Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laptop bei Hofer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laptop bei Hofer

    Ich würd gern von euch wissen, was ihr von folgendem Laptop haltet:

    Mir gehts vor allem um den Akku, wie gut der ist. Grafikkarte klingt ja nun nicht so toll, aber meine Schwester braucht ihn nur zum studieren, nicht zum zocken. Deswegen auch Augenmerk auf Akku.

    Hier ist der Link. Danke schon mal.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    zum studieren ist die Leistung aufjedenfall für die meisten Studienrichtungen ausreichend (z.B. bei Maschinenbau dürfte es knapp bei CAD werden).

    Ich würde allerdings nicht zu einem Mediongerät greifen, sondern eine wirklich gute Marke nehmen.

    Für einen ähnlichen Preis bekommst du zum Beispiel das hier von IBM/Lenovo:
    LENOVO 3000 N100 *MEGA-AKTION 2048MB!*
    oder
    LENOVO Thinkpad X41 [1536 MB RAM!]

    mit sehr viel besserer Verarbeitung (nicht unwichtig, wenn das Ding den ganzen Tag in der Tasche rumgetragen wird). Auf der Seite kannst du auch gezielt nach Akkulaufzeit suchen (Profisuche).

    Wenns noch ein wenig teurer werden darf empfehle ich ein MacBook (hab ich selbst) für um die 1000€ (siehe hier). Das ist schön leicht (und passt auch in einen normalen Rucksack, und kommt auf 5:30h bis 6h Akkulaufzeit (im Dezember kommen da wohl die neuen Varianten mit LED Hintergrundbeleuchtung, dann werden es wohl um die 7h sein).
    "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
    (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

    Kommentar


    • #3
      Also das Angebot ist kein wirkliches Angebot. Es ist zwar günstig, aber genau so günstig bekommst du das gleiche bzw. fast baugleiche Gerät bei HP, DELL, Acer und Co.
      Der einzige Vorteil bei dem ALDI / HOFER Angebot ist das Softwarepaket, was bei anderen Herstellern extra kostet.

      Zum Akku steht leider nirgendwo etwas, außer das er "Mega lange Laufzeit" hat. Die Grafikkarte ist halt nichts zum spielen.

      Grafikkarte klingt ja nun nicht so toll, aber meine Schwester braucht ihn nur zum studieren, nicht zum zocken. Deswegen auch Augenmerk auf Akku
      Ich habe ein ähnliches Gerät von Dell zu Hause, allerdings mit nVidia Grafikchip und einem "Core2Duo", anstatt einem "Pentium DualCore", sowie den dicksten Akku, der erhältlich war. Sonst in etwa gleich. Da kann man locker mit studieren CAD-Arbeiten sind damit auch kein Problem.

      Da Medion aber hauptsächlich nur noch Mumpitz produziert, seitdem sie nicht mehr exclusiv für Aldi herstellen, würde ich dir lieber zu einem Gerät von einem anderen Hersteller raten. Die haben gleiche Notebooks für den gleichen Preis im Angebot.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        IMO sollte man in der Preis- und Leistungsklasse auch etwas von einem vernünftigen Hersteller finden können...
        Das N100 sieht auf jeden Fall gut aus und wird auch nicht vom angucken auseinander fallen

        Kommentar

        Lädt...
        X