Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Netzteil

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neues Netzteil

    Nun ist der Tag aller Tage gekommen,an dem ich ein neues Netzteil brauche...
    Ok,zum Thema:
    Ich brauche ein neues Netzteil unbedingt mit einem 6-poligen ATX-Anschluss (Und einem normalen 24-poligen Anschluss fürs Mainboard) um eine Grafikkarte daran zu schliessen.Am besten wärs wenn das Netzteil mindestens 500 Watt hätte.Kennt einer ne gute Seite wo man sowas herbekommt?(Amazon würde ich ja bevorzugen,aber die haben solche Netzteile nicht glaub ich)
    Danke im Vorraus!

  • #2
    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment
    Atelco.de
    MC Computer

    Falls Du irgendeinen Computerhändler in der Nähe hast, kannst Du aber auch da mal vorbeischauen.
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


    • #3
      amazon hat jetzt zwar nicht die größte Auswahl auf dem Gebiet, aber durchaus einige gute dabei, u.a. auch eines was ich selbst habe:
      Amazon.de: Enermax Power Supply Liberty 400W ATX 12V ATX BTX Cable Management PC-Netzteil: Enermax: Computer & Zubehör

      gibt es auch mit 500W, aber poste mal deine Komponenten, wenn du nicht gerade ein SLI System hast reichen 400W zu 99% vollkommen aus.

      Wichtig ist beim Netzteilkauf, dass du auf einen möglichst hohen Wirkungsgrad achtest. Diese billig Netzteile liegen da meistens um die 50-60% während die etwas teueren über 80% liegen, d.h. das du bei einem 500W Netzteil bei entsprechender Auslastung schnell mal über 100W zusätzlich verbrauchst was dann den etwas höheren Preis nach 1-2 Jahren wieder einspielt, je nach dem wielange dein Rechner läuft.
      "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
      (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
        Ich brauche ein neues Netzteil unbedingt mit einem 6-poligen ATX-Anschluss (Und einem normalen 24-poligen Anschluss fürs Mainboard) um eine Grafikkarte daran zu schliessen
        Klugscheiss: Das ist dann kein ATX- sondern ein PCI-E-Stecker.

        Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
        amazon hat jetzt zwar nicht die größte Auswahl auf dem Gebiet, aber durchaus einige gute dabei, u.a. auch eines was ich selbst habe:
        Amazon.de: Enermax Power Supply Liberty 400W ATX 12V ATX BTX Cable Management PC-Netzteil: Enermax: Computer & Zubehör
        Zu deinen sonstigen Ausführungen volle Zustimmung, allerdings ist das Liberty doch schon etwas angegraut.

        Andere empfehlenswerte NTs wären das Seasonic S12II-380, das Corsair Vx450 oder die neuen MODUs von Enermax.

        Kommentar


        • #5
          Seasonic kann ich allgemein empfehlen, gibt es auch in etlichen Leistungsstufen, wobei das S12-380 bei schon völlig ausreicht (Q6600, 8800GTS, beides übertaktet). Wird nicht mal lauwarm im Betrieb, ist sehr leise, effizient und gibt sich eigentlich keine Blöße. Die Dinger sind kurz gesagt echt top.

          Andere gute Marken sind wie gesagt Enermax, Corsair (sind glaube ich auch umgelabelte Seasonics - war jedenfalls mal so) und BeQuiet, u.a.

          Allgemein empfehle ich nur, lieber etwas mehr für die Marke auszugeben, als ein Billigteil mit mehr Watt zu nehmen. Damit wird man meiner Erfahrung nach auf Dauer glücklicher.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
            Corsair (sind glaube ich auch umgelabelte Seasonics - war jedenfalls mal so)
            Ist immer noch so, das Corsair Vx450 ist baugleich mit dem S12II-430, wobei die 12 Volt Schiene nochmal verstärkt wurde. Außerdem ist das Corsair afaik noch einen Tick leiser.


            Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
            Allgemein empfehle ich nur, lieber etwas mehr für die Marke auszugeben, als ein Billigteil mit mehr Watt zu nehmen. Damit wird man meiner Erfahrung nach auf Dauer glücklicher.
            +++

            Kommentar


            • #7
              Ok,danke schonmal für die Resonanz.Aber meinen wir wirklich dasselbe?
              Also ich suche ein Netzteil mit einem (Jetzt doch 20,hab nochmal nachgesehen ) 20-poligem Stecker für den Anschluss am Mainboard und einem 6-poligen anderen Stecker,wie auch immer der heisst,der soll dann an die Grafikkarte angeschlossen werden.Ich schau mal ob ich ein Bild davon irgendwo herbekomme.

              Hier ist so ein Teil,was am Netzteil vorhanden sein muss.Zumindest sieht das so aus

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: conn_eps_2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 17,8 KB
ID: 4228352

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen

                Hier ist so ein Teil,was am Netzteil vorhanden sein muss.Zumindest sieht das so aus

                [ATTACH]48632[/ATTACH]
                Das ist ein PCI-E Stecker, der ist bei so ziemlich allen neueren Netzteilen Standard. Die hier empfohlenen NTs von Seasonic, Corsair und Enermax haben den.

                Daneben brauchst du natürlich noch den 4-poligen ATX-Stecker, sonst bekommt der Prozessor keinen Saft. Der ist natürlich auch Standard.

                Poste aber trotzdem nochmal dein gesamtes System, dann können wir dir genau sagen, wieviel Watt das Netzteil haben muss.
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                • #9
                  Komisch,ich dachte immer PCI-E wäre nur dieser Steckkarten SLot am Mainboard für Grafikkarten etc.Aber danke für die "Aufklärung".
                  Also wenn ich das jetzt mal zusammenfasse:
                  Ich brauche das Netzteil mit dem 6-poligen Stecker für die Grafikkarte und auch den 4-poligen für den Prozessor.Daneben natürlich noch den 20-poligen Anschluss für das Mainboard.Ist das so richtig?(Müsste ich doch eigentlich selber wissen,aber ich frag euch einfach mal )

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                    Komisch,ich dachte immer PCI-E wäre nur dieser Steckkarten SLot am Mainboard für Grafikkarten etc.Aber danke für die "Aufklärung".
                    Das ist er auch. Nur haben moderne Grafikkarten einen derart hohen Stromverbrauch, dass dieser nichtmehr allein durch den Slot gedeckt werden kann. Deshalb muss die Stromversorgung durch den Stromstecker ergänzt werden.

                    Anzumerken ist noch, dass bei ganz neuen Karten ein einzelner 6-poliger schon nicht mehr ausreicht, die brauchen zusätzlich noch einen 8-poligen.


                    Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                    Also wenn ich das jetzt mal zusammenfasse:
                    Ich brauche das Netzteil mit dem 6-poligen Stecker für die Grafikkarte und auch den 4-poligen für den Prozessor.Daneben natürlich noch den 20-poligen Anschluss für das Mainboard.Ist das so richtig?(Müsste ich doch eigentlich selber wissen,aber ich frag euch einfach mal )
                    Ja, genau. Und wie schon gesagt, diese Beschreibung tifft auf alle in diesem Thread genannten Netzteile zu.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
                      Anzumerken ist noch, dass bei ganz neuen Karten ein einzelner 6-poliger schon nicht mehr ausreicht, die brauchen zusätzlich noch einen 8-poligen.
                      Wobei bei den von mir gekauften Grafikkarten eigentlich auch immer ein entsprechendes Adapterkabel dabei war, um notfalls einen IDE-Stromstecker in einen PCI-Express-Stromstecker zu verwandeln. Das wird mit den 8-Poligen Steckern (und vor allem bei denen) sicher nicht anders sein. Wobei Nachfragen beim Verkäufer sicher nicht schaden kann.

                      Ansonsten stimme ich aber zu, zumindest den 6-Poligen hat mittlerweile jedes einigermaßen aktuelle Markennetzteil am Markt.

                      Das Ding wird PCI-Express-Stecker genannt, weil er ausschließlich zur zusätzlichen Stromversorgung von PCI-Express-Grafikkarten gedacht ist, dafür wurde er eingeführt, und für was Anderes wird der meines Wissens auch nicht verwendet. Keine Ahnung ob das auch die offizielle Bezeichnung ist, könnte ich mir aber durchaus vorstellen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Kelshan
                        Das Ding wird PCI-Express-Stecker genannt, weil er ausschließlich zur zusätzlichen Stromversorgung von PCI-Express-Grafikkarten gedacht ist, dafür wurde er eingeführt, und für was Anderes wird der meines Wissens auch nicht verwendet. Keine Ahnung ob das auch die offizielle Bezeichnung ist, könnte ich mir aber durchaus vorstellen.
                        Im Prinzip ist es immer noch ein simpler Molexstecker, bei dem drei plus/minus kanäle zu einem Stecker zusammengefasst wurden. Man kann sich also solch einen Stecker auch problemlos selber zusamenbauen. Ob PCI-E-Stecker der richtige Ausdruck ist weis ich nicht, aber zumindest wird er auch als solches verkauft.
                        Textemitter, powered by C8H10N4O2

                        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja ok,mal was neues.Ich hab jetzt anstatt ein neues Netzteil zu kaufen kurzerhand mal ein paar adapter-Kabel gekauft,aber das bringt auch nichts.Es läuft zwar schon etwas besser,aber ich bin noch Lichtjahre davon entfernt das es normal läuft.Mein System erkennt die Grafikkarte nicht,weswegen ich die neuen Kabel erst geholt hab.Aber ich vermute das Netzteil kann dem Stromverbrauch nicht abdecken.Immer wenn der PC an ist sieht man nur so ne Art Pixel,im geräte manager wird die Grafikkarte nicht anerkannt (Fehler:Code 10)Hier mal ein paar Daten:

                          Grafikkarte:Leadtek Win Fast PX6800 GT/Ultra 256mb
                          Netzteil:NoName(?) 400Watt
                          Dazu sind noch ne Festplatte mit 250gb und ein DVD-Laufwerk angeschlossen.

                          Weiß Jemand wie viel Watt ein neues Netzteil denn haben müsste(Da ich mal stark davon ausgehe das 400Watt doch irgendwo zu wenig sind )

                          Kommentar


                          • #14
                            Das klingt für mich eher nach einer kaputten Grafikkarte. Um den Energieverbrauch zu bewerten fehlt da auf jeden Fall noch eine Angabe der CPU.

                            Kommentar


                            • #15
                              Die CPU ist ein Dual Core 2 Duo von AMD mit 2GHz.Momentan hab ich aber zwei unterschiedliche Ram-Module,insgesamt 2gb drin,also kein Dual Core support.Kaputte Grafikkarte könnte auch sein,mein Computerfachhändler hat aber gesagt es wäre ein Problem mit der Stromversorgung,da das Netzteil als Noname mit 400Watt viel zu schlecht sei.Natürlich hat der mir direkt ein Netzteil angeboten,550Watt für über 100€ ist mir aber zu viel Geld.

                              Generell würde es vllt doch eher lohnen eine neue Grafikkarte zu kaufen,es gibt schon 512mb und 768mb zu einigermaßen respektablen Preis-Leistungsverhältnissen.
                              Was für ne Grafikkarte wäre für mein System denn das absolute Maß?Ich wär ja schon an ner 512mb interessiert,aber bin mir da absolut nicht sicher ob das vom Strom her überhaupt gehen würde.

                              Nochmal ein Update:
                              Würde diese Grafikkarte z.B. in meinem System funktionieren?
                              ATI RADEON X1650 Pro mit 512MB 3D Grafikkarte PCI-E 16X bei eBay.de: PCI-Express (endet 11.07.08 21:36:14 MESZ)
                              Zuletzt geändert von Borgcube; 11.07.2008, 21:23.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X