Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem mit Festplattengröße

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem mit Festplattengröße

    Hallo, ich habe einen reuen Rechner mit einer 320 GByte-Hdd (wird auch im Bios angezeigt). Wenn ich XP installiere kann er aber nur 130 GByte erkennen. Die Frage liegt auf der Hand: Wo ist der Rest hin?

    Kennt sich da jemand aus? Bitte um Hilfe!!

    Nen Bekannter von mir hatte auch nen Problem mit ner SATA-Platte, war aber anders gelagert.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Das bekannte 32 bit LBA Limit. Mit 32 bit können nicht mehr Sektoren adressiert werden.

    WindowsXP kann ab SP1 automatisch größere Festplatten adressieren (48 bit). Wenn das SP nicht automatisch installiert wurde steht bei der Installation nicht mehr zur Verfügung.

    Um den Rest zu sehen starte C:\Windows\System32\diskmgmt.msc

    Dann kannst du davon eine Partition erstellen
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      10 Minuten, ich bin hellauf begeistert

      Hab das Programm aufgerufen, kann aber noch nicht erkennen, wie mir das hilft. Da wird halt die Festplatte und das DVD-Laufwerk aufgeführt, allerdings die Platte auch nur mit den 130 GByte...hab mich mal durch die Menüs geklickt, abernichts gefunden, was mir sagt, was ich nun machen soll.
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Um mal noch deutlicher zu werden: Du hast das Problem, wenn Du mit einer XP-CD ohne irgendeinem Service Pack drauf installierst. Wenn dann installiert ist, kannst und in der Datenträgerverwaltung (Computerverwaltung) den Rest als Partition einrichten und dann auch nutzen.

        Aber das nervt schon. Dasselbe Problem hatte ich mit meiner 250 Gig Platte. Das schon bei der Installation zu lösen, geht nur, wie Serenity schon richtig sagte, wenn man eine XP CD, die Service Pack 1 oder auch natürlich SP2 schon mit drauf/integriert hat für die Windows-Installation nutzt. Dann erkennt er das schon bei der Installation direkt ganz.

        Also müsstest Du Dir die "besorgen".
        Edit: Könntest einen Screenshot uns mal zeigen von Deiner Datenträgerverwaltung.
        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von notschefix Beitrag anzeigen
          Hab das Programm aufgerufen, kann aber noch nicht erkennen, wie mir das hilft. Da wird halt die Festplatte und das DVD-Laufwerk aufgeführt, allerdings die Platte auch nur mit den 130 GByte...hab mich mal durch die Menüs geklickt, abernichts gefunden, was mir sagt, was ich nun machen soll.
          Der Rest sollte da als unpartionierter Bereich auftauchen.

          Wenn nicht, überprüfe mal ob SP2 installiert ist.
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Ja, das wird des Rätsels Lösung sein, die XP-Version ist schon recht alt. Werd mir das dann wohl mal bei windows runterladen (sollte da doch gehen oder?) und brennen. Mach ich dann aber morgen

            Auf jeden Fall besten Dank

            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Das Service Pack kannst du auch nachträglich installieren. Da musst du nichts brennen. Einfach Windows Update ausführen. Oder hier einzeln:
              http://www.microsoft.com/downloads/d...5-9E368D3CDB5A

              Es gibt aber eine Möglichkeit das SP zu einer alten WindowXP CD hinzufügen:
              http://www.winsupersite.com/showcase...slipstream.asp
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                Es gibt aber eine Möglichkeit das SP zu einer alten WindowXP CD hinzufügen:
                http://www.winsupersite.com/showcase...slipstream.asp
                Lieb gemeint, aber oh-oh... Das geht doch auch einfacher!
                --> nLite
                Das Programm kann das auch und auch ne Installations-CD schaffen, in der gewisse Programme gar nicht mehr dabei sind bzw. nicht mehr mitinstalliert werden, die man nicht eh nicht haben will (MS Messenger, IE, Outlook Express, etc.)

                Aber sonst..., ja, nach einer SP1 oder SP2 Installation müsste man spätestens den Rest der Platte als "unpartitionierter Bereich" entdecken und dann mit NTFS als Partition einrichten/formatieren und dann nutzen können. Wobei meine Erinnerung mir sagt, dass das auch ohne Installation von nem Service Pack gehen müsste. Aber da muss ich mich wohl vertun.
                Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                Kommentar


                • #9
                  Theoretisch reicht es einen Key in die Registry einzufügen ("EnableBigLBA=1" an eine bestimmte Stelle).

                  Aber auf der Microsoft-Seite steht, dass man das nur Probeweise machen sollte. SP1 sei nötig damit es stabil funktioniert.
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Auf http://www.winboard.org/ kann man sich komplette update DVDs oder CDs runterladen.
                    Auf der CD Version sind dann alle Updates und SPs die es bis zum erstellungszeitpunkt für XP gab und auf der DVD sind semtliche Updates für alle MS Betriebssysteme, läuft alles Automatisch ab.

                    Jeden Monat gibt es da ne neue Version.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                      Theoretisch reicht es einen Key in die Registry einzufügen ("EnableBigLBA=1" an eine bestimmte Stelle).

                      Aber auf der Microsoft-Seite steht, dass man das nur Probeweise machen sollte. SP1 sei nötig damit es stabil funktioniert.
                      Ach herrjeh, steht das auf der MS-Seite noch immer? Das ist doch konservativer Humbug. Dasselbe Prinzip mit dem Registryeintrag funktionierte doch schon unter dem Windows 2000 schon perfekt. Und da hat sich seitdem nichts geändert. Man kann das getrost ohne SP verwenden, denn das SP1 macht im Prinzip auch nichts anderes, als diesen Registryeintrag anzufügen.
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        wo muss man diesen key den anlegen, weiß das einer genau?

                        Hab mir jetzt SP2 gezogen und werd das nachher installieren, aber wenn es auch noch einfacher geht...naja, installieren sollte ich es wohl sowieso
                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          Öhm, wenn ich mich hier auch mal zu Wort melden darf: Ich hatte ein änliches Problem, als ich mir vor einiger Zeit eine 250gb zugelegt hab. Dort wurde dann auch nicht das ganze Volumen genutzt, aber zur Festplatte gab es noch eine CD dazu, womit man ein Tool speziell für die Platte installieren konnte und danach konnte ich direkt (ohne Neustart o.ä.) die ganzen 250gb nutzen. Ich erinnere mich jetzt nicht genau, ob ich da das SP2 schon installiert hatte (wahrscheinlich eben nicht, aber wer weiß ), aber ich denke mal, dass du das Problem, wie schon von meinen Vorrednern angesprochen, mit dem SP2 beheben können wirst.

                          Kommentar


                          • #14
                            Das SP2 nützt einen dann aber nix wenn man ein altes XP hat und direkt beim Setup partitionieren will . Ich empfehle da dann das SP2 gleich in XP für das Setup zu integrieren, entsprechende Tools gibt es ja die einen dann eine neue XP CD erstellen.
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              Mann Scotty, da hast Du mir aber nochma Angst gemacht

                              Also ich kann vermelden, daß das Installieren des Service PAck 2 dazu führte, daß ich die gesamte Festplatte sehen kann...hab die neue Platte auch gleich formatiert und mich dabei diebisch gefreut, auch wenn es ne halbe Stunde gedauert hat...wußte nicht, ob man bei soner fabrikneuen Platte gleich quick machen darf.

                              Nochmal vielen Dank an alle und die wirklich schnelle Hilfe
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X