Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

langsames SATA

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • langsames SATA

    hab hab hier ein kleines problemchen

    ich bastel an einem "servereinschub", und die platten haben nen datendurchsatz von maximal 12000 KB/s .... also "leicht" langsam...

    getestet hab ich das mit einem programm was von CD bootet.. also kann es keine einstellungssache des BS sein

    des weiteren wie schon im titel beschrieben sind es SATA platten.. werden auch alle fein vom bios erkannt...

    Board ist ein Intel DQ965GF und die platten sind beide 250 GB Seagate, beide laufen als IDE.. es soll auch kein Raid draus gebaut werden

    ich hab auch schon mal ne andere platte dran gehangen welche das selbe problem bei diesem rechner aufweißt, im anderen nicht ... ich schließe einfach mal daraus das es am board liegt...

    falls irgendjemand zu diesem problemchen eine idee/lösung oder sonstewas hat.. ich will sie alle

  • #2
    hast du den kleinen Jumper hinten an der Platte entfernt, der die Geschwindigkeit 3Gbit auf 1,5 drosselt?
    „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

    Kommentar


    • #3
      hm.. selbst wenn der jumper falsch stecken würde, wäre ich trotzdem noch wesentlich schneller als etwa 12MB/s

      aber das sata platten gejumpert sind ist mir auch neu... sollte ich das wirklich bei den ganzen massen übersehen haben?? *grübel*

      Kommentar


      • #4
        Die Jumper sind mir bis jetzt auch nur bei Seagate aufgefallen. Ansonsten würd ich mal gucken ob der Controler bzw. der Treiber nen knacks hat.
        „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

        Kommentar


        • #5
          hast du sie vielleicht über usb 1.0 angeschlossen? Dann werden sie zwar richtig erkannt, aber es gibgt halt nicht mehr her!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Mongoose
            hast du sie vielleicht über usb 1.0 angeschlossen? Dann werden sie zwar richtig erkannt, aber es gibgt halt nicht mehr her!
            Zitat von La-Forge
            des weiteren wie schon im titel beschrieben sind es SATA platten.. werden auch alle fein vom bios erkannt...
            Bitte erstmals richtig lesen, bevor du solche Antworten gibst.

            Ad Thema: Hast du bei deinem Board auch alle aktuellen Treiber für das Chipset installiert? Eventuell scheitert es da an einer Kleinigkeit. Hast du beim Board auch AHCI aktiviert? Ansonsten liegt es vermutlich an den Kabeln.
            Textemitter, powered by C8H10N4O2

            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

            Kommentar


            • #7
              naja der datendurchsatz ist ja schon so mies wenn ich von einer spieziellen test-CD starte.. also noch nicht mal ins windows...

              das programm nennt sich toolhouse... bootfähige CD die unter anderem einen test für den festplattendurchsatz misst.... also da ist noch nix mit treibern.. sondern nur der rohe zugriff

              und ahci kann ich nicht aktivieren da die platten in einem raid-verbund zusammen geschlossen sind.. und auch so sein sollen...


              ich hab inzwischen übrigens auch mal den test unter windows laufen lassen und komme auf die selben ergebnisse.. das interressante dabei ist das es 3 kurze peaks gab (graphische anzeige des verlaufs) die auf 60 MB/s hoch gegangen sind.. die waren aber nur sehr kurz...

              ich weiß bis heute noch nicht was ich davon halten soll

              Kommentar

              Lädt...
              X