Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gute Freeware - Was ist zu empfehlen, was nicht! ...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gute Freeware - Was ist zu empfehlen, was nicht! ...

    Da ich die letzte Zeit einfach zu viel für Software ausgegeben habe, dachte ich mir, da muss es doch für alles, auch eine OpenSource Alternative zu geben. Kennt ihr also vielleicht gute Programme zum Gratis nutzen? ...

    Postet einfach bitte eure Erfahrungen mit diversen Freeware-Programmen und setzt bitte einen Link dazu, damit sich auch jeder die Programme Downloaden kann, der sie haben oder Testen möchte! ...

  • #2
    Zitat von Boelkow Beitrag anzeigen
    Da ich die letzte Zeit einfach zu viel für Software ausgegeben habe, dachte ich mir, da muss es doch für alles, auch eine OpenSource Alternative zu geben...
    Wieso, willst du in Zukunft kein Geld mehr ausgeben, bist du nicht zufrieden?

    Da fällt mir jetzt nur ObenOffice.org ein, welches ich auch selber nutze.
    Für Hobby Softwareentwickler unter Windows/.NET wäre SharpDev vielleicht eine alternative. Das original VS ist von MS als Express Edition aber auch Free und sollte Hobbyentwicklern mehr als ausreichen.

    Ansonsten wüsste ich jetzt nichts, jedenfalls nichts vernünftiges, was bei mir ein kommerzielles Produkt ablösen könnte. Was mal ganz toll wäre, wenn es eine alternative zu Nero geben würde, die Freeware die es hier gibt unter Windows, die taugt nicht wirklich was und Nero selber ist seit v6 auch nicht mehr zu gebrauchen.
    Zuletzt geändert von Scotty; 04.08.2007, 17:22.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Da ich die letzte Zeit einfach zu viel für Software ausgegeben habe, dachte ich mir, da muss es doch für alles, auch eine OpenSource Alternative zu geben. Kennt ihr also vielleicht gute Programme zum Gratis nutzen? ...
      Was willst denn genau haben? Es gibt tausende freier Software in allen Bereichen. Stelle konkrete Anforderungen, dann schreib ich die eine passende Lösung.
      Ansonsten wüsste ich jetzt nichts, jedenfalls nichts vernünftiges, was bei mir ein kommerzielles Produkt ablösen könnte.
      Da würde mir auf die schnelle sehr viel einfallen
      Was mal ganz toll wäre, wenn es eine alternative zu Nero geben würde, die Freeware die es hier gibt unter Windows, die taugt nicht wirklich was und Nero selber ist seit v6 auch nicht mehr zu gebrauchen.
      Versuch mal den Infrarecorder. (InfraRecorder) Mit dem bin ich eigentlich ganz zufrieden. Fürs meiste reichts vollkommen aus.
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        Besorg dir doch die Open source DVD. Dort sind ein Haufen Programme dabei, für alle Fälle. Link: Die Opensource-DVD und Download von Opensource und OpenOffice.org

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Scotty
          Wieso, willst du in Zukunft kein Geld mehr ausgeben, bist du nicht zufrieden?
          Doch, ich werde auch weiterhin für gute Software sicher Geld ausgeben und ich bin auch zufrieden, mit der Software die ich schon gekauft habe. Ich würde nur mal gerne wissen, ob es überhaupt gute Alternativen zur Kommerziellen Software gibt und ObenOffice ist wohl das beste beispiel dafür, das das der Fall sein mag! ...

          Was mal ganz toll wäre, wenn es eine alternative zu Nero geben würde, die Freeware die es hier gibt unter Windows, die taugt nicht wirklich was und Nero selber ist seit v6 auch nicht mehr zu gebrauchen.
          Das sehe ich auch so, ich habe Nero 7 Essentials bei meinem neuen Recorder mit dabei gehabt und das ist echt nicht gut, wer braucht schon Nero Scout und den ganzen anderen mist! ...

          Zitat von Ayin
          Was willst denn genau haben? Es gibt tausende freier Software in allen Bereichen. Stelle konkrete Anforderungen, dann schreib ich die eine passende Lösung.
          Es geht nicht darum was ich brauche, ich wollte nur mal gerne wissen, was ihr so an OpenSource Programmen nutzt und was eurer Meinung nach auch richtig gut ist, wenn möglich mit einem Vergleich zur kommerziellen Lösung! ...

          Da würde mir auf die schnelle sehr viel einfallen
          Dann lass doch einfach mal hören, ein Computerprofi wie du, kennt sicherlich viele gute Programme! ...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
            Da würde mir auf die schnelle sehr viel einfallen
            Ist sicher Ansichtssache, was für den einen eine alternative ist, ist für den anderen kaum zu gebrauchen. Leider ist hier die Auswahl unter Windows noch arg begrenzt.

            Ich war früher mal auf der suche nach einem guten FTP Programm, da gab es dann schon dieses FileZilla, aber im Vergleich zu PSFtp Pro schneidet FileZilla eher bescheiden ab.

            Bei OpenOffice war ich mir auch nicht so sicher, kannte es zwar, hab es aber eher selten produktiv eingesetzt, wenn dann nur auf Arbeit wenn ich mit ODF Dokumenten arbeiten musste. Ich stand vor der Wahl, das neue MSO07 Home & Student oder OpenOffice.

            Einiges finde ich da besser und das andere da, Geld spielte hier keine rolle, aber OpenOffice hatte mich dann doch überzeugt, vor allem weil ich hier noch Draw und Base mit bei habe. Früher hatte mir auch Works gereicht, aber ich muss zu hause immer mehr für die Arbeit machen und auch so haben sich meine Ansprüche und Anforderungen geändert. Vor allem hab ich Draw bei OpenOffice lieben gelernt, ein wunderbares Werkzeug wenn es um die Gestaltung von Flyern und so weiter geht.

            Edit
            Wie peinlich, eines hab ich doch glatt vergessen, ein OS Tool nutze ich ja dann doch noch, eines was sehr wichtig ist, ist aber nur was für Entwickler, dass wäre InnoSetup.
            Zuletzt geändert von Scotty; 04.08.2007, 22:47.
            "...To boldly go where no man has gone before."
            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Boelkow
              Es geht nicht darum was ich brauche, ich wollte nur mal gerne wissen, was ihr so an OpenSource Programmen nutzt und was eurer Meinung nach auch richtig gut ist, wenn möglich mit einem Vergleich zur kommerziellen Lösung! ...
              Das ist aber oft sehr schwer, da jeder was anderes für diverse Zwecke verwendetr. Würdest du sagen, du bräuchtest was spezielle für eine bestimmte Richtung, könnte man viele Programme nennen.

              Zitat von Scotty
              Ist sicher Ansichtssache, was für den einen eine alternative ist, ist für den anderen kaum zu gebrauchen. Leider ist hier die Auswahl unter Windows noch arg begrenzt.
              Also das die Auswahl begrenzt ist halte ich für ein Gerücht. Auf Sourceforge und Savanna gibt es zigtausende Programme, nur sind die meisten halt unbekannt weil keine Werbung dafür gemacht wird.
              Ich war früher mal auf der suche nach einem guten FTP Programm, da gab es dann schon dieses FileZilla, aber im Vergleich zu PSFtp Pro schneidet FileZilla eher bescheiden ab.
              Ich weis ja nicht was du für Anforderungen an FTP hast, aber mirt reicht für FTP sogar die Commandline aus. Was braucht denn ein FTP Programm bei dir so für Features?

              Bei OpenOffice war ich mir auch nicht so sicher, kannte es zwar, hab es aber eher selten produktiv eingesetzt, wenn dann nur auf Arbeit wenn ich mit ODF Dokumenten arbeiten musste. Ich stand vor der Wahl, das neue MSO07 Home & Student oder OpenOffice.
              OpenOffice.org gilt ja auch als eines der Herzeigeprojekte aus dieser Szene. Andererseits gibt es auch sehr viele professionelle Programme, gerade im Multimedia Bereich, wo die kommerzielle Software einfach nicht mithalten kann, man bedenke nur, dass mit freiersoftware damals die Szenen für StarWars gemacht wurden oder zum Beispiel auch Matrix.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Scotty
                Wie peinlich, eines hab ich doch glatt vergessen, ein OS Tool nutze ich ja dann doch noch, eines was sehr wichtig ist, ist aber nur was für Entwickler, dass wäre InnoSetup.
                Also ich benutze den Install Creator zum erstellen der Setup Routinen meiner Bridge Commander Mods, ist zwar Englisch aber richtig gut und einfach zu bedienen! ...

                Zitat von Ayin
                Das ist aber oft sehr schwer, da jeder was anderes für diverse Zwecke verwendetr. Würdest du sagen, du bräuchtest was spezielle für eine bestimmte Richtung, könnte man viele Programme nennen.
                Ich könnte ja eigentlich schon ein Programm gebrauchen, welches PDF Dateien öffnen und auch bearbeiten kann. OpenOffice kann ja nur PDF Dateien aus einer Vorlage heraus erstellen, doch diese lassen sich dann ja nicht mehr in OpenOffice öffnen! ...

                Was kannst du mir den da nun Empfehlen? ...

                Kommentar


                • #9
                  OpenOffice kann ja nur PDF Dateien aus einer Vorlage heraus erstellen, doch diese lassen sich dann ja nicht mehr in OpenOffice öffnen! ...
                  Das soll sich bald ändern und OOo soll dann auch PDFs bearbeiten können. Und das Programm heisst bitte OpenOffice.org und nicht nur OpenOffice.

                  Aber zu deiner Frage: Du kannst ja mal pdftk ausprobieren:
                  pdftk - Ein OpenSource-Programm zur Bearbeitung von PDF-Dateien
                  Textemitter, powered by C8H10N4O2

                  It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                    Das soll sich bald ändern und OOo soll dann auch PDFs bearbeiten können. Und das Programm heisst bitte OpenOffice.org und nicht nur OpenOffice.

                    Aber zu deiner Frage: Du kannst ja mal pdftk ausprobieren:
                    pdftk - Ein OpenSource-Programm zur Bearbeitung von PDF-Dateien
                    Wenn das so ist, kann ich ja auch auf OpenOffice.org 3.0 warten, so wichtig ist das nun auch wieder nicht! ...

                    PS: Gern Geschehen! ...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                      Also das die Auswahl begrenzt ist halte ich für ein Gerücht. Auf Sourceforge und Savanna gibt es zigtausende Programme, nur sind die meisten halt unbekannt weil keine Werbung dafür gemacht wird.
                      Tatsächlich, auch für Windows?
                      Ich hab allerdings auch nicht die zeit mir da alles anzuschauen, momentan brauche ich eh auch nichts, außer eben ein Gutes Brennprogramm.

                      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                      Ich weis ja nicht was du für Anforderungen an FTP hast, aber mirt reicht für FTP sogar die Commandline aus. Was braucht denn ein FTP Programm bei dir so für Features?
                      Synchronisierung zum Beispiel und das unter verschiedenen Profilen, Verzeichnisüberwachung, oder das Hochladen von Daten auf verschiedenen Servern und und und, schau dir das Prog mal an .

                      Das aktuelle FileZilla kenne ich jetzt allerdings nicht, aber spielt dann auch keine rolle mehr, bin ja zufrieden und bei PSFtp hab ich noch ne alte Lizenz, da gibt es Updates noch unbegrenzt.

                      Zitat von Boelkow Beitrag anzeigen
                      Also ich benutze den Install Creator zum erstellen der Setup Routinen meiner Bridge Commander Mods, ist zwar Englisch aber richtig gut und einfach zu bedienen! ...
                      Kenne ich, war aber nichts für mich, dieses Programm bietet mir zu wenig Möglichkeiten... Da finde ich das Tool von den Winamp Machern besser.

                      Zitat von Boelkow Beitrag anzeigen
                      Ich könnte ja eigentlich schon ein Programm gebrauchen, welches PDF Dateien öffnen und auch bearbeiten kann. OpenOffice kann ja nur PDF Dateien aus einer Vorlage heraus erstellen, doch diese lassen sich dann ja nicht mehr in OpenOffice öffnen! ...
                      PDF ist eigentlich ein END Format, gedacht zur endgültigen Weitergabe, welches über all gleich angezeigt wird, hervorragend geeignet für den Druck,...

                      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                      Das soll sich bald ändern und OOo soll dann auch PDFs bearbeiten können. Und das Programm heisst bitte OpenOffice.org und nicht nur OpenOffice.
                      Frühestens für OOo 3, aber das man hier PDF Dateien und alle darin enthaltenen Daten sauber Editieren kann halte ich für sehr schwierig.

                      Wichtiger würde ich da eher die vollständige Unterstützung für MSO07 Dateien finden, umgekehrt geht es ja auch schon.
                      Zuletzt geändert von Scotty; 05.08.2007, 02:13.
                      "...To boldly go where no man has gone before."
                      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                      Kommentar


                      • #12
                        @Scotty
                        Ich glaube das kann was gutes sein! ...

                        Download-Special: Kostenlose Brenn-Tools - CDBurnerXP Pro: Nero-Ersatz - CHIP Online

                        Kommentar


                        • #13
                          Tatsächlich, auch für Windows?
                          Ja. Lohnt sich immer wieder dort mal vorbeizuschauen.

                          PDF ist eigentlich ein END Format, gedacht zur endgültigen Weitergabe, welches über all gleich angezeigt wird, hervorragend geeignet für den Druck,...
                          Das ist richtig, aber dennoch ist es manchmal von Vorteil wenn man es editieren kann. Vor allem, wenn gewisse Formulare zum AUsfüllen als PDF daherkommen, die man nicht direkt ausfüllen kann, dann erweist sich ein PDF-Editor oft von grossem Vorteil.
                          Frühestens für OOo 3, aber das man hier PDF Dateien und alle darin enthaltenen Daten sauber Editieren kann halte ich für sehr schwierig.
                          Leicht ist es garantiert nicht, da dies Format ja doch sehr umfangreich ist. Ob es in OOo schon drin ist, keine Ahnung, es wurde gerade eben erst veröffentlicht, dass dieser PDF-Import zukünftig integriert werden soll.
                          Wichtiger würde ich da eher die vollständige Unterstützung für MSO07 Dateien finden, umgekehrt geht es ja auch schon.
                          Nur mit dem Unterschied dass das OOo-Format frei ist und das neue MS-Format nicht. Auch wenn sie es OpenXML nennen, ist es leder immer noch proprietär.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                            Nur mit dem Unterschied dass das OOo-Format frei ist und das neue MS-Format nicht. Auch wenn sie es OpenXML nennen, ist es leder immer noch proprietär.
                            Es ist schon offen und nicht proprietär, es gibt nur ein paar Sachen die im Format Lizenzpflichtig sind, aber die interessieren nicht wenn es sich hier um normale Dokumente handelt. Jedenfalls würde ich mir das wünschen, mit einem PlugIn könnte ich aber auch leben, ich hoffe mal das dies noch kommen wird...

                            Zitat von Boelkow Beitrag anzeigen
                            @Scotty
                            Ich glaube das kann was gutes sein! ...
                            Unter Vista hat das Programm noch ein paar Probleme, jedenfalls bei mir. Scheint mit der Entwicklung auch nicht mehr weiter zu gehen, die letzte Version ist von 2004.
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              Es ist schon offen und nicht proprietär, es gibt nur ein paar Sachen die im Format Lizenzpflichtig sind, aber die interessieren nicht wenn es sich hier um normale Dokumente handelt. Jedenfalls würde ich mir das wünschen, mit einem PlugIn könnte ich aber auch leben, ich hoffe mal das dies noch kommen wird...
                              Zitat von WIkipedia
                              Dies gilt nicht für Patentansprüche Dritter. Somit könnte Microsoft durch ein Subunternehmen trotz der unwiderruflichen Verzichtserklärung Patentansprüche geltend machen.
                              Zitat von Wikipedia
                              Office Open XML wird von zahlreichen Seiten kritisiert, unter anderem von den Microsoft-Konkurrenten und OpenDocument-Befürwortern IBM und Sun Microsystems und Mitgliedern der Open Source-Bewegung, die im GrokDoc-Wiki eine Liste von Einwänden gegen die Aufnahme von Office Open XML als ISO-Standard veröffentlicht haben.

                              Die Hauptkritikpunkte dabei sind:
                              Umfang: Die Spezifikation von Office Open XML umfasst mehrere tausend Seiten. Bob Sutor (IBM) geht davon aus, dass es für andere Softwarehersteller praktisch unmöglich sei, das Dateiformat korrekt und vollständig in ihren Anwendungen zu implementieren [16].
                              Nicht-Verwendung von W3C-Empfehlungen: Statt offene Standards wie MathML für die Formeldarstellung oder SVG für die Darstellung von Vektorgrafiken zu verwenden, speichert Office Open XML diese Elemente in von Microsoft entwickelten Formaten. Bob Sutor (IBM) geht davon aus, dass nur Microsoft die Spezifikation im vollen Umfang umsetzen kann, während Konkurrenzprodukte nur eine Teilmenge implementieren werden[16].
                              Möglicher Widerspruch zu bestehenden ISO-Normen: GrokDoc behauptet, dass Office Open XML einigen ISO-Normen widerspricht, u. a. der Norm für die Darstellung von Datum und Uhrzeit oder der Norm für die Abkürzung von Bezeichnungen von Sprachen [17]. Des Weiteren wird angeführt, dass Office Open XML als ganzes einer bestehenden ISO-Norm widersprechen könnte, nämlich der Norm ISO/IEC 26300:2006 (OpenDocument)[18].

                              Aus diesen Gründen hat die Free Software Foundation eine Petition gestartet, um eine ISO-Standardisierung zu verhindern. [19]
                              Also wenn du mich fragst, ist das vielleicht offiziell frei, aber für die praktische Verwendung und Implementierung nicht wirklich.
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X