Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigene Befehle in Ausführen einbringen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eigene Befehle in Ausführen einbringen

    Hallo,
    ich wollte fragen, ob es möglich ist, eigene Kurzbefehle in ausführen einzubringen.
    Ich mein z.B. sowas wie "notepad" oder "winword" oder "regedit" oder "appwiz.cpl"
    Geht das nur über die Registry?
    Oder Software?
    Oder gibt es da auch einen Befehl für?
    68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61


  • #2
    die einfachste variante wäre die Path angaben auf die entsprechenden pfade zu ändern.. dann kannst du alle befehle ausführen die du willst...

    path-angaben in XP: arbeitsplatz -> eigenschaften -> erweitert -> Umgebungsvariablen

    was allerdings noch einfacher wäre... du erstellst ne verknüpfung und definierst für die eine tastenkombination.. dann brauchst du nicht mal mehr aufs ausführen...

    hab ich zum beispiel beim taschenrechner gemacht... STRG+ALT+R
    und schon öffnet sich der taschenrechner bei mir

    Kommentar


    • #3
      hab ich ausprobiert, geht leider nicht.
      Sagt z.B. bei Xampp ""xampp" konnte nicht gefunden werden, stellen sie sicher dass ..."
      Mit Tastenkombinationen arbeite ich persönlich jetzt nicht so gern, aber danke .
      68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

      Kommentar


      • #4
        Xampp startet man aber auch nicht so Vor allem nicht, weil Xampp nicht ein einzelnes Programm ist. Und dann hängt es noch davon ab, ob du Xampp als Dienst oder Programm installiert hast. Aber das alles findest du in der Doku zu Xampp auf apache-friends.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Ja, schon klar .
          War mir nur als Beispiel grad so eingefallen.
          Hätte auch ICQ, oder Firefox nehmen können
          Aber hab den ganzen Tag mit Xampp gearbeitet
          68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

          Kommentar


          • #6
            Am besten du legst dir einen eigenen Ordner an, in diesem erstellst du lauter Verknüpfungen zu deinen Programmen und diesen Ordner fügst du zur PATH-Variable hinzu. Wie das geht wurde ja schon wieter oben beschrieben. Und das machst du für jedes Programm manuell und schon kannst du es dann wunderbar über Ausführen aufrufen.
            Zuletzt geändert von ayin; 05.07.2008, 07:20.
            Textemitter, powered by C8H10N4O2

            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

            Kommentar


            • #7
              Ahh, danke
              Es klappt
              Und dass einwandfrei
              68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

              Kommentar

              Lädt...
              X