Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie ändere ich meine IP Adresse?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie ändere ich meine IP Adresse?

    Hey Leute.
    Kann mir jemand bitte verraten wie ich meine IP Adresse ändern kann?

    Mfg der Doc

  • #2
    Wo würdest du denn gerne deine IP ändern? Im internen LAN, im Internet?
    Normalerweise machst du das in der Systemsteuerung für die Netzwerkverbindungen. Aber wenn du das fürs Internet brauchst, wirst du wenig tun können, zumal dir die IP vom Provider zugeteilt wird. Da musst dann halt wissen ob du eine statische oder dynamische IP hast. Bei einer statischen kannst gar nichts verändern und bei einer dynamischen kannst einfach eine neue IP anfordern.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
      Wo würdest du denn gerne deine IP ändern? Im internen LAN, im Internet?
      Normalerweise machst du das in der Systemsteuerung für die Netzwerkverbindungen. Aber wenn du das fürs Internet brauchst, wirst du wenig tun können, zumal dir die IP vom Provider zugeteilt wird. Da musst dann halt wissen ob du eine statische oder dynamische IP hast. Bei einer statischen kannst gar nichts verändern und bei einer dynamischen kannst einfach eine neue IP anfordern.
      Ich brauche das fürs internet.
      ja. gut danke hast mir sehr geholfen.

      Kommentar


      • #4
        Genau, bei einer dynamischen bekommst du spätestens in der Regel nach 24h eine neue IP. Du kannst aber auch wenn du über einen Router ins Netz gehst diesen neu starten und er holt sich dann auch eine neue IP.
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Scotty Beitrag anzeigen
          Genau, bei einer dynamischen bekommst du spätestens in der Regel nach 24h eine neue IP. Du kannst aber auch wenn du über einen Router ins Netz gehst diesen neu starten und er holt sich dann auch eine neue IP.
          Echt?
          Das ist noch besser. Dann kommt bei mir ne frage auf. Wie identifizieren Hersteller einen? Doch anhand der IP oder.
          Wenn ich mir z.B. Ne test version runterlade.

          Kommentar


          • #6
            Du bist immer identifizierbar, weil dein Provider dir die IP-Adresse zuweist und du daher über diese immer eindeutig heruasfindbar bist. Zum ändern reicht auch in der Befehlszeile der Befehl ipconfig /renew. Aber du wirst immer identifizierbar sein, auch wenn du Dienste wie JAP oder Anonproxy verwendest.
            Textemitter, powered by C8H10N4O2

            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Doc Jaques la Croix Beitrag anzeigen
              Echt?
              Das ist noch besser. Dann kommt bei mir ne frage auf. Wie identifizieren Hersteller einen? Doch anhand der IP oder.
              Wenn ich mir z.B. Ne test version runterlade.
              Kann die IP sein, kann aber auch ein gesetztes Cookie sein. Müsstest du dann schon genauer erläutern
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                Kann die IP sein, kann aber auch ein gesetztes Cookie sein. Müsstest du dann schon genauer erläutern
                Also. Ich habe mir Ne test version von nem Programm runter geladen. Die Test Zeit ist abgelaufen und die version funzt nimmer. Jetzt habe ich mich gefragt ob ich das Teil einfach noch mal runterladen kann und insterlieren kann. Ging net, weil ich das schon gemacht habe.
                Nen Freund sagte mir Wenn man die IP ändert kann man das wieder machen.

                Kommentar


                • #9
                  Achsoooooo.
                  Also wenn du keine feste IP hast, hast du mittlerweile sowieso eine andere IP, als zum Zeitpunkt des ersten herunterladens. Sollte ja länger als einen Tag her sein. Wird dann wohl eher bei dir ein Cookie auf der Platte sitzen.
                  Aber auch wenn du es nochmal herunterlädst, wird die Version kaum funktionieren. Das Testprogramm wird sich irgendwo ins System geschrieben haben, dass es mal installiert war und abgelaufen ist. Kann die Registry sein, kann sonst irgendwo sein. Da hilft dann meist auch nicht der alte Trick, die Uhr zurückzustellen.

                  Aber versuchen kannst du es ja mal Ansonsten wird eine Neuinstallation nur funktionieren, wenn du vorher alle Reste des Testprogramms entfernen kannst.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Für Programme mit einem Testzeitraum lohnt es sich immer, wenn man sie in einer Sandbox installiert. Dann können diese Programme keine Werte in die Registry schreiben, da sie virtualisiert werden. Oder du installierst sie gleich in einer Virtuellen Maschine, von der du eine Kopie hast oder einen Snapshot.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                      Achsoooooo.
                      Also wenn du keine feste IP hast, hast du mittlerweile sowieso eine andere IP, als zum Zeitpunkt des ersten herunterladens. Sollte ja länger als einen Tag her sein. Wird dann wohl eher bei dir ein Cookie auf der Platte sitzen.
                      Aber auch wenn du es nochmal herunterlädst, wird die Version kaum funktionieren. Das Testprogramm wird sich irgendwo ins System geschrieben haben, dass es mal installiert war und abgelaufen ist. Kann die Registry sein, kann sonst irgendwo sein. Da hilft dann meist auch nicht der alte Trick, die Uhr zurückzustellen.

                      Aber versuchen kannst du es ja mal Ansonsten wird eine Neuinstallation nur funktionieren, wenn du vorher alle Reste des Testprogramms entfernen kannst.
                      das habe ich ja gemacht Dadurch lief das teil schon 6 tage früher ab


                      .
                      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                      Doc Jaques la Croix schrieb nach 3 Minuten und 36 Sekunden:

                      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                      Für Programme mit einem Testzeitraum lohnt es sich immer, wenn man sie in einer Sandbox installiert. Dann können diese Programme keine Werte in die Registry schreiben, da sie virtualisiert werden. Oder du installierst sie gleich in einer Virtuellen Maschine, von der du eine Kopie hast oder einen Snapshot.
                      icgh verstehe kein wort
                      Zuletzt geändert von Doc Jaques la Croix; 10.08.2007, 12:26. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Doc Jaques la Croix Beitrag anzeigen
                        icgh verstehe kein wort
                        Sandbox: Sandbox - Wikipedia

                        Und: Virtualle Maschine Dort kannst du so einiges testen ohne dein normales System zu gefährden und das unter realistischen (fast) Bedingungen. Von deinem Virtuellen System ist es dann auch ganz einfach ein Backup zu machen und das dann innerhalb weniger Sekunden wieder zurück zuspielen.

                        Virtual PC 2007 (ist Freeware):
                        Zuletzt geändert von Scotty; 05.12.2008, 20:02.
                        "...To boldly go where no man has gone before."
                        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                        Kommentar


                        • #13
                          Ebenfalls gut und besser als VirtualPC ist die VirtualBox. Diese hat einige Vorteile, da auch USB-Geräte genutzt werden können. Und du hast zahlreichere Möglichkeiten. Auch die Performanz ist besser, da es im Prinzip die Weiterentwicklung von Virtual PC ist. Ausserdem unterstützt es Vanderbilt sofern du eine moderne CPU (Core2Duo) hast.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                            Ebenfalls gut und besser als VirtualPC ist die VirtualBox. Diese hat einige Vorteile, da auch USB-Geräte genutzt werden können. Und du hast zahlreichere Möglichkeiten. Auch die Performanz ist besser, da es im Prinzip die Weiterentwicklung von Virtual PC ist. Ausserdem unterstützt es Vanderbilt sofern du eine moderne CPU (Core2Duo) hast.
                            Jup habe ich.
                            Kann ich denn darauf seperat dann jetzt noch das test programm laufen lassen , ohne das sie es schnallen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Hat bei mir nur leider nie funktioniert, keine Ahnung warum, ist ständig abgeschmiert immer wieder was anderes.

                              Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                              Ausserdem unterstützt es Vanderbilt sofern du eine moderne CPU (Core2Duo) hast.
                              Vanderbilt?
                              "...To boldly go where no man has gone before."
                              ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X