Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reicht meine Nt Power?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reicht meine Nt Power?

    Hallo, ich habe folgendes Pronlem,
    Ich habe mir beschlossen nächstes Jahr ( ich weiß. das is noch nen bisschen hin^^), neue Teile für meinen Rechner zu kaufen, sprich MSi P35 Neo-2 Fr, Core 2 Quad Q6600, 2 gb kit Geil GB22GB6400C4DC (DDR 800), und ne hd 3870 x2, jetzt würd ich gerne wissen ob da die Power Meines Corsair VX 450 Watt ( bei +12V steht 33A , 396W) Netzteils ausreicht???, ich habe mir dieses nämlich erst letztes jahr gakauft, da ich auf ne x1950 pro aufgerüstet hab.

    Wie gesagt, ich hab Zeit
    Hier könnte meine Signatur stehen, bin aber zu faul eine zu schreiben, denkt mal drüber nach

  • #2
    Ja, das reicht vollkommen aus. Ist blos die Frage, warum du nächstes Jahr so alte Komponenten kaufen möchtest?
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      In der Tat - vor allem prozessormässig. Q6600? Für nur unwesentlich mehr kriegst du den Q9450 - eine Generation später, leistungsfähiger. Vor allem wenn du ihn wirklich nächstes Jahr kaufst, wird er dann schon günstiger Sein..
      Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

      Kommentar


      • #4
        Naja, ich nehme den q6600 weil dieser das G0 Stepping hat und sich somit super übertakten lässt, falls mir eines Tages die Power nicht mehr reicht.
        Hier könnte meine Signatur stehen, bin aber zu faul eine zu schreiben, denkt mal drüber nach

        Kommentar


        • #5
          Falls du keinen Kalender besitzt: bis nächstes Jahr sind noch zehn Monate. Ich prophezeihe dir, das du den Großteil der genannten Komponenten bis dahin gar nicht mehr bekommen wirst.

          Der Q6600 ist ja bereits ein Jahr alt, dazu sollen dieses Jahr die 45nm CPUs und die neuen Nehalem Octacores erscheinen, da wird der Q6600 in spätestens sechs Monaten nicht mehr produziert werden.

          Das gleiche gilt für die HD3870x2. Bereits im 2.Quartal 2008 sollen Karten mit den RV700 Chip erscheinen, von denen die x2 abgelöst wird. Nächstes Jahr wird also auch die nicht mehr erhältlich sein.

          Kommentar


          • #6
            Ja genau, ich glaube bei all diesen Computermist kann man maximal nur Quartalsweise vorausschauend planen. Vor ein Jahr hab ich mir auch was gekauft und nun ist es reif fürs Museum, zum Glück ändern sich meine Ansprüche nicht so schnell, alle 4 bis 5 Jahre ein neues System, dass geht schon...
            "...To boldly go where no man has gone before."
            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

            Kommentar


            • #7
              Mich würde mal interessieren ob jemand nen Spieledemo zu nen neuen PC mit neuester Grafikkarte kennt? Mit Link???

              Da ich nen alten Rechner habe(AMD 3.0 Ghz) und mal gerne sehen würde was sich da schon getan hat. Ob es sich überhaupt wirklich lohnt. So von der Unterschieden.

              Ich müßte bald auch mal aufrüsten und bräuchte einen Mulitmedia-PC. Also einer der von allen etwas kann.

              Kommentar


              • #8
                Also du brauchst auf jeden Fall schon was flotteres, mindestens eine Dualcore und eine gute Grafikkarte. Das ist besonders wichtig, für die kommenden, bzw. immer mehr werdenden HD-Filmformate, die einiges an Leistung benötigen. Wenn du das als vorraussetzung hast, dan sollte einem Multimedia-PC nichts im Wege stehen. Die Frage bleibt halt, soll es ein normaler PC sein, oder willst du eine Wohnzimmer-PC, der besonders leise sein soll?
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Bei HD Inhalten geht es wohl vor allem eher um HDMI und mit dem damit zusammenhängenden Kopierschutz? Die neuen Grafikarten geben daher ja auch bei entsprechenden Inhalten gleich den Ton mit aus. Von der Leistung selbst sollten auch GPUs und CPUs die schon ein bis zwei Jahre auf dem Buckel haben völlig ausreichen, oder nicht?
                  "...To boldly go where no man has gone before."
                  ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ab 2GHz CPU-Leistung sollte es beginnen. Allerdings für HDCP benötigt es eher eine Grafikkarte die das kann als eine CPU. Aber doich auch für die Ausgabe ist eine starke CPU recht wichtig, vor allem, wenn man zukünftig HD-TV auch am PC lokal aufnehmen will, da wäre eine gute CPU schon von Vorteil, wenn sie gewissen Codierungen auch noch vornehmen muss, speziell im Hinblick auf DVB-S2.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      tja, wenn es nen multimedia pc werden soll, mit dem du auch spielen willst, dann empfehle ich dir die Playstation 3 (habe selber eine), die hat nen Blue-Ray Laufwerk und nen HDMI Ausgang, außerdem kannste da auch mit einer Auflösung von 1080p zoggen. Ich brauche den PC nur für einge Ego-shooter und strategie Spiele, naja und zum arbeiten^^
                      Hier könnte meine Signatur stehen, bin aber zu faul eine zu schreiben, denkt mal drüber nach

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie weit kann man denn so ein HDMI-Kabel verlegen?
                        Ich meine, der stromhungrige HD-Bolide muss doch nicht unbedingt auch im Wohnzimmer stehen, oder?
                        können wir nicht?

                        macht nix! wir tun einfach so als ob!

                        Kommentar


                        • #13
                          Die HDMIO-Organisation gibt maximal 15 Meter an. Es gibt zwar längere Kabel (20m), aber da wird noch nicht gewährleistet, dass es auch tatsächlich funktioniert.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                            Also du brauchst auf jeden Fall schon was flotteres, mindestens eine Dualcore und eine gute Grafikkarte. Das ist besonders wichtig, für die kommenden, bzw. immer mehr werdenden HD-Filmformate, die einiges an Leistung benötigen. Wenn du das als vorraussetzung hast, dan sollte einem Multimedia-PC nichts im Wege stehen. Die Frage bleibt halt, soll es ein normaler PC sein, oder willst du eine Wohnzimmer-PC, der besonders leise sein soll?
                            Besonders leise muß er nicht sein. Sollte aber die gängigsten Anforderungen der Zukunft beherrschen.

                            Geld fehlt mir im Moment auch ein wenig. Aber in absehbarer Zeit komme ich wohl nicht mehr drum herum.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also einen halbwegs brauchbaren PC kannst du auch schon um 400 Euro zusammenbauen, der auch noch ziemlich aktuell ist. Es ginge zwar noch billiger auch, aber das wäre dann erst wieder ein eher langsames Gerät.
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X