Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HP soll es sein....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HP soll es sein....

    Morgen alle zusammen!

    Mein Drucker ist mir nun endgültig genug auf die Nerven gegangen und hab nun beschlossen das ich mir einen neuen Leisten werde. Ich hatte erst einen Canon und da ich sehr wenig Druckte, hab ich stänidg mit dem Druckkopf und den Patronen ärger gehabt.

    Mir wurde empfohlen das HP für den normalen Hausgebrauch der sehr wenig druckt super geeignet ist.

    Nun hab ich an euch mal ne Frage - was meint ihr zu HP?

    Ich such speziell auch einen Drucker, der CD/DVD betrucken kann.

    Könnt ihr mir irgend was empfehlen?

    Das übliche zum Drucker ist klar:

    - soll wenig kosten und lange halten
    - mehr als 2 Seiten pro Minute müsste er schon schaffen
    - geringe Druckkosten
    - Einzeltanks

  • #2
    Das die Tinte von HP-Druckern nicht so schnell austrocknet, wie bei anderen Herstellern, ist richtig. Liegt am immer neu mitgelieferten Druckkopf. Das heißt aber auch nicht, dass diese nicht nach nem halben ahr stillstand nicht eingetrocknet sind.
    Aaaaaber:

    Zitat von Drako Beitrag anzeigen
    - mehr als 2 Seiten pro Minute müsste er schon schaffen
    Sollte jeder Drucker schaffen, der nicht gerade 20 Jahre alt ist
    - geringe Druckkosten
    Da HP seine Patronen immer mit neuem Druckkopf ausliefert, sind diese auch mit die teuersten. Und von nachgefüllten Patronen kann ich eigentlich nur abraten.
    - Einzeltanks
    Fehlanzeige bei HP. Einzeltanks gibts dort IMO nur bei den teureren Fotodruckern. Vielleicht hat sich das in der letzten Zeit auch geändert, bin nicht so auf dem laufenden.
    Finde ich persönlich jetzt aber auch nicht so tragisch, da es zumindest bei mir relativ selten vorkommt, dass von einer Farbe noch massig da ist, wenn der Rest leer ist.

    Ansonsten bin ich selber mit HP-Druckern immer zufrieden gewesen und mein neuster Drucker ist auch wieder ein HP. Billig ist aber was anderes

    btw: HP-Drucker Auswahlhilfe:
    http://h30216.www3.hp.com/ASA/Contro...erspsc/advisor
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Vor allem was willst du denn überhaupt primär drucken? Willst du Fotos drucken, willst du Dokumente drucken, willst du du farbige Dokumente drucken? Irgendwelche selbsgebastelten Hüllen?
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        So oder so ist am wichtigsten bei einem Drucker auf die Folgekosten zu achten. Dr.Bock hat es ja schon erwähnt. Auch bei Laserdruckern ist das so, je günstiger der Drucker, desto teurer auch die Toner.

        Laserdrucker eignen sich eher nur für Läute die wirklich sehr viel Text drucken, es darf auch mal Bunt sein, Fotos in guter Qualität zu drucken kann man hingegen bei günstigen Geräten vergessen.

        Schau mal hier: Druckerchannel | TEST: Canon Pixma iP3500 und Pixma iP4500 > Bewährte Technik in neuem Look

        Ich habe noch den Vorgänger, den 4300, der neue sieht nur etwas anders aus, der 4500 ist ansonsten baugleich mit den 4300. Ist ein sehr guter Drucker und auch nicht teuer, auch nicht in den Folgekosten, pro Patrone so um die 10 Euro, für reinen Textdruck hast du hier sogar eine extra Patrone, die 2 bis 3 Euro mehr kostet, diese fasst dafür natürlich mehr Tinte.
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          Also im sepziellen druch ich relativ wenig. Hauptsächlich mal Texte, wenig Fotos und CD/DVD will ich bissl mit drucken. Canon war mir bis jetzt auch immer sehr sympathisch, aber da trocknen halt die Patronen relativ schnell aus.

          Wenn ich mal einen Monat nicht Drucke, hab ich den selben Salat wieder wie bei dem jetzt....

          Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
          Sollte jeder Drucker schaffen, der nicht gerade 20 Jahre alt ist
          Das war mehr Ironisch gemeint, da meiner nicht der schnellste war.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Drako Beitrag anzeigen
            aber da trocknen halt die Patronen relativ schnell aus.

            Wenn ich mal einen Monat nicht Drucke, hab ich den selben Salat wieder wie bei dem jetzt....
            Kann ich nicht wirklich bestätigen, mir ist da noch nie was eingetrocknet, bei keinem Canon Drucker, bei mir kann es durchaus schon mal vorkommen das ich mehrere Wochen hier nichts drucke.
            "...To boldly go where no man has gone before."
            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

            Kommentar


            • #7
              Ich grabe diesen Thread hier noch einmal aus, da ich gerade eine, für mich, erschreckende Entdeckung gemacht habe. Ich besitze einen HP6980. Denn anscheinend scheint due autoamtsiche Papiererkennung nicht korrekt zu arbeiten. Steht die Papiersorte nämlich auf "automatisch", erkennt er wohl alles, nur kein Normalpapier. Das hat dann zur Folge, dass er selbst richtiges schwarz mit der (Foto-)Farbpatrone druckt (vermutlich weil er denkt, er druckt auf Fotopapier) und dann auch dementsprechend langsam ist. Leider habe ich das bisher nicht bemerkt, da der Drucker in einem anderen Raum steht. Jetzt ist meine Farbpatrone leer und die Schwarz-Patrone noch voll gefüllt, obwohl ich fast nur Texte gedruckt habe.

              Hat vielleicht schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß, ob sich das beheben lässt? Denn leider ist bei jedem neuen Druck die Papiersorte immer wieder auf "automatisch" gestellt.
              Zuletzt geändert von Dr.Bock; 26.01.2009, 23:39.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Ich bin jetzt zwar schon eine Weile raus aus dem Geschäft, aber im Regelfall solltest du es im Drückermenü (HP Toolbox, sofern die jetzt nicht anders heißt) einstellen können, das er sich das Schwarz auch nur aus der entsprechenden Patrone holt und dieses nicht über die Farb- oder Photopatrone mischt. Dann einfach auf übernehmen klicken und es sollte nicht mehr vorkommen.
                Allerdings frage ich mich auch, weshalb du Schwarz- und Photopatrone eingesetzt hast.
                Denn die Photopatrone kommt im Normalfall anstelle der schwarzen, zusätzlich zur normalen Farbpatrone in das Gerät, um mehr Farbtöne für den Fotodruck zur Verfügung zu haben.
                Klingt jetzt zwar blöd, aber schau mal nach, ob die beiden Patronen auch richtig eingesetzt sind. HP gibt über dem Patronenschlitten im Gerät die Nummer, der jeweils dort einzusetzenden Patronen an. (Bei dir sollten es die 56 - Schwarz, 57 - Farbe und 58 - Photo sein)
                Sollten bei dir alle drei Patronen nebeneinander eingesetzt werden (wie gesagt, bin schon eine Weile raus), nehme ich das zurück und behaupte das Gegenteil.

                Die automatische Papiersortenerkennung funktioniert laut HP übrigens nur mit dem eigenen Papier, was mit der Beschichtung zusammenhängt.
                Natürlich gibt es auch bei einigen anderen Druckpapieranbietern wenig bis gar keine Probleme. Doch ich habe selber häufig genug Kunden gehabt, die Probleme mit günstigeren Anbietern hatten. Allerdings handelte es sich dabei fast ausschließlich um Fotopapier. Bei Normalpapier ist mir so etwas weniger bekannt, um nicht zu sagen gar nicht.^^

                Im Druckertreiber (vermutlich "Intelligente Softwarefunktionen) sollte es aber auch die Möglichkeit geben, unter "Farbe", ein Häkchen bei "allen Text schwarz drucken" zu setzen und dann mit "Ändern der Standard-Druckeinstellungen" zu übernehmen.


                Edit:

                Da deine Photopatrone nun so oder so leer ist, kannst du auch nur mit der Schwarzpatrone drucken. Das Gerät sollte auch nur mit einer arbeiten.
                Zwar löst das nicht das Problem mit der Papiersortenerkennung, doch du kannst sicher sein, das er Text auch nur mit der SW Patrone druckt.*g*
                Zuletzt geändert von Tordal; 26.01.2009, 23:07.
                "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                Norman Mailer

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                  Ich bin jetzt zwar schon eine Weile raus aus dem Geschäft, aber im Regelfall solltest du es im Drückermenü (HP Toolbox, sofern die jetzt nicht anders heißt) einstellen können, das er sich das Schwarz auch nur aus der entsprechenden Patrone holt und dieses nicht über die Farb- oder Photopatrone mischt. Dann einfach auf übernehmen klicken und es sollte nicht mehr vorkommen.
                  Ja, auf die Idee war ich dann auch gekommen. Das hatte dann zur Folge, dass er zwar das erste Blatt eingezogen hatte, aber dann den Druck verweigerte. Anscheinend hatte er irgendein Papier erkannt, auf dem er beim besten Willen nicht mit der schwarzen Tinte drucken wollte.
                  Allerdings frage ich mich auch, weshalb du Schwarz- und Photopatrone eingesetzt hast.
                  Denn die Photopatrone kommt im Normalfall anstelle der schwarzen, zusätzlich zur normalen Farbpatrone in das Gerät, um mehr Farbtöne für den Fotodruck zur Verfügung zu haben.
                  Klingt jetzt zwar blöd, aber schau mal nach, ob die beiden Patronen auch richtig eingesetzt sind. HP gibt über dem Patronenschlitten im Gerät die Nummer, der jeweils dort einzusetzenden Patronen an. (Bei dir sollten es die 56 - Schwarz, 57 - Farbe und 58 - Photo sein)
                  Sollten bei dir alle drei Patronen nebeneinander eingesetzt werden (wie gesagt, bin schon eine Weile raus), nehme ich das zurück und behaupte das Gegenteil.
                  Das "Foto" habe ich ja nicht umsonst in Klammern gesetzt. Geht also primär um die normale Farb- und die normale Schwarz-Patrone. Welche auch korrekt eingesetzt sind. (Btw: Wo hast du denn die Patronennummern her? Die sind nämlich komplett falsch Sind alles Nummern im 300er-Bereich)
                  Die automatische Papiersortenerkennung funktioniert laut HP übrigens nur mit dem eigenen Papier, was mit der Beschichtung zusammenhängt.
                  Das erklärt natürlich einiges. Ich war einfach mal davon ausgegangen, dass Normalpapier einfach als Normalpapier erkannt wird. Danke.
                  Wahrscheinlich habe ich ausnahmsweise einfach ein Papier erwischt, bei dem die Erkennung mal nicht funktioniert. In den letzten zwei Jahren sind mir solche Probleme nämlich noch nicht untergekommen.
                  Da deine Photopatrone nun so oder so leer ist, kannst du auch nur mit der Schwarzpatrone drucken. Das Gerät sollte auch nur mit einer arbeiten.
                  Zwar löst das nicht das Problem mit der Papiersortenerkennung, doch du kannst sicher sein, das er Text auch nur mit der SW Patrone druckt.*g*
                  Ja, so lange die leere Patrone noch eingesetzt ist, druckt er. Mir nur einer eingesetzten Patrone geht allerdings nix.

                  Jedenfalls danke für die Aufklärung, dass der Kram offiziell sowieso nur mit HP-Papier funktioniert.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                    J
                    Das "Foto" habe ich ja nicht umsonst in Klammern gesetzt. Geht also primär um die normale Farb- und die normale Schwarz-Patrone. Welche auch korrekt eingesetzt sind. (Btw: Wo hast du denn die Patronennummern her? Die sind nämlich komplett falsch Sind alles Nummern im 300er-Bereich)
                    Aus dem Online-Hanbuch zu deiner Baureihe. (direkt bei HP. de) Da kannst du mal sehen, was die für einen Stuss schreiben.

                    Edit: Na gut, wenn man einen Zahlendreher drin hat und nach 9680 sucht, kann das passieren.*duck*g*
                    Ok, damit ist HP rehabilitiert.^^ (Das erklärt auch, weshalb deiner nicht allein mit der SW Patrone druckt. Solltest du aber mal einen 9680 bekommen, der kann das.)

                    Im Normalfall gibt es irgendwo in der Software eine Auflistung, aller mit dem Gerät einandfrei funktionierenden Papiersorten inkl. Hersteller.
                    Sollte das nicht der Fall sein, (was ich nicht glaube) sollte ein gut sortierter Händler so etwas entweder bei den Papiersorten liegen bzw. hängen haben oder zumindest bei sich in der Schublade.
                    Wir hatten es immer zu den Patronen gehängt.
                    Das du da aber mit normalem Inkjetpaper Probleme hast, ist aber schon ungewöhnlich.
                    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                    Norman Mailer

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                      Aus dem Online-Hanbuch zu deiner Baureihe. (direkt bei HP. de) Da kannst du mal sehen, was die für einen Stuss schreiben.
                      Oooohhh oh. Mein Fehler. Kleiner Zahlendreher oben drin gewesen. Es ist ein 6980, kein 9680.

                      Im Normalfall gibt es irgendwo in der Software eine Auflistung, aller mit dem Gerät einandfrei funktionierenden Papiersorten inkl. Hersteller.
                      Bei Normalpapier habe ich da eigentlich noch nie so viel Wert drauf gelegt, sondern einfach immer irgendein Paket im Laden geschnappt. Normalerweise hätte ich den "Fehler" wahrscheinlich auch sofort an der Druckgeschwindigkeit bemerkt, aber dadurch das ich den Drucker neurdings in einem anderen Raum stehen habe, war das einfach Pech.
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                        Oooohhh oh. Mein Fehler. Kleiner Zahlendreher oben drin gewesen. Es ist ein 6980, kein 9680.
                        Ach so, ich dachte schon, ich hätte den Dreher gehabt..^^

                        Eine Frage habe ich da aber doch noch. Druckst du über die normale oder über die (evtl. auch nur optionale) 250 Blatt-Papierzuführung? Bei dieser funktioniert nämlich die automatische Papiererkennung grundsätzlich nicht.

                        Edit: Die scheint bei deinem Modell optional zu sein, ist also wohl hinfällig.
                        Zuletzt geändert von Tordal; 27.01.2009, 00:06.
                        "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                        "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                        Norman Mailer

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                          Edit: Die scheint bei deinem Modell optional zu sein, ist also wohl hinfällig.
                          So schauts aus. Ist immerhin HP, da ist alles optional *G*

                          Aber wie gesagt: Bis jetzt war ich mit dem Gerät vollends zufrieden und werde es vermutlich auch ab jetzt wieder sein.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                            So schauts aus. Ist immerhin HP, da ist alles optional *G*
                            da ist was dran

                            Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                            Aber wie gesagt: Bis jetzt war ich mit dem Gerät vollends zufrieden und werde es vermutlich auch ab jetzt wieder sein.
                            Die HP Geräte habe ich auch immer am liebsten verkauft. Einfach weil die zum Großteil (gibt natürlich auch Billigproduktionen, wie teilweise bei Sonderaktionen von MM oder Saturn) wirklich gut sind und ich ja auch gesehen habe, welche Geräte bei uns mit Problemen zurückkamen und welche nicht.
                            Von HP waren da prozentual gesehen die wenigsten dabei.
                            Ich selber hatte bisher nur HP Geräte und war immer zufrieden. (695C, 915 und PSC 1315)
                            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
                            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
                            Norman Mailer

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                              Ich selber hatte bisher nur HP Geräte und war immer zufrieden.
                              Willkommen im Club
                              Ich habe zwar bei jeder Neuanschaffung überlegt, mir wegen der höheren Patronenüreise einen anderen Drucker zu holen, habe es dann aber irgendwie doch nie gemacht.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X