Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Core 2 Duo übertakten - aber wie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Core 2 Duo übertakten - aber wie?

    Hi Leute,

    der Titel sagt ja schon Alles. ^^

    Kann mir einer sagen wie genau das geht? Hab einen C2D E6300, Mainboard ist das "Gigabyte 965G-DS3".

    Ich habe schon im BIOS die Einstellungen erhöht gehabt - aber nie hält sich der PC dran. ^^
    Unter Systemsteuerung --> System zeigt er immer den normalen Wert an und das Programm "CPU-Z" erkennt auch keine Änderung - muss man evtl. noch mehr verstellen?

    Edit: Und wie weit denkt ihr, kann ich beim Übertakten gehen? Ich möchte schon so weit übertakten, dass ich ne merkliche Performance-Verbesserung hab.
    Visit http://www.c4dieband.de/

  • #2
    Zitat von PercyKeys Beitrag anzeigen
    Ich habe schon im BIOS die Einstellungen erhöht gehabt - aber nie hält sich der PC dran. ^^
    Das sagt nicht viel aus. Welche Einstellungen hast du denn verändert?

    Kommentar


    • #3
      Soweit ich die neuen Entwicklungen mitbekomme kann man die neuen Chips gar net mehr manuell übertakten. Die sind wohl nicht so "robust" wie die alten Dinger (wer hat damals nicht aus seinem 166er 200MHZ rausgeholt). Allerdings gibs da sicherlich irgendwelche Leute die das Software-mäßig hinbekommen.
      Möp!

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube es war der FSB (?) - im Menü vom BIOS gab es einen Multiplikator (7x) und eine andere Zahl mit 266 (7x 266 MHz), deren Werte habe ich einfach mal ein bisschen erhöht, aber ohne Ergebnis.

        @ Cu Chulainn: Bist du dir sicher? Ich hab mal gegooglet und wenn ich mich nicht irre, müsste das auch manuell gehen.
        Visit http://www.c4dieband.de/

        Kommentar


        • #5
          Zitat von PercyKeys Beitrag anzeigen
          @ Cu Chulainn: Bist du dir sicher? Ich hab mal gegooglet und wenn ich mich nicht irre, müsste das auch manuell gehen.
          Also vermutlich ist das nur wieder so eine Legende (von Intel?), dass die Dinger heutzutage zimlich schnell durchbrennen, wenn man dide übertaktet. So weit ich mich erinnere waren die Geräte damals auch einfach untertaktete 200MHZ Prozessoren, weshalb das ganze auch so einfach möglich war. Aber wie gesagt, dass ist lange her.
          Möp!

          Kommentar


          • #6
            kleine Anleitung:

            Tutorial für Einsteiger: Wie übertakte ich meinen Core 2 Duo? - Forum de Luxx

            das ganze geht also durchaus, ist aber abhängig vom verwendetem Board. Ich persönlich würde aber die Finger davon lassen, das ganze steigert nur den Stromverbrauch und damit die Lautstärke des Systems. Leistung hast du mit deinem Prozessor doch sowieso mehr als genug.
            "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
            (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

            Kommentar


            • #7
              Ob ich genug Leistung habe ist eben die große Frage - ich habe vor Kurzem die CoD4-Demo angetestet und gemerkt, dass eine Übertaktung nicht schaden könnte - zumindest ausprobieren möchte ich es mal, im Notfall mach ichs wieder rückgängig.

              Kommt es mir nur so vor, oder ist das Übertakten um Einiges komplizierter geworden bei den 2 Duos?

              Und noch ne Frage: Wenn ich "CPU-Z" laufen lasse, dann läuft die CPU fast die ganze Zeit mit dem 6x-Multiplikator - ist das normal? Das Maximum wäre ja 7x...
              Visit http://www.c4dieband.de/

              Kommentar


              • #8
                Wenn du Graphik Performanz steigern willst, guck erstmal, ob nicht ne neue Graphikkarte oder einfach ein Block mehr RAM besser wäre. Normalerweise hat eine höhere Prozessorleistung nicht unbedingt bssere Performanz zur Folge.
                Möp!

                Kommentar


                • #9
                  Also im Moment hab ich 2Gb RAM und ne Asus X1950 - der PC ist auch erst ein halbes Jahr alt, da würde ich nicht unbedingt schon neue Komponenten kaufen wollen. ^^
                  Visit http://www.c4dieband.de/

                  Kommentar


                  • #10
                    Der C2D hat wie fast alle aktuellen Prozessoren einen festen Multiplikator. Da kannst du nichts verändern. Das einzige was ginge wäre den FSB hochzudrehen. Musst du halt vorsichtig und in kleinen Schritten (wenn das Board das überhaupt zulässt, was ist denn die nächsthöhere Einstellung) ausprobieren.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dax Beitrag anzeigen
                      Der C2D hat wie fast alle aktuellen Prozessoren einen festen Multiplikator. Da kannst du nichts verändern. Das einzige was ginge wäre den FSB hochzudrehen. Musst du halt vorsichtig und in kleinen Schritten (wenn das Board das überhaupt zulässt, was ist denn die nächsthöhere Einstellung) ausprobieren.
                      Genau das hab ich ja gemacht, aber es ändert sich Nichts!
                      Zumindest sagt das das System unter Systemsteuerung und CPU-Z.

                      Und nochmal die Frage: Ist es normal, dass die CPU im Desktopbetrieb nur einen Multiplikator von 6 anstatt von 7 einsetzt?
                      Visit http://www.c4dieband.de/

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von PercyKeys Beitrag anzeigen
                        Und nochmal die Frage: Ist es normal, dass die CPU im Desktopbetrieb nur einen Multiplikator von 6 anstatt von 7 einsetzt?
                        Ja, das ist normal. Im Leerlauf takten alle aktuellen Prozessoren herunter um Strom zu sparen. Bei Intel nennt sich das EIST, bei AMD Cool n´Quiet.

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke, Baal'sebub - jetzt bin ich diesbezüglich beruhigt.

                          Hat niemand ne Ahnung, warum es dem PC egal zu sein scheint, ob Ich die Taktfrequenz des FSB ändere oder nicht?
                          Visit http://www.c4dieband.de/

                          Kommentar


                          • #14
                            Hat niemand ne Ahnung, warum es dem PC egal zu sein scheint, ob Ich die Taktfrequenz des FSB ändere oder nicht?
                            Vergessen abzuspeichern?

                            Es gibt bei manchen Motherboards Software zum übertakten, durchaus möglich das sowas deine BIOS Einstellungen überschreibt.
                            "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                            (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dax
                              Der C2D hat wie fast alle aktuellen Prozessoren einen festen Multiplikator.
                              Das stimmt nicht ganz Die normalen C2D ja, die Extreme Edition haben einen freien Multiplikator.
                              Zitat von TheJoker
                              Es gibt bei manchen Motherboards Software zum übertakten, durchaus möglich das sowas deine BIOS Einstellungen überschreibt.
                              Das ist aber ziemlicher Mist, denn das bringt in guten Fällen nicht einmal 3-4 Prozent. Das ist komplett für den Fisch!

                              Schaut euch mal das hier an:
                              [How To] Intel übertakten - ForumBase
                              Hardwareoverclock.com | Intel Core 2 Duo E6600 overclocking Guide
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X