager parallel mal laufen lassen und wenn der der Fehler auftritt in den Taskmanager sehen, was sich verändert.

            makkie
            Danke für die Antwort.
            Das ist die fünfte Version, soweit ich weiß. Das Problem hatte ich aber auch schon mit einer früheren Version, aber da war es nicht so gehäuft aufgetreten. Außer die standart-Plugins habe ich keine weiteren drauf und wenigstens mit denen sollte die Version ja funktionieren. Das mit dem Taskmanager mache ich mal.
            Zitat von Aurora90 Beitrag anzeigen
            Wenn du windows 7 hast kannst du auch den Ressourcenmonitor nutzen. Er zeigt dir auch an ob ein Programm sehr stark auf die Festplatte zugreift. Das kann zum hängen bleiben des Browsers führen. Auf jeden Fall kannst du damit den Übeltäter ertappen Auch wenns nicht firefox ist
            Ebenfalls danke für die Antwort. Dann muss ich dort unter Datenträger gucken, oder? Ich hasse Software.
            Nur wer vergessen wird, ist tot.
            Du wirst leben.

            ---- RIP - mein Engel ----

            Kommentar

            Lädt...
            X