Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Strich im Bildschirm ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Strich im Bildschirm ?

    Servus erstmal.

    Mir ist seit ich den neuen Pc hab was eigenartiges aufgefallen.
    Er brauchte einen anderen Bildschirmanschluss,ich glaub es war HDD.
    Jedenfalls rief ich damals, ein Computergeschäft an.Ob ich mir tatsächlich jetzt extra nen neuen HDD Bildschirm kaufen muss.
    Die meinten so ja.Aber ich hab das nicht wirklich geglaubt,ging in ein anderes Geschäft und bekam promt ein übergangsstück.Das natürlich wesentlich billiger ist.
    Ich hab nen Acer Flachbildschirm und der ist ca 1 Jahr alt also denk ich mir kann ich ruhg noch eine Weile das Übergangsstück nehmen.
    Aber seit ca 2 Wochen hab ich oberhalb,wenn ich bissle surf.Oder nur schon wenn der Desktop da ist son komischen Strich über den Arbeitsplatz.
    Es sieht aus wie ein ehm ^^; wie soll ich das jetzt erklären,wie als hätte der Desktop von innen her einen ganz feinen Riss,aber nicht direkt ein riss.
    So einen Streifen,bzw eine Linie,erst dacht ich noch würd am Hintergrundbild liegen (aber auch die Erkenntnis wär ja Hirnrissig,wieso sollte im Hintergrund n Strich sein?
    Jetzt meine Frage,ist da n Fehler,ist eventuell mein Bildschirm kaputt?
    Also nicht das es mich stören würd direkt,aber frag mich obs am Bildschirm liegt oder am Pc selbst.
    Und wie gesagt das geht erst so seit ca.2 Wochen.
    Also wenn ich nen Screen vom Desktop mach ist nichts zu sehen ~
    Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? =/
    Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

    Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

  • #2
    HDD bedeutet Festplatte, was du meinst ist vermutlich HDMI.

    Was du beschreibst klingt nach einem Pixelfehler, also einem beschädigten Segment in der Flüssigkristallschicht, die in TFTs zur Bilderzeugung verwendet wird.

    Wenn du kannst, mach mal ein Foto des Monitors mit einer normalen Kamera (Handy- oder Digicam), da müsste man es erkennen können.

    Kommentar


    • #3
      Aw binsch doof ~sowas zu verwechseln XD ok ich mach mal das Foto sekunde.

      ...
      Bildqualität ist Mist ^^ aber den Strich sieht sogar n Blinder denk ich.
      Hab extra kurz n anderen Desktophintergrund genommen,bei helleren sieht mans besser.
      Angehängte Dateien
      Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

      Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

      Kommentar


      • #4
        Jop, Pixelfehler. Kann man nichts gegen machen, das kannst du nur beim Händler reklamieren. Bei einem derart starken dürfte das aber recht easy laufen.

        Kommentar


        • #5
          Hm,ok danke.
          Dacht mir auch sieht derb stark aus xD
          Wenn n dunkler Hintergrund ist gehts noch aber bei nem hellen ~
          Kann das irgendwie gefährlich werden,bzw wirds noch schlimmer eventuell? xD
          Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

          Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

          Kommentar


          • #6
            Fragt mich wie ein solcher Pixelfehler entstanden sein soll ? Ich habe meinen Monitor schon mehrere Jahre und der hat erstmal einen Pixelfehler entwickelt.
            Aber das hioer ist ja eine Anhäufig von tausenden Pixelfehlern, ist das womöglich auf einen Produktionsfehler zurückzuführen ?
            Gruss, Marvek
            Chemieonline

            Kommentar


            • #7
              Ich hab keine Ahnung.
              Das ist wie gesagt erst seit 2 Wochen so =(
              Vorhin war alles perfekt in Ordnung.
              Ich hatte mit den Bildschirmen die ich bisher hatte auch nie so Probleme.
              Ich kann mir vorstellen das es irgendwas mit dem Übergangsstück zu tun hat?
              Naja ist auch so der Bildschirm wurde länger nicht mehr benutzt und stand so paar Monate einfach rum,ich hab mein Zeugs aufem Laptop erledigt.
              Dann gabs n Pc und ich habs Übergangsstück halt gekauft,lief dann auch ok soweit.Und dann naja fings vor 2 Wochen (ca.) an obwohl mh.. ich nicht genau sagen kann obs nicht schon vorher so war.Da ich meistens dunkle Hintergründe hab könnte es sein das ichs zuerst nicht bemerkt hab...
              Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

              Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

              Kommentar


              • #8
                Jop, Pixelfehler. Kann man nichts gegen machen, das kannst du nur beim Händler reklamieren. Bei einem derart starken dürfte das aber recht easy laufen.
                Ich weiß ja nicht, normalerweise versteht man unter einem Pixelfehler was anderes. Normalerweise ist ein Pixelfehler ein einzelner Fehlerhafter Pixel und nicht ein Strich, der sich dann über mehrere Bildzeilen und die gesamte Zeilenlänge erstreckt. Bildschirme mit Pixelfehlern lassen sich aber auch reklamieren, sobald es mehr als in ISO 13406-2 – Wikipedia zugelassen sind.

                In diesem Fall würde ich entweder auf einen Fehler in der Pixelansteuerung des Bildschirms vermuten (unwahrscheinlich weil der Bildschirm ja schon über ein Jahr gelaufen ist), oder auch einen Grafikkartendefekt. Beides ist bei einem neuem Rechner eigentlich problemlos reklamierbar. Solche Fehler können allerdings auch durch falsche Grafikkartentreiber verursacht werden, ich würde also zuerst mal einen neuen Treiber aufspielen. Es bietet sich natürlich auch an, den Bildschirm einfach mal an einen anderen Rechner/Laptop anzuschließen, wenn der Fehler dann weg ist ist der Bildschirm in Ordnung.

                Einen Bildschirm mit HDMI Anschluss brauchst du übrigens nur, wenn du geschütztes HD Videomaterial auf dem Bildschirm schauen möchtest, d.h. eine Blueray oder HD-Disk abspielen willst, ansonsten kannst du deinen alten ohne Probleme behalten, dein alter DVI-d (vermute ich jetzt einfach mal, bei einen nur 1 Jahr altem Monitor) Anschluss ist sogar abwärtskompatibel zu HDMI.
                "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                Kommentar


                • #9
                  Also ich konnte mit dem Anschluss vom Bildschirm beim Pc nichts anfangen.
                  Der Pc ist neu,also ca 1 Monat alt,im Internet zusammengebaut worden mit einigen Extras halt.
                  Die Leute im Geschäft wollten mir nen neuen Bildschirm andrehen aber ehrlich gesagt hab ich null Bock 400 € auszugeben ~~
                  Ich glaub auch die Garantie für meinen Bildschirm ist abgelaufen,die betrug wenn ich mich recht erinnere ein Jahr und der Pc ist ca jetzt ein Jahr alt.Im 07 gekauft.Der Anschluss am Pc selbst ist ein völlig anderer als der vom Bildschirm.
                  Der vom Bildschirm ist viel dicker,wobei der vom Pc breiter und schmaler ist.Eben HDMI und ich hab halt nen normalen Flachbildschirm.
                  Ich hab sowas auch noch nie gesehen und mit Pixelfehler ect kenn ich mich kein bisschen aus =(

                  Aber HDMI soll um ne einiges bessere Qualität aufbringen,hab ich gehört?
                  Treiber usw für Grafikkarte hat mir der Hersteller per CD zuschicken lassen,deswegen glaub ich weniger ds es falsche Treiber sind.
                  Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                  Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich würde auch eher auf ein Softwareproblem Tippen (Treiber), was du da hast, hatte ich schon mal bei jemanden mit seiner NVIDIA Grafikkarte. Mir selber hat ein ATI Treiber mal sämtliche Kontrasteinstellungen verhauen, hat etliche Versionen gedauert bis die diesen Bug behoben haben.

                    Halt dich an dem was TheJoker schreibt, Teste den Monitor an einem anderen Rechner...

                    Zitat von Zodiak Beitrag anzeigen
                    Aber HDMI soll um ne einiges bessere Qualität aufbringen,hab ich gehört?
                    HDMI
                    HDMI wird vor allem benötigt um Kopiergeschütze HD Inhalte wiederzugeben zu können (Bild und Ton), da ist von der Bildqualität nichts besser oder schlechter als bei DV-I.

                    Zitat von Zodiak Beitrag anzeigen
                    Treiber usw für Grafikkarte hat mir der Hersteller per CD zuschicken lassen,deswegen glaub ich weniger ds es falsche Treiber sind.
                    Gerade bei Grafikarten gibt es alle paar Monate einen neuen Treiber, bei ATI in der Regel alle 3 bis 4 Wochen. Treiber auf solchen CDs sind daher selten aktuell ...
                    "...To boldly go where no man has gone before."
                    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                    Kommentar


                    • #11
                      Ok werd ich gleich mal testen.
                      Danke für das Feedback erstmal.



                      ---
                      Hab jetzt nur mal kurz Bildschirm ausgesteckt und beim alten Computer eingesteckt.
                      Striche sind auf dem ebenfalls zu sehen ûu also liegts wohl am Bildschirm selbst ...
                      Zuletzt geändert von Zodiak; 29.06.2008, 18:48. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                      Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                      Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab jetzt nur mal kurz Bildschirm ausgesteckt und beim alten Computer eingesteckt.
                        Striche sind auf dem ebenfalls zu sehen ûu also liegts wohl am Bildschirm selbst ...
                        am Bildschirm selbst oder mit ein wenig Glück am Kabel, das ist aber nicht sehr wahrscheinlich, ausprobieren würde ich es, wenn du die Möglichkeit hast, aber trotzdem.

                        Aber selbst wenn es der Bildschirm ist, das von deinem Händler empfohlene Model für 400€ ist zu 99% überteuert, selbst ein riesiger Samsung SyncMaster 225MW (der hat 22 Zoll Bildschirmdiagonale) kostet nur um die 250€.
                        "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                        (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hab leider grad kein zweites Bildschirmkabel ._.
                          Hm... kotzt bissl an das ganze
                          Nja was solls,hoffe nur das wird ned noch schlimmer.. aber so wie ich mein Glück kenne wirds in paar Monate ein einziger riesiger Pixelfehlerhaufen sein~ *Knurrr* ~
                          Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                          Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Erstmal kurz klären was für ein Anschluss jetzt wirklich vorliegt, bitte. Grafikkarten mit ausschließlich HDMI sind mir zumindest nicht bekannt.
                            Bild:Adapter DVI to VGA.jpg – Wikipedia Links klassischer VGA, rechts neuerer DVI, Bild:High Definition Multimedia Interface Plug.jpg – Wikipedia HDMI

                            Kommentar


                            • #15
                              Normaler Anschluss.
                              Mit dem HDMI Übergangsstück.
                              Hierzu mal kurz nen Foto geschossen.
                              Also erstes und letztes von deinen Links.

                              Treiber naja ich kann mal PC Konviguration kopieren.

                              -Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600
                              -Quad Core
                              -4x 2.4 GHz
                              -4 GB DDR2-800 RAM
                              -Grafikkarte: GeForce 8800 GT
                              - Festplatte: 1000 GB (2x 500 GB)
                              -Mainboard: -Asus P5K SE
                              -Gehäuse: NZXT Apollo Case
                              -schwarz Soundkarte: Realtek ALC662 6-channel
                              -Netzwerkanschlüsse: 1x RJ-45 LAN Netzteil:
                              -Viper 550W DVD-Laufwerke:




                              Angehängte Dateien
                              Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                              Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X