Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DirectX 10.1 inkompatibel zu 10.0 ???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DirectX 10.1 inkompatibel zu 10.0 ???

    Hallo,

    ich habe vor kurzem ne News gelesen die die Inkompatiblität von DirektX 10 zu DirectX 10.1 zum Thema hatte.

    Des kann doch nicht der Ernst von Nvidia, AMD und Co sein (oder wer sonst noch seine Finger im Spiel hat).

    Im Klartext heißt dass, wer vor kurzem ne DX10 Graka erwoben hat kann kommende Titel die DX 10.1 nutzen nicht zocken, oder er kauft ne neue!

    Und dass obwohl zischen den beiden Versionen nur geringfügige Unterschiede bestehen.

    Ist dass eine unseriöse Masche der Industrie um dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen oder geht dies einfach nicht anders (was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann)?
    Zuletzt geändert von ProfessorChaos; 15.09.2007, 18:49. Grund: verschrieben
    Ave, Merkel, morituri te salutant!

  • #2
    Des kann doch nicht der Ernst von Nvidia, AMD und Co sein (oder wer sonst noch seine Finger im Spiel hat).
    Wieso denn nicht? Was spricht denn dagegen? War ja beim Umstieg von DX8 auf DX9 nicht anders.
    Im Klartext heißt dass, wer vor kurzem ne DX10 Graka erwoben hat kann kommende Titel die DX 10.1 nutzen nicht zocken, oder er kauft ne neue!
    Nein, das heisst es nicht. Das heisst nur, dass gewisse Inhalte die DX10.1 benötigen nicht dargestellt werden. Ein DX9 Spiel kannst du auch mit einer DX8 Karte Spielen, nur siehst du halt nicht alle feinen Details.
    Und dass obwohl zischen den beiden Versionen nur geringfügige Unterschiede bestehen.
    Tja, genau die feinen Unterschiede machens eben aus.
    Ist dass eine unseriöse Masche der Industrie um dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen oder geht dies einfach nicht anders (was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann)?
    Und was stellst du dir vor? Dass jetzt alle die verkauften DX10 Karten zurücknehmen und gratis austauschen?
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Des kann doch nicht der Ernst von Nvidia, AMD und Co sein (oder wer sonst noch seine Finger im Spiel hat).
      MS ist da wohl der Hauptveranwortliche. Die Grafikkartenhersteller können Vorschläge unterbreiten, die dann von MS auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden und als DirectX implementiert werden.

      Ist dass eine unseriöse Masche der Industrie um dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen oder geht dies einfach nicht anders (was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann)?
      Das ist die Macht eines Monopolisten. 2009 kommt dann auch schon die nächste Windows Version (wenns keine Verspätungen geben sollte) zusammen mit DirectX 11 Das einzige was dir bleibt ist zu hoffen, das die Spielehersteller zum Beispiel auf das neue OpenGL 3 umschwenken um weiter einen großteil der Kunden bedienen zu können ohne für jedes BS einen eigenen Renderpfad schreiben zu müssen.
      "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
      (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von ayin Beitrag anzeigen
        Nein, das heisst es nicht. Das heisst nur, dass gewisse Inhalte die DX10.1 benötigen nicht dargestellt werden. Ein DX9 Spiel kannst du auch mit einer DX8 Karte Spielen, nur siehst du halt nicht alle feinen Details.
        Wer sich für knapp 500€ ne Highend DX10 Grafikkarte geleistet hat um die maximale Bildqualität zu erreichen wird hier anders reden, da er damit die neuen Effekte (DX10.1) eben nicht darstellen kann.

        Der Umschwung von DX8 auf DX9 dauerte meines Wissens nach nicht nur ein paar Monate, wie es hier der Fall sein soll.

        Selbstverständlich gibt es andere Möglichkeiten als jede Grafikkarte umzutauschen .
        Ave, Merkel, morituri te salutant!

        Kommentar


        • #5
          Wer sich für knapp 500€ ne Highend DX10 Grafikkarte geleistet hat um die maximale Bildqualität zu erreichen wird hier anders reden, da er damit die neuen Effekte (DX10.1) eben nicht darstellen kann.
          Ja und? Das ist halt Fortschritt, oder glaubst du, dass eine so teure Grafirkkarte das Mass aller Dinge bleibt? Das ist freie Marktwirtschaft, jemand erzeugt etwas, ein anderer kaufts und dann kommt wieder was neues.
          Du wirst auch mit einer DX10 Karte alle DX10.1 Spiele verwenden können, nur zeigts dir halt gewisse Details nicht an.
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
            Ja und? Das ist halt Fortschritt, oder glaubst du, dass eine so teure Grafirkkarte das Mass aller Dinge bleibt? Das ist freie Marktwirtschaft, jemand erzeugt etwas, ein anderer kaufts und dann kommt wieder was neues.
            Du wirst auch mit einer DX10 Karte alle DX10.1 Spiele verwenden können, nur zeigts dir halt gewisse Details nicht an.
            Fortschritt hin oder her. Im Endeffekt muss jeder selber wissen ob er das Spiel mitspielt und ständig aufrüstet oder eben nicht. Aber machen wir uns nichts vor, häufig sind es solche (und andere) zweifelhaften "Verbeserungen" für die wir unser Geld ausgeben sollen.
            Ave, Merkel, morituri te salutant!

            Kommentar


            • #7
              Wofür man letztendlich Geld ausgibt oder nicht ist doch jedermanns eigene Sache. Man kann etwas zu einem gewissen Preis kaufen oder auch nicht. Klar ärgert man sich, wenn man für etwas viel Geld ausgegeben hat, und danach nicht mehr 100%ig kompatibel ist, weil das eine oder das andere Feature fehlt. Aber deswegen kann man jetzt auch kein Drama draus machen. Fakt ist, viele Leute kaufen sich erst wieder eine DX10.1 Karte und jeder ist zufrieden, und vielleicht kommt dann bald 10.2 oder 11.0 Und alle jammern wieder.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                Wofür man letztendlich Geld ausgibt oder nicht ist doch jedermanns eigene Sache. Man kann etwas zu einem gewissen Preis kaufen oder auch nicht. Klar ärgert man sich, wenn man für etwas viel Geld ausgegeben hat, und danach nicht mehr 100%ig kompatibel ist, weil das eine oder das andere Feature fehlt. Aber deswegen kann man jetzt auch kein Drama draus machen.
                Es liegt mir fern ein Drama draus zu machen. Letztendlich sind wir beide der Meinung, jedem das seine! Somit bringen wir dieses Thema zum Schluss.

                kann als *closed* angesehen werden.
                Ave, Merkel, morituri te salutant!

                Kommentar

                Lädt...
                X