Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Prozessoren - Preise und Anwendungsbereiche

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prozessoren - Preise und Anwendungsbereiche

    Das neue Schuljahr fängt in Informatik für mich schon mal sehr erheiternd an: Ich "darf" - zusammen mit zwei Kollegen - ein Referat über Prozessoren halten. Meine Aufgaben sind:
    "Beispiele für derzeit aktuelle Prozessorleistungen anhand gängiger Prozessoren (auch: Preise)"
    "Einsatzbereiche dieser Beispielprozessoren"

    Da habe ich mal diese nette Seite hier gefunden, wo immerhin fünf Prozessoren aufgelistet sind: Computer Test und Preisvergleich
    Wenn man mal hier guckt: Intel Quad-Core Xeon E5345 / 2.33 GHz Prozessor Test und Preisvergleich sieht man Preisbereiche von 700-1700€. Das kann ja wohl kaum sein.

    Man sieht schon, ich blicke bei dem ganzen Kram nicht wirklich durch. Kann mir ja jemand eine brauchbare HP verraten, wo dann auch die "Einsatzbereiche" (Ich wüsste jetzt nicht, was man da großartig sagen sollte) erläutert werden?
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

  • #2
    Da es ja noch für die Schule ist und daher wohl kaum wissenschaftlich dolle Quellen raussuchen musst, würde ich dir ganz normal den Online-Shop ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment empfehlen.
    Klickst du dich dort zu den CPUs durch, findest du sie schön sortiert nach Anwendungsgebiet (Desktop, Server, Mobile), Sockel und natürlich nach Hersteller und Preis.

    Ordentliche Leistungsvergleiche findest du auch bei Toms Hardware Guide
    Tom's Hardware: News, Testberichte und Kaufberatung

    @SF-Junky:
    Die Preise auf deiner einen Preisvergleichsseite kommen schon hin. Da es sich bei den teuren Prozessoren um IBM Xeons handelt. Die wirst du in keinem gängigen Heimandwender PC finden
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank!

      Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
      @SF-Junky:
      Die Preise auf deiner einen Preisvergleichsseite kommen schon hin. Da es sich bei den teuren Prozessoren um IBM Xeons handelt. Die wirst du in keinem gängigen Heimandwender PC finden
      Ja, schon, aber so wie ich das sehe, gibt es da ja denselben Prozessor mal für 420 Euro und mal für 1700. Wer kauft denn eine Ware für 1700€, wenn er sie für weniger als ein Viertel haben kann?
      "The only thing we have to fear is fear itself!"

      Kommentar


      • #4
        ... Prozessoren um IBM Xeons handelt...
        Intel, nicht IBM

        Ich würde bei dem Thema kurz die verschiedenen Architekturen anschneiden (x86, x86-64, RISC) und dann das ganze in 2 Kapitel teilen. Einmal mit einer Übersicht über Desktop-CPUs (Athlon, Pentium, Core) und im anderem über Server-CPUs (Opteron, Xeon, Power6, Itanium). Damit sind dann die Einsatzbereiche abgedeckt (einfach den Prozessornamen bei wikipedia suchen ) Durch die Unterscheidung in Server und Desktop-CPUs hast du dann auch schon den Grund für den Preisunterschied

        Für die Leistungsbeurteilung macht es heute sicher sinn, wenn man dazu auf die Prozessoren mit mehreren Kernen eingeht. Was macht hier Sinn für Desktop-PCs,etc.... Je nachdem wie Anspruchsvoll das ganze sein soll kann man auch noch die Probleme der Softwareentwicklung bezüglich Multicore-CPUs reinnehmen.

        Immer wieder interessant ist es wenn man auf die Top500 der Supercomputer hinweißt, was ist da verbaut, etc...
        "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
        (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
          Intel, nicht IBM
          Autsch, klar. Bin wohl noch nicht ganz wach Fängt ja beides mit "I" an

          Einmal mit einer Übersicht über Desktop-CPUs (Athlon, Pentium, Core) und im anderem über Server-CPUs (Opteron, Xeon, Power6, Itanium)
          Ich würde Notebook-CPUs nicht weglassen. Die sind zwar heute meist ähnlich den Desktops, unterscheiden sich aber dennoch preislich und leistungsmäßig (sowohl was Leistungsaufnahme als auch Abgabe betrifft). Würde ich zumindest der Vollständigleit wegen in das Referat mit aufnehmen.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
            Je nachdem wie Anspruchsvoll das ganze sein soll kann man auch noch die Probleme der Softwareentwicklung bezüglich Multicore-CPUs reinnehmen.
            Also das soll nur einen groben Überblick liefern. Meine Referatszeit beträgt auch nur fünf Minuten.
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              Ordentliche Leistungsvergleiche findest du auch bei Toms Hardware Guide
              Tom's Hardware: News, Testberichte und Kaufberatung
              Nö, die findet man dort nicht. THG sind sehr Intel-lastig und bei denen kommen AMD immer schlecht weg. Ich würde mich da eher auf andere Quellen wie Computerbase.de oder sonstwas verlassen.

              Eine gute Idee wie man so ein Referat aufziehen kansnt fdindest du hier: FHA, FBI: DVA-Anwendungen Technik: Übersicht der Versuche
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                Nö, die findet man dort nicht. THG sind sehr Intel-lastig und bei denen kommen AMD immer schlecht weg. Ich würde mich da eher auf andere Quellen wie Computerbase.de oder sonstwas verlassen.
                War das nicht mal eher andersherum? Momentan kann man ja eh nicht all zu viel positives über die aktuellen AMDs schreiben. Aber irgendwie ist THG schon nicht mehr das was es mal war, selten gibt es was aktuelles und irgendwie ist mir die Seite zu Kommerziell geworden.
                "...To boldly go where no man has gone before."
                ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                Kommentar


                • #9
                  War das nicht mal eher andersherum?
                  Soweit ich mich erinnern kann nicht. Die haben erst vor zwei Jahren jemanden rausgeworfen, weil er zu Intellastig war Und weil man ihnen nachweisen konnte, von Intel dafür bezahlt worden zu sein.
                  Momentan kann man ja eh nicht all zu viel positives über die aktuellen AMDs schreiben.
                  Meinst du? Also in punkto Energieeffizienz haben sie die Nase vorn.
                  Aber irgendwie ist THG schon nicht mehr das was es mal war, selten gibt es was aktuelles und irgendwie ist mir die Seite zu Kommerziell geworden.
                  Seit sie vor ein paar Monaten verkauft wurden, ist es wirklich nur mehr übel dort. Ich bin nicht mehr sonderlich oft dort und hab zur Konkurrenz Hartware.de gewechselt.
                  Textemitter, powered by C8H10N4O2

                  It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ach so, wusste ich nicht.

                    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                    Meinst du? Also in punkto Energieeffizienz haben sie die Nase vorn.
                    Na ja, sie takten besser runter (wie nennt man das noch mal?), aber das war es auch schon, ansonsten sind sie langsamer und verbrauchen deutlich mehr Energie.

                    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                    Seit sie vor ein paar Monaten verkauft wurden, ist es wirklich nur mehr übel dort. Ich bin nicht mehr sonderlich oft dort und hab zur Konkurrenz Hartware.de gewechselt.
                    Geht mir genauso, alle paar Wochen schaue ich aber schon noch mal vorbei .
                    "...To boldly go where no man has gone before."
                    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Scotty Beitrag anzeigen
                      Ach so, wusste ich nicht.


                      Na ja, sie takten besser runter (wie nennt man das noch mal?), aber das war es auch schon, ansonsten sind sie langsamer und verbrauchen deutlich mehr Energie.
                      Nennt sich Cool n´Quiet.

                      Für AMD spricht imo noch das extrem gute Preis/Leistungsverhältnis. Den 6000er kriegt man inzwischen schon für ~140€, das derzeitige Flaggschiff 6400+ für knapp 200€.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Scotty Beitrag anzeigen
                        Ach so, wusste ich nicht.


                        Na ja, sie takten besser runter (wie nennt man das noch mal?), aber das war es auch schon, ansonsten sind sie langsamer und verbrauchen deutlich mehr Energie.
                        Nicht nur besser runtertakten, dank integriertem Speicherkontroller gibts auch die sparsameren Boards für AM2 - somit lassen sich dann schon insgesamt sparsamere Systeme aufstellen. ( siehe zB Kombi X2 BE 2300 + 690g Chipsatz )

                        AMD's Athlon X2 BE-2350 processor - The Tech Report - Page 13

                        Zudem ist das besser runtertakten gar nicht mal so unerheblich - beim Inet surfen, Officebetrieb, Musikhören etc idled die CPU ja die meiste Zeit ..

                        Kommentar


                        • #13
                          Mag sein, aber unter Volllast sind die aktuellen AMDs dennoch langsamer und verbraten jede menge Strom, sicher im Officebereich wird das kaum passieren, aber ich weiß ja nicht. Mal schauen was die neue AMD Generation so taugt, aber derzeit würde ich mir kein AMD kaufen.

                          PS. Auch wenn Intel im Moment noch kein integrierten Speicherkontroler hat (kommt ja auch bald), kann man auch hier sehr schnelle und sehr Sparsame Systeme bauen.
                          "...To boldly go where no man has gone before."
                          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                          Kommentar


                          • #14
                            Mag sein, aber unter Volllast sind die aktuellen AMDs dennoch langsamer und verbraten jede menge Strom, sicher im Officebereich wird das kaum passieren, aber ich weiß ja nicht.
                            Naja, das kann ich auch nicht so im Raum stehen lassen. Denn die AMD X2 mit dem Kürzel EE verbrauchen auch unter Vollast nur maximal 65 Watt, ein Wert den Intel derzeit bei Idle hat, und das obwohl die AMD noch mit 90 nm gefertigt werden und die Intel mit 65nm. Abgesehen davon, für den Serverbereich, wo man keine grossen Ansprüche an die CPU hat, also keine Mediaserver, sind die CPUs kaum auf Vollast. Also daher ganz klar vorraus.
                            PS. Auch wenn Intel im Moment noch kein integrierten Speicherkontroler hat (kommt ja auch bald), kann man auch hier sehr schnelle und sehr Sparsame Systeme bauen.
                            Angeblich mit der übernächsten Generation, also Penryn wirds noch nicht haben. Lassen wir uns überaschen was dann auf uns wartet.
                            Textemitter, powered by C8H10N4O2

                            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                            Kommentar


                            • #15
                              Angeblich mit der übernächsten Generation, also Penryn wirds noch nicht haben. Lassen wir uns überaschen was dann auf uns wartet.
                              Wurde aber für die Desktop-CPUs schon wieder gestrichen, nur die Xeons bekommen CSI.

                              Meine Wahl wäre derzeit wie auch schon letztes Jahr der kleinste X2 Prozessor (das wäre wohl der hier mit 45W). Für mich genug Leistung, passiv kühlbar und sehr billig.
                              "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                              (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X