Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche-Ein Programm um große Musikdateien kleiner zu machen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche-Ein Programm um große Musikdateien kleiner zu machen

    Ganz wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einem Programm,welches große wav-files(meine größte ist glaub ich um die 85mb) in kleinere umwandeln kann.So z.B.85mb in15mb oder am besten noch weniger
    Also am liebsten wär es mir wenn man die files dann wieder in wav oder auch in mp3 umwandeln kann.Hoffe es kennt sich einer aus(oder auch mehrere,wär ja noch besser)...

  • #2
    Winamp.
    (Options -> Preferences -> Output -> Nullsoft DiskWriter Plugin, muss man halt sinnvoll einstellen)

    Kommentar


    • #3
      Werds mal ausprobieren,danke.
      Wenns nicht klappen sollte weiß ich ja wo ich mich nochmal melde

      So,klappte zwar nicht mit winamp aber mit diesem schönen Programm namens Super,das seinen Namen wohl voll und ganz verdient.
      Zuletzt geändert von Borgcube; 09.05.2007, 22:22.

      Kommentar


      • #4
        Mit dem Realplayer geht das auch und er ist 100x so gut wie winamp.

        Guck mal mit deinem Brenn-Programm mit meinem kann ich das auch. Ohne Brennen

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Doc Jaques la Croix Beitrag anzeigen
          Mit dem Realplayer geht das auch und er ist 100x so gut wie winamp.

          Guck mal mit deinem Brenn-Programm mit meinem kann ich das auch. Ohne Brennen
          Das einfachste wäre wahrscheinlich auch Audacity gewesen. Mit dem entsprechenden Codec kann man das damit problemlos machen (Audacity gibt einem dann auch genau an, wie man den Codec einbinden muss und wo man den überhaupt herbekommt, daher ist das ganz nett finde ich). Außerdem kann man seine Dateien schneiden wenn man möchte und noch so einiges. Ich hab das Prog auch und es ist komplett kostenlos.

          Nero müsste das mit irgendeinem seiner Unterprogramme auch können (bei Nero Vision kann man z.B. auch Filmdateien umcodieren/konvertieren, hat aber jetzt mit dem Thema nicht viel zu tun, nur als Hinweis).

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Snetre Beitrag anzeigen
            Das einfachste wäre wahrscheinlich auch Audacity gewesen. Mit dem entsprechenden Codec kann man das damit problemlos machen (Audacity gibt einem dann auch genau an, wie man den Codec einbinden muss und wo man den überhaupt herbekommt, daher ist das ganz nett finde ich). Außerdem kann man seine Dateien schneiden wenn man möchte und noch so einiges. Ich hab das Prog auch und es ist komplett kostenlos.

            Nero müsste das mit irgendeinem seiner Unterprogramme auch können (bei Nero Vision kann man z.B. auch Filmdateien umcodieren/konvertieren, hat aber jetzt mit dem Thema nicht viel zu tun, nur als Hinweis).
            Also ich habe Rioxo. Damit kann ich nach lust und laune in allen gänigen Typen ändern wie ich lustig bin. Schneiden etc. kann ich damit auch.

            Kommentar


            • #7
              "Super" kenne ich. Hatte das aber mehr zum konvertieren von Videodateien benutzt.

              Zum "grabben" kann ich nur Audiograbber empfehlen. Das ist verdammt schnell. Für höhere Bitraten muß man dann eventuell ein anderes Lame-Plugin installieren.

              Kommentar


              • #8
                Mit LAME (LAME 3.97 - MP3 Encoder Software - [MPeX.net]) hast du einen sehr hochwertige Codierer, der dir Wave in MP3 sehr hochwertig umwandelt. Ich kann das nur empfehlen, da die der Beste Codec dafür zu sein scheint.
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Hm, ich benutze seit Jahren CDEx! Einfacher geht's nicht mehr! Und Codecs sind alle dabei!
                  Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                  Kommentar


                  • #10
                    Also, ich kann auch BonkEnc sehr empfehlen. Es handelt sich dabei um ein Freeware-Programm, das neben MP3, auch Ogg Vorbis, WMA, MP4, AAC, FLAC und das eher unbekannte Bonk-Format kodieren kann. Das Rippen von Musik-CDs ist damit auch kein Problem.
                    Virtual DVD-Magazine: Die weltweit erste Online-DVD-Zeitschrift zum Thema DVD
                    Mein Blog

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X