Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Programm zum "mergen" von Videodateien?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Programm zum "mergen" von Videodateien?

    Hallo!


    Kennt jemand ,wenn möglich, ein Freewareprogramm, womit ich Videodateien zusammenfügen(bzw.hintereinanderhängen) kann?

    Also unabhängig von der Größe der einzelnen Dateien. Und wenn möglich in allen gängigen Formaten?

    PS: Ich habe noch ein altes "Media Studio" irgendwo rumfliegen. Aber suche ein kleineres praktisches Programm nur für diesen Zweck.

  • #2
    Ein Programm nur für diesen Zweck kenne ich nicht. Aber Windows hat ja den "Movie Maker" inkludiert, mit dem das sehr einfach geht. Der unterstützt aber nicht alle Formate. Mit Real oder Quicktime fängt das Ding meines Wissens nichts an. Aber die anderen gängigen Sachen wie AVI und MPEG gehen damit.

    Kommentar


    • #3
      Aber das dauert zu lange damit(schon das reinladen der Dateien). Und ist mir auch zu "doof" von der Bedienung.

      Kommentar


      • #4
        Naja, kommt wohl darauf an, wie groß die Dateien sind.

        Von der Bedienung her: viel einfacher geht's ja nicht. Dateien ins Programm ziehen und von dort in gewünschter Reihenfolge in die Abspielleiste ziehen. Fertig.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
          Naja, kommt wohl darauf an, wie groß die Dateien sind.
          Ich weiß. Im Verhältnis zu anderen Programmen dauert es trotzdem relativ lange.

          Obwohl eben gerade ging es...

          Von der Bedienung her: viel einfacher geht's ja nicht. Dateien ins Programm ziehen und von dort in gewünschter Reihenfolge in die Abspielleiste ziehen. Fertig.
          Der macht da aber immer diese Effekte rein und das nervt.

          Ich suche eigentlich nur so was:

          Quelldatei 1:Pfad

          Quelldatei 2:Pfad

          Ausgabedatei:Pfad



          Edit: Was verdreht gehabt...
          Zuletzt geändert von Skymarshall; 05.04.2007, 13:43. Grund: Falsche Benennung

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Skymarshall aka Herr von Bödefeld Beitrag anzeigen
            Der macht da aber immer diese Effekte rein und das nervt.

            Die Effekte kann man hinzufügen, aber von selbst macht der Movie Maker das nicht. Er reiht die Clips einfach der Reihe nach aneinander.

            Kommentar


            • #7
              Ok, dann gucke ich mir das mal genauer an.

              Danke!

              PS: Wenn noch jemand Alternativen kennt - bitte hier posten!

              Kommentar


              • #8
                Also verschiedene Dateien zusammenzufügen ist so eine Sache. Da kenne ich nicht viel. Aber für mpeg-files kenn ich TMPGEnc und für .avi-files VirtualDub.
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  na verschiedene Formate wird ja ohne neu konvertierung/codierung nicht möglich sein. Da wirst du immer längere Wartezeiten in kauf nehmen müssen, Sky.

                  Weitere Programme (ayin nannte bereits alle mir bekannten) sind mir dafür aber auch nicht bekannt. Will aber nicht ausschließen, dass es sowas gibt.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                    Also verschiedene Dateien zusammenzufügen ist so eine Sache. Da kenne ich nicht viel. Aber für mpeg-files kenn ich TMPGEnc und für .avi-files VirtualDub.
                    Jo. Die habe ich. Aber "Virtual Dub" macht bei mir nur Probleme(früher nicht, weiß net warum) und bei Tmpeg geht es wie du schon sagst nur mit .mpeg Dateien.

                    Zitat von Dr.Bock
                    na verschiedene Formate wird ja ohne neu konvertierung/codierung nicht möglich sein. Da wirst du immer längere Wartezeiten in kauf nehmen müssen, Sky.
                    Hatte mich ein wenig mißverständlich ausgedrückt. Ich will die nicht konvertieren sondern im Ursprungsformat speichern. Meinte das das Programm keine Probs hat die zu öffnen und zu erkennen.

                    Und von "Avidemux" weiß ich das es möglich ist neu zu speichern ohne neu komprimieren zu müssen. Da wird der Stream dann kopiert. "Avidemux" ist auch wunderbar zum cutten. Aber ich suche ja das umgekehrte.

                    Naja, werde mal ein wenig mit dem "Movie Maker" rumprobieren...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Skymarshall aka Herr von Bödefeld Beitrag anzeigen
                      Hatte mich ein wenig mißverständlich ausgedrückt. Ich will die nicht konvertieren sondern im Ursprungsformat speichern. Meinte das das Programm keine Probs hat die zu öffnen und zu erkennen.
                      Achso. Weil du von "allen gängigen Formaten" sprachst, dachte ich, du wolltest verschiedenen Formate hintereinanderhängen
                      Wenn du natürlich zwei mal das gleiche Format hast, sollte das teils auch einfach mit speichern gehen.
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Jo!

                        Vielleicht findet sich ja noch etwas kleines-feines praktikables(noch reduzierter als der Moviemaker) was dazu gratis ist.

                        PS: Mir wurde mal der Tipp gegeben in eine Zip/RAR Datei zu packen und dann diese einfach umzubennen. Leider hat das nicht wirklich funktioniert.

                        Kommentar


                        • #13
                          Achso. Weil du von "allen gängigen Formaten" sprachst, dachte ich, du wolltest verschiedenen Formate hintereinanderhängen
                          Das hab ich eigentlich auch gedacht. Also wenn du nicht konvertieren willst, dann verrate mal um welches Videoformat es sich eigentlich handelt? Dann könnte ich spezifischer etwas für dich suchen.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Installier mplayer und mencoder und benutz:

                            cat *avi | mencoder -oac copy -ovc copy -o resultat.avi

                            Das verpackt die Datenströme ohne Neukodierung in einem avi container neu.
                            Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
                            Antiker,Galaxie,Hive

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von tsuribito Beitrag anzeigen
                              Installier mplayer und mencoder und benutz:

                              cat *avi | mencoder -oac copy -ovc copy -o resultat.avi

                              Das verpackt die Datenströme ohne Neukodierung in einem avi container neu.
                              Du weisst aber schon, dass er ein Windowsbenutzer ist und kein Linuxuser. Demzufolge hilft das leider nicht weiter. Und Mplayer gäbe es für Windows auch nicht, da müsste man zu anderen Tools greifen.
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X