Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CPU und Co, worauf kommt es an und wo führt uns die Zukunft hin?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CPU und Co, worauf kommt es an und wo führt uns die Zukunft hin?

    Herausgesplittet aus http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=9505&page=17

    Hab kein spiel was nicht flüssig läuft
    Da fallt mir sofort eines ein: MS Flugimulator 10
    as mich nur ankotzt wenn ich mal ein film Konvertieren will dauert das ohne ende, deswegen wird mein nächster Rechner ein Intel mit Quad Technologie.
    Und solange die Programme Quadcores nicht unterstützten wirst du ebenfall sehr lange warten müssen. Denn auch bei normaler Rechenleistung darfst du dir keine Wunder erwarten.
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 09.03.2007, 12:52.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

  • #2
    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
    Da fallt mir sofort eines ein: MS Flugimulator 10
    Ich hab gesagt ICH HAB kein spiel was nicht flüssig läuft, so nen mist wie Flugsimulator spiel ich nicht, eher spiele wie NFS Carbon, FIFA 2007, Oblivion, Strategie Spiele wie EE2, AOE3 u.s.w und die laufen alle mit den höchsten grafik einstellungen.

    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
    Und solange die Programme Quadcores nicht unterstützten wirst du ebenfall sehr lange warten müssen. Denn auch bei normaler Rechenleistung darfst du dir keine Wunder erwarten.
    So wie sich die Hardware Branche vortbewegt, bewegt sich auch der Software Markt nach vorne. Der Quad ist noch ziemlich neu, ich bin mir sicher das in den nächsten monaten Programme dafür auf den markt kommen die, die volle unterstützung anbieten.

    WinXP unterstützt Quad ehe nicht und Vista ist noch nicht ausgereift meiner meinung nach. Ich denke das ich erst in 1-2 jahren auf Vista umsteigen werde
    wenn alle bugs behoben sind. Ich finde es ehe sch....e das Microsoft versucht sich völlig unabhängig von anderen progz zu machen. Irgendwann wird es soweit sein das man kaum software mehr für Microsoft Produzieren wird. Microsoft wird irgendwann für alle bereiche eine etablierte software programmieren und die installation von anderer software verhindern (wie es bei Vista zum einem kleinen teil schon ist). Was ich auch gelesen habe das Microsoft ende 2009 seine updates nur gegen bezahlung zum download bereit stellen will. Ich fühle mich ehe von Microsoft auspioniert, ein umstieg auf ein anderes Betriebssystem wäre eine Lösung, aber welches. Apple gehört ja inzwischen Microsoft und Linux bietet kaum kompatibel zu spielen so wie software. Microsoft ist konkurenzlos und zwingt sich jedem user vörmlich auf
    Zuletzt geändert von AyaBenzer1984; 07.03.2007, 14:55.

    Kommentar


    • #3
      mal so zwischengefragt: Was ist den für dich lange? Also beim Videokonvertieren. Das du ne ganze DVD in 20min rendern kannst, darfst du nicht erwarten.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
        mal so zwischengefragt: Was ist den für dich lange? Also beim Videokonvertieren. Das du ne ganze DVD in 20min rendern kannst, darfst du nicht erwarten.

        Das kommt immer auf die Quali an, und welchen codec man benutz. Wenn mann die höchste quali wählt mit ner hohen auflösung im DivX 6 codec bist du locker über eine stunde dabei.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von AyaBenzer1984 Beitrag anzeigen
          Das kommt immer auf die Quali an, und welchen codec man benutz. Wenn mann die höchste quali wählt mit ner hohen auflösung im DivX 6 codec bist du locker über eine stunde dabei.
          Und das ist für Dich lange ?
          Die Zeit ist für das konvertieren einer DVD oder eines Videos ok.

          Ich hab einen Athlon 64 4000+, ich benötige für ca. 25 min Video in den wmv standard etwa 10 minuten.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Miles Beitrag anzeigen
            Und das ist für Dich lange ?
            Die Zeit ist für das konvertieren einer DVD oder eines Videos ok.

            Ich hab einen Athlon 64 4000+, ich benötige für ca. 25 min Video in den wmv standard etwa 10 minuten.
            Naja, ich finde das schon lange http://hardware.thgweb.de/charts/pro...=464&chart=176

            Dieser Test zeigt wie lange die verschiedenen Lange Proziss brauchen bei einer DVD dauer von 5 min und dem Xvid codec, ihr müsst zugeben wenn man das auf eine gesamte DVD Hochrechnet ist das ziemlich lang. Die Neueren Intel Prozessoren sind da wesentlich schneller. Der Intel Core 2 Dou E6600 als beispiel, der AMD 64 4000+ braucht fast doppelt so lang wenn man es hoch rechnen würde selbst bessere AMD Prozzis sind kaum besser. Und ich binn mir sicher wenn ein codec irgendwann in denn nächsten monaten die Quad technology voll unterstützt geht das nochmal doppelt so schnell.

            Kommentar


            • #7
              AMD hat ja noch gar keinen Quadcore auf dem markt, der quadcore von AMD, der in entwicklung ist soll deutlich schneller sein als der aktuelle Intel.

              Nen neuen Intel kann man auch nicht mit unseren Prozessoren vergleichen, die sind nun mal älter aber noch super unterwegs.
              Ich finde 6min. aber immer noch nicht als lange für 5 minuten DVD in xvid, ist aber auch ansichtssache.
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Miles Beitrag anzeigen
                AMD hat ja noch gar keinen Quadcore auf dem markt, der quadcore von AMD, der in entwicklung ist soll deutlich schneller sein als der aktuelle Intel.

                Nen neuen Intel kann man auch nicht mit unseren Prozessoren vergleichen, die sind nun mal älter aber noch super unterwegs.
                Ich finde 6min. aber immer noch nicht als lange für 5 minuten DVD in xvid, ist aber auch ansichtssache.
                Meiner meinung nach sind AMD Prozzis zum spielen, mehr auch nicht. Da haben sie die leistung, aber bei Multi Tasking, Video Konvertierung u.s.w sind sie lam. Das war schon immer so, vergleich mal einen Intel Core2Dou mit einem AMD 64 x2 sie haben die ähnliche Technology und trotzdem ist AMD weit abgeschlagen.

                Selbst der AMD Quad wird an Intels Quad nicht ran kommen, das der AMD schneller ist glaub ich erst wenn ich es sehe. Reden tut AMD immer groß am ende is es dann doch nur wieda heiße luft. Früher war ich AMD fan, damals war AMD ja noch schnell der AMD Thunderbird 1.33 z.B war deutlich schneller als Intel P 3. oder die kurz danach erschienen AMD XP Proziss waren auch schneller als der p4 aber nur bis P4 HT Rauskam. Seitdem bringt AMD nur müll raus, erst denn 64 bit Prozessor der damals ehe nicht unterstützt wurde und kaum schneller war als ein AMD mit 32 bit, jetzt die super lahmen AMD64 X2 dinger. lol jetzt soll quad kommen die höchst wahrscheinlich langsamer sind als die Core2Dou Proziss von Intel.

                Jetzt nach dem kauf von ATI sind die finanz mittel erschöpft und AMD neigt sich langsam dem Ende entgegen, wenn sie nicht was dagegen machen wenn der Quad von AMD (wie ich vermute) ein flop wird ist AMD am Ende, genau wie ATI wenn da nichts kommt.

                Ich hatte bis Heute immer AMD mit einer ATI Karte, aber sehn wir den tatsachen ins auge. Die sind Müll im vergleich zu Intel und NVIDIA, der chipsatz von Intel arbeitet OPTIMAL mit seinen Prozzis zusammen, genau wie NFORCE mit NVIDIA karten (SLI) ATI's Crossfire ist müll.

                Kommentar


                • #9
                  Also ich finde es auch nicht wirklich lang. Mit xVid habe ich wenig erfahrung. Aber wenn ich beispielsweise meine Videofilme für ne DVD rendere, brauche ich für eine Stunde ca. 40-50min mit nem AMD X2 4200+. Ist ganz normal und voll ok. Videos rendern/konvertieren dauert nunmal lange.
                  Und ein Quadcore bringt dir so nix. Du brauchst erstmal auch einen Encoder/Decoder der dann Quadcore-Arbeit unterstützt. Das ist ja bei Dualcore jetzt noch schwer genug sowas zu finden. (mal von divx abgesehen).
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                    .....Und ein Quadcore bringt dir so nix. Du brauchst erstmal auch einen Encoder/Decoder der dann Quadcore-Arbeit unterstützt. Das ist ja bei Dualcore jetzt noch schwer genug sowas zu finden. (mal von divx abgesehen).
                    Ich hatte ja geschrieben, wenn es rauskommen sollte, DivX wird 100% was für quad in denn nächsten monaten bringen

                    Kommentar


                    • #11
                      @AyaBenzer1984

                      beim Multitasking spielt der Prozessor überhaupt keine Rolle, das übernimmt der Scheduler des Betriebssystems und der ist bei Windows O(n) und bei Linux O(1), egal mit welchem Prozessor.

                      Selbst der AMD Quad wird an Intels Quad nicht ran kommen, das der AMD schneller ist glaub ich erst wenn ich es sehe.
                      Da wirst du bis zur vorstellung warten müssen. Der einzige Vergleichswert zur Zeit ist die Seti@home Rangliste und da sieht es sehr gut für den AMD aus, auch wenn man nicht weiß mit welcher Taktfrequenz der läuft.

                      Seitdem bringt AMD nur müll raus, erst denn 64 bit Prozessor der damals ehe nicht unterstützt wurde und kaum schneller war als ein AMD mit 32 bit, jetzt die super lahmen AMD64 X2 dinger.
                      Die "superlahmen" X2 dinger waren bis zur C2D Einführung letztes Jahr deutlich schneller und sparsamer als die P4Ds, die auch noch heute in den ganzen MediaMarkt Kisten laufen (immer noch >50% der derzeit verkauften Intel-Prozessoren)

                      --------------------------------------
                      Mein derzeitiger Hauprechner:

                      Code:
                      Host/Kernel/OS  "siduxbox" running Linux 2.6.20.1-slh-smp-2 i686 [ sidux 2007-01 - Χάος (200702210759) ]
                      CPU Info        (1) AMD Athlon 64 X2 Dual Core 3800+ 512 KB cache flags( sse sse2 nx lm pni svm ) clocked at [ 1000.000 MHz ]
                                      (2) AMD Athlon 64 X2 Dual Core 3800+ 512 KB cache flags( sse sse2 nx lm pni svm ) clocked at [ 1000.000 MHz ]
                      Videocard       nVidia G70 [GeForce 7600 GT]     [  ]
                      Network cards   Atheros AR5212 802.11abg NIC
                                      nVidia MCP55 Ethernet, at port: b000
                      Processes 130 | Uptime 9:40 | Memory 1355.16/1518.11MB | HDD ATA SAMSUNG SP2504C Size 250GB (18%used) | Client Shell | Infobash v2.58
                      "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                      (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von AyaBenzer1984 Beitrag anzeigen
                        Seitdem bringt AMD nur müll raus, erst denn 64 bit Prozessor der damals ehe nicht unterstützt wurde und kaum schneller war als ein AMD mit 32 bit.
                        Sind keine 64Bit Prozessoren, genauso wie die Intel C2Ds, es sind immer noch x86 32Bit Prozessoren, nur mit einem erweiterten 64Bit Befehlssatz.

                        Geschwindigkeit ist eh nicht alles, es geht um viel mehr, egal was man da nun von welcher Firma kauft. Diese ganze Benchmark scheiße ging mir eh schon immer auf den Senkel, als wenn es nur darum geht.

                        Im Officebereich werden CPUs zudem schon lange nicht mehr gefordert...
                        "...To boldly go where no man has gone before."
                        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde die AMD CPUs weder schlecht noch langsam. Und sie sind um einiges stromsparender als die Intel-Kraftwerke.
                          Aber das sollte hier nicht zu weit Off-Topic gehen.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                            Ich finde die AMD CPUs weder schlecht noch langsam. Und sie sind um einiges stromsparender als die Intel-Kraftwerke.
                            Aber nur wenn du die C2Ds außen vor lässt. Bei den P4s mag das stimmen, aber die werden nun ja nur nur in den billigsten PCs verbaut.
                            Bei den aktuellen AMDs ist ja schon fast alles ausgeschöpft, da geht nicht mehr, wenn dann geht der Stromhunger extrem nach oben.
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              Selbst mit den C2D: http://www.lostcircuits.com/cpu/low_e/5.shtml
                              Und wenn ich denke, dass die jetzigen AMD X2 mitn 90nm immer noch weniger Strom verbrauchen als die C2D mit 65nm, dann find ich das schon enorm. Aber ich rede hier nur von Stromverbrauch und nicht von Leistung, dass da AMD hinterhinkt ist hinlänglich bekannt. Aber bei Serverlösungen wo die CPU-Leistung nicht unbedingt so erforderlich ist ist AMD seinem Konkurrenten durhaus vorzuziehen.
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X