Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Passive/Aktive Grafikkarte-Welche ist besser?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Passive/Aktive Grafikkarte-Welche ist besser?

    Hi,

    ich bin (malwieder) dabei mir eine neue Grafikkarte anzuschaffen.Jetzt gibts aber ein Problem (zumindest für mich):Es gibt passive und aktive Grafikkarten.Ich hab dazu im Netz mal ein paar Themen überflogen und hab erfahren das die passiven GraKa wohl weniger Leistung bringen als aktive.Lohnt es sich also eher eine aktive zu kaufen,da ich auf Leistung setze,oder doch eher ne passive?Danke im Vorraus!

  • #2
    Die Geschwindigkeit der Karte ist gleich. Der einzige Unterschied ist die Kühlung.

    Eine passiv gekühlte Karte ist lautlos, wird dafür erheblich heißer als eine aktiv gekühlte. Außerdem kann man passiv gekühlte Grafikkarten nicht sonderlich gut übertakten, da das Limit des Kühlsystems niedriger liegt. Außerdem braucht man bei pasiven Karten eine gute Gegäusebelüftung, da sonst Hitzestaus drohen.

    Von daher würde ich eine aktive nehmen, zumal es nur sehr wenige passiv gekühlte moderne Karten gibt.

    Kommentar


    • #3
      Eine passiv gekühlte Karte ist lautlos, wird dafür erheblich heißer als eine aktiv gekühlte.
      nicht immer. Ich habe zwei ziemlich identische Rechner in denen beide eine 7600gt von Asus steckt. Eine davon ist passiv gekühlt, die andere aktiv. Die passive bleibt dabei im Schnitt 5° kühler.

      ßerdem kann man passiv gekühlte Grafikkarten nicht sonderlich gut übertakten, da das Limit des Kühlsystems niedriger liegt.
      dann ist doch sowieso die Garantie futsch, hab nie verstanden warum man ein solches Risiko eingeht.

      Ich ziehe die passive Variante wegen der Lautstärke vor, bin allerdings kein Gamer.
      "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
      (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
        nicht immer. Ich habe zwei ziemlich identische Rechner in denen beide eine 7600gt von Asus steckt. Eine davon ist passiv gekühlt, die andere aktiv. Die passive bleibt dabei im Schnitt 5° kühler.
        Dan ist die passive entweder niedriger getaktet oder oder die aktive hat einen ziemlich bescheidenen Kühler.


        Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
        dann ist doch sowieso die Garantie futsch, hab nie verstanden warum man ein solches Risiko eingeht.
        Mehr Leistung für lau? Spaß an der Freude?


        Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
        Ich ziehe die passive Variante wegen der Lautstärke vor, bin allerdings kein Gamer.
        Das ist das Entscheidende. In einem Bürorechner ist eine passive gut aufgehoben, in einem Spielerechner eher nicht.

        Kommentar


        • #5
          mit der Lautstärke ist natürlich richtig was die andren gesagt haben, aber wichtig ist ua auch der Stromverbrauch. neuere karten haben an sich eine höhere anforderung und mit einem aktiven kühler liegt das noch etwas höher. wenn es eine neue GraKa werden soll prüf vorher auch ob dein Netzteil genug leistung zur verfügung stellt um dann das gesamtsystem versorgen zu können.

          und naja, ich würde wegen der besseren kühlung zur aktiv gekühlten karte raten, ist zwar etwas lauter, aber man gewöhnt sich an das ständige rauschen und hört es nach ner weile schon garnicht mehr. und so laut ist es ja nun auch nicht.

          und du solltest nicht nur gedanken darüber verschwenden wie du kühlen willst sondern auch was du mit der karte anstellen willst. Ich mein wenn du nur Büroanwendungen machen willst brauchst du keine 8800GT oder sonstwas, da reicht eine uralt Asus an sich aus und die sind alle passiv gekühlt gewesen seinerzeit.
          wenn du spielen willst wirds natürlich shcon intressanter, es kommt drauf an was für spiele (wegen der leistungsfähigkeit) und dann natürlich auch was du bereit bist zu investieren.
          wenn du wirklich aktiv neuere spiele über längere zeiträume am tag spielen willst empfehle ich eine aktiv gekühlte karte.
          Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
          Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
          Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
          und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
            dann ist doch sowieso die Garantie futsch, hab nie verstanden warum man ein solches Risiko eingeht.
            Ach, also ich kann mich an Zeiten erinnern, als ich meine Graka durch Übertakten problemlos um 50% in der Leistung gesteigert habe - und die Karte läuft heute noch, müsste knapp 8 Jahre alt sein Ist zwar Risiko, aber man kann es kalkulieren, da die ja nicht von heute auf morgen kaputt gehen, sondern man ja an Bildfehlern/Abstürzen merkt, ob man die Karte zu stark beansprucht.

            @ Borgcube: Wenn du zur "Spielersorte" gehörst würde ich an deiner Stelle 3 EUro in eine SPielezeitschrift ala PC Games investieren und da den Einkaufsführer durchblättern - da hat man halbwegs objektive Wertungen und meist auch Preis/Leistungtipps ausgewiesen. Alleine da nen Überblick zu bekommen, ist eh fast ein Ding der Unmöglichkeit. Ob nun passiv oder aktivgekühlt ist eigentlich ein Thema, das für die allermeisten nicht wirklich von Relevanz ist, daher wunderte mich der Threadtitel ein wenig.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Zefram Beitrag anzeigen
              @ Borgcube: Wenn du zur "Spielersorte" gehörst würde ich an deiner Stelle 3 EUro in eine SPielezeitschrift ala PC Games investieren und da den Einkaufsführer durchblättern - da hat man halbwegs objektive Wertungen und meist auch Preis/Leistungtipps ausgewiesen.
              Wozu gibt es Foren? Ich brauche nur ein paar Angaben zum System (CPU, Ram, Netzteil (Hersteller und Modell), genutzte Monitorauflösung und zur Verfügung stehendes Budget), dann kann ich was passendes raussuchen.

              Kommentar


              • #8
                Im Prinzip ist es egal ob aktiv oder passiv gekühlt. Hätten passiv geühlte Grafikkarten ein Problem im 3D-Betrieb wären sie weder im Verkauf (ausser der Hersteller möchte gerne mit Garantieleistungen rote Zahlen schreiben) noch sonstwo, und die Foren und Berichte wären voll damit, dass so eine Karte nur im 2D-Modus betreibbar wäre. Zu erwähnen wäre noch, dass es von Vorteil ist, wenn du ein paar gute Gehäuselüfter hast, die die Abwärme auch rausblasen können.
                Was willst du denn überhaupt mit der Graka machen? Wenn du viel spielst ist es ratsam eine höherwertige Graka zu kaufen.
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
                  Wozu gibt es Foren? Ich brauche nur ein paar Angaben zum System (CPU, Ram, Netzteil (Hersteller und Modell), genutzte Monitorauflösung und zur Verfügung stehendes Budget), dann kann ich was passendes raussuchen.
                  Gegenfrage: Wieso gibt es nach wie vor Fachzeitschriften? Antwort: Weil in Foren auch viel Mist geschrieben wird
                  Das soll aber nicht heißen, dass deine Empfehlung schlecht sein wird

                  Kommentar


                  • #10
                    Also,ich schreib mal was neues

                    Da ich mich quasi erstmal rantasten möchte,hab ich folgende GraKa rausgesucht,ist zwar ne billige,aber ich hab ein schlechtes Netzteil(400Watt,Noname) :

                    Conrad Electronic - System Information

                    Ich hab vor einiger Zeit eine 256mb GraKa von einem Freund bekommen,die ist gebraucht aber hat laut seiner Aussage funktioniert,bei mir allerdings nicht.Es gab auf dem Bildschirm immer "Streifen" und verschiedene Farbtöne,als wäre die GraKa nicht angeschlossen.Ich hab dann ein extra Kabel besorgt,welches die GraKa an das Netzteil anschliesst(da die Karte so einen Anschluss hatte)aber es klappte nach wie vor nicht.Ich gehe mal davon aus das entweder die Karte kaputt ist oder das Netzteil es nicht schafft alles mit Strom zu versorgen.
                    Momentan hab ich eine Nvidia Onboard GraKa mit 256mb drin,aber Onboard ist ja nicht die beste Lösung.Daher wollte ich erstmal mit ner GraKa anfangen,die keine so hohen Anforderungen an den Stromverbrauch hat um auf Nummer sicher zu gehen und die,die ich rausgesucht hab scheint zumindest fürs Erste ganz nett zu sein,vorallem bei dem Preis.Müsste zumindest einiges mehr schaffen können als die alte Onboard und ich kann mir sicher sein das der Strom die Karte versorgt.

                    PS:Bei dem Link ging malwieder nur die Hauptseite auf,wenn ihr mal sehen wollt welche Karte ich meine müsste ihr Links im Menü bei Grafikkarten dann auf PCI-Express GraKa mit Nvidia Chipsatz und dann direkt oben die Erste für 29,99€.

                    Kommentar


                    • #11
                      Borg, Frage: Was willst du mit dem PC anfangen und wenn du spielen antwortest welche spiele ? wenn du mit anwendungen antwortest dann auch welche. Mit so dürftigen Infos von dir kann man eig keine vernünftige empfehlung für eine Karte geben.

                      400 Watt ist a bissl lütt...wie sieht denn der Rest von deinem PC so aus ?
                      Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                      Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                      Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                      und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                      Kommentar


                      • #12
                        Ok,mal na ausführliche Beschreibung:

                        Den PC brauch ich vorwiegend zum spielen,aber höchstens Spiele wie Battlefield 2 oder sowas in die grafische Richtung.Battlefield 2 läuft jetzt schon ganz gut ohne AntiAliasing und Anistropische Filterung aber andere Spiele,besonders mit Mods aus dem Internet funktionieren grafisch schlecht,bzw.ruckeln immer.

                        PC-Konfiguration:

                        Motherboard:ASRock AM2NF6G-VSTA
                        Hier mal ein Link zu dem Teil: ASRock Motherboard - Product - AM2NF6G-VSTA - Overview

                        Der Rest müsste ja eigentlich der Website entnehmbar sein.

                        Kommentar


                        • #13
                          cpu, ram, laufwerke ? die stehn da nicht *gg* und was für andere spiele ? weil ich kenne bf2 nicht und kann daher zur graphik mir da nun keine vorstellung machen

                          naja zum spielen würd ich shcon was besseres empfehlen als das was du da rausgesucht hast.
                          Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                          Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                          Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                          und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                          Kommentar


                          • #14
                            Achso,die anderen Sachen ja auch noch,naja ist ja noch Morgen,da bin ich noch nicht ganz da.

                            cpu:2Ghz Dual Core (Dual Channel funktion oder so)
                            ram:2x 1Gb Kingston mit jeweils 667Mhz
                            Festplatte:Seagate SataII mit 250Gb Speicher
                            Laufwerk:Ein billiges noname schrott DVD-Lauwerk,aber es tut seine Dienste
                            Wenn noch was fehlt weisste bescheid

                            Kommentar


                            • #15
                              leg dir mit einer neuen graka auch mal ein neues netzteil zu. 400w ist bissl lütt.
                              das beste preis/leistungs verhältnis (gut vor 3 wochen mittlerweile) war die 8800er gts. ich hatte früher eine 7600er graka von winfast zum spielen mit der ich eig recht zufrieden war.
                              Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                              Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                              Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                              und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X