Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Computer hat "startprobleme"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Computer hat "startprobleme"

    hi,

    mein neuer pc hat ein komisches problem: wenn ich ihn starte, läuft er erst an, hört dann aber auf und nach 2 sekunden macht er einen neuen startversuch. als ob er nicht in die gänge kommt. wenn man ihn dann aber am netzteil ausmacht, geht alles ganz normal. im allgemeinen ist es kein problem wenn man den netzschalter nach dem runterfahren ausmacht. wenn man ihn nach so einem startfehler startet, kommt auch eine meldung vor dem starten von windows: da steht dann, dass windows aufgrund von problemen herunterfahren musste und man das problem evebtuell beheben könnte wenn man im abgesicherten modus startet. darunter ist dann das menü wie man windows starten möchte (abgesicherter modus usw.) maus und tastatur sind allerdings deaktiviert und ich muss warten bis das system von alleine normal starten tut.

    sonst läuft alles normal aber es ist nervig, da jedesmal die standard einstellungen wiederhergestellt werden, sowohl beim inet als auch bei manchen games.

    kann mir jemand sagen, was da das problem ist und wie man das behebt? wie gasagt ich hab den PC neu und es war von anfang an so!
    Die Regierung dient dem Volk und nicht umgekehrt!

  • #2
    Boot-Loop-Bug. Tritt bei vielen Mainboards mit dem P35 Chipsatz auf. Soweit ich weiß tritt das meist auf, wenn spezielle Dinge übertaktet wurden (z.B. Speicherteiler, FSB). Das dient als Schutz, damit das Mainboard nicht durch falsches/übertriebenes Übertakten Schaden nimmt. Das sollte im Normalfall auch nur auftreten wenn das System gänzlich vom Strom getrennt wird (Netzstecker gezogen/Stromleiste ausgeschaltet).

    Müsste mit einem Bios-Update zu beheben sein.

    Wenn nichts übertaktet wurde: Es kann auch an der Grafikkarte liegen. Wenn ich deinen Post im Systemkonfigurationsthread richtig in Erinnerung habe, hast du eine 8800GTS. Die haben auch einen kleinen Bug, der die geschilderten Symptome aufweist.

    Die Karte überprüft nämlich direkt beim Start, ob sie genug Strom bekommt. Bekommt sie den nicht, wird der Bootvorgang unterbrochen. Leider ist es bei vielen Netzteilen (auch bei an sich qualitativ hochwertigen, beQuiet z.B.) so, dass sie nicht sofort volle Leistung geben, wodurch es zu dieser Schleife kommt.

    Bei letzterem weiß ich nicht, ob das durch neuere Treiber behoben wurde, kann durchaus sein. Einfach mal googeln.

    Kommentar


    • #3
      thx für den guten tipp. wenn ich den neuen pc ans i net angeschlossen hab, mach ich das mal. hab übrigends nichts übertaktet.

      ich guck auch mal wegen dem "bug" der graka.

      thx nochma
      Die Regierung dient dem Volk und nicht umgekehrt!

      Kommentar

      Lädt...
      X