Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Komische Video-Endung (XviD-2HD.avi)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komische Video-Endung (XviD-2HD.avi)

    Ich hab da mal ein Problem mit einem Video.Es hat die Endung .XviD-2HD.avi und ich kann die Datei weder mit dem Microsoft Media player noch mit dem VLC Media Player öffnen(Der bekommt sonst ja fast alles auf).
    Ich hab die Vermutung das es irgendwas mit diesem HD zu tun hat,wird wohl für High Definition stehen und vllt kommt meine Grafikkarte damit nicht klar.
    Meine Frage ist,ob es spezielle Codecs für einen von den Playern gibt,damit das Video funktioniert,oder ob es einen anderen Player gibt der das ganze abspielt.Vielleicht gibts ja auch nen guten Video-Converter.
    Na ok,danke schonmal im Vorraus!

  • #2
    .avis lassen sich eigentlich mit VLC öffnen. Versuch mal den DivX-Player.

    Kommentar


    • #3
      Ich kenn mich mit der Materie zwar nicht so gut aus, aber ich denke nicht, dass HD dafür verantwortlich ist, dass es nicht funktioniert. Wenn du eine Grafikkarte hast die HD nicht wiedergeben kann, dann wird die Datei meines Wissens eben ohne HD wiedergegeben. Aber abgespielt sollt es meines Erachtens trotzdem werden.
      Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

      Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

      Kommentar


      • #4
        Man könnte noch andere Player versuchen:

        Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
        Versuch mal den DivX-Player.
        Richtig. Oder rigendeinen DVD Player, zum Beispiel Power-DVD, Rat-DVD ?

        Zur Abschätzung darüber was das ist, sind Längenangaben des Clips und Grössenangaben der Datei hilfreich.

        Kommentar


        • #5
          Was vor dem ".avi" steht, kannst du wohl getrost vergessen. Es gibt wahrscheinlich einfach nur an, in welcher Qualität der Film gerippt wurde. Viel wichtiger als die Dateiendung ist aber der verwendete Codec (Laut Filename zwar Xvid, aber das sollte der vlc eigentlich können). Was wird denn angezeigt, wenn du dir die Dateieigenschaften des Videofiles anschaust?

          Was sagt denn der Mediapalyer oder VLC beim Versuch die Datei zu öffnen?

          Zitat von Marvek
          Zur Abschätzung darüber was das ist, sind Längenangaben des Clips und Grössenangaben der Datei hilfreich.
          Ich wüsste nicht, warum es relevant sein sollte, ob das File nun 100 MB oder 300 MB groß ist. Oder nun 3 Minuten oder 20 Minuten lang. Was versprichst du dir durch diese Info?
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            im VLC gibt es im Menü unter Ansicht einen Menüpunkt "Stream- und Medieninfo". Dort findest du einen Reiter "Erweiterte Informationen" wo der Codec der Datei angezeigt wird. Poste diese Infos mal hier.
            "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
            (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
              Ich wüsste nicht, warum es relevant sein sollte, ob das File nun 100 MB oder 300 MB groß ist. Oder nun 3 Minuten oder 20 Minuten lang. Was versprichst du dir durch diese Info?
              Nicht in der Grössenordnung. Eher meinte ich für 100 Minuten Film solche Unterschiede wie 1,43 GB und 3,8GB o.ä. Bei zweiterem muss man u.U. schon eher an so Sachen wie .ratDVD denken. Dateiendungen kann man bekanntlich nach Belieben ändern und sagen im Zweifelsfalle nicht viel aus.

              Manchmal sind auch Seiten wie Codec-Download.de hilfreich die auch Programme wie "CodecViewer" bieten ...

              Kommentar


              • #8
                Ok,wenn ich mir die File-Informationen anschaue dann steht da "Dateityp:Videoclip".Bei den anderen Datei-Infos steht nichts,nur "Die Dateiinfoeigenschaften sind für die gewünschte Quelle nicht verfügbar."
                Dei Datei ist übrigens 352MB groß.
                Ich habs eben mal mit dem DivX-Player probiert,aber der spielt ca die ersten 2 Sekunden ab und bricht dann ab.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                  Ok,wenn ich mir die File-Informationen anschaue dann steht da "Dateityp:Videoclip".
                  Was als Dateityp nachher steht hängt von der Endung ab, ich kann Dir daraus auch leicht eine nicht funktionierende wave-Datei oder pdf-Datei machen.

                  Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                  Bei den anderen Datei-Infos steht nichts,nur "Die Dateiinfoeigenschaften sind für die gewünschte Quelle nicht verfügbar."
                  Das steht bei mir auch viel zu oft.

                  Zitat von Borgcube Beitrag anzeigen
                  Dei Datei ist übrigens 352MB groß.
                  Ich habs eben mal mit dem DivX-Player probiert,aber der spielt ca die ersten 2 Sekunden ab und bricht dann ab.
                  Die ersten 2 Sekunden werden wirklich korrekt abgespielt, auch mit Ton usw. ? Oder hat es nur über ein schwarzes Bild den Anschein, dass etwas abgespielt wird für 2 Sekunden. Geht der Zähler über 2 Sekunden ? Bekommt man im Player die Laufzeit (2 Sekunden von ...) angezeigt ?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                    Die ersten 2 Sekunden werden wirklich korrekt abgespielt, auch mit Ton usw. ? Oder hat es nur über ein schwarzes Bild den Anschein, dass etwas abgespielt wird für 2 Sekunden. Geht der Zähler über 2 Sekunden ? Bekommt man im Player die Laufzeit (2 Sekunden von ...) angezeigt ?
                    Jep,die werden korrekt abgespielt,mit Ton und man sieht ganz genau den Anfang des Videos.Sekunden werden keine angezeigt,nur dass das Video eine Gesamtlaufzeit von 42 min 22 sec hat.Und nachdem die ersten beiden Sekunden rum sind,kommt das DivX-Zeichen.Vorspulen kann man auch nicht,da geht der sofort auf stopp.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist merkwürdig und erlebe ich normalerweise nur bei Clips, die online stehen.
                      Hast Du o.g. Vorschläge mal versucht ? Divx-Player, neueste Playerversionen installiert ?
                      Vielleicht ist der Clip auch defekt ?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                        Das ist merkwürdig und erlebe ich normalerweise nur bei Clips, die online stehen.
                        Hast Du o.g. Vorschläge mal versucht ? Divx-Player, neueste Playerversionen installiert ?
                        Vielleicht ist der Clip auch defekt ?
                        Ja,hab es mal mit dem DivX-Player versucht und auch neue Plugins installiert,aber es geht trotzdem nicht.Ich glaub langsam auch,das der Clip defekt ist.
                        Und btw,kennt jemand vllt ne Seite ähnlich wie Stage6,die ist ja leider down.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn 2 Sekunden korrekt abgespielt werden, dann erkennt Dein Rechner auch alles, nur eben bei einem Defekt hängt er sich auf. Reproduziert durch einen anderen Player würde das bestätigen.

                          Offiziell kann man clipfish und youtube erwähnen und inoffiziell von diversen Tauschbörsen "abraten". Sonst kenne ich nichts.

                          Kommentar


                          • #14
                            ich denke mal das beste wäre wenn du den film mal in gspot reinsteckst und guckst was raus kommt...

                            meines wissens nach interessiert der sich nicht wirklich für die dateiendungen.. und wenn dann nur in sofern das er dir sagt ob es die richtige ist oder nicht

                            aber so wie das hier beschrieben ist, ist die datei "nur" beschädigt.. wenn das der fall ist.. mal "schnell" im virtualdub gucken ob er es schafft das ganze zu reparieren...

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, vielleicht ist nur eine Stelle bschädigt und nicht gleich der ganze "Rest" des Filmes.

                              Zitat von La-Forge Beitrag anzeigen
                              aber so wie das hier beschrieben ist, ist die datei "nur" beschädigt.. wenn das der fall ist.. mal "schnell" im virtualdub gucken ob er es schafft das ganze zu reparieren...
                              VirtualDub vermag das zu reparieren ? Wie das ? Welche Version ? Einfach neu abspeichern lassen ?
                              Gruss, Marvek
                              Chemieonline

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X