Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2 XP Partitionen und die kleinen Problemchen...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2 XP Partitionen und die kleinen Problemchen...

    Hallo, ich bins mal wieder...

    Also, ein Freund von mir hat einen neuen Laptop und eine Vollversion XP Pro.

    Alles super, wir haben uns nun entschlossen, gleich zwei XP-Installationen auf die extra zu diesem Zwecke in zwei Teile Partitionierte Festplatte zu installieren.

    Eine XP-Installation, um damit zu Arbeiten, und sie zu hegen und zu pflegen, sowie nur selten zu surfen, auf dass diesem zarten Pflänzchen auch ja kein Unbill wiederfahre,

    Und eine, die durch Surfunfälle und Spieleinstallationen und -deinstallationen durchaus zerschossen werden kann (was dann irgendwann auch mal passieren wird, kennt man ja...)

    So, die beiden XP sind installiert und laufen stabil, was ja bei Neuinstallationen auch nicht wirklich verwunderlich ist.


    Nun werden im Bootmanager die beiden Partitionen aber in der "falschen" Reihenfolge angezeigt, dass heißt, mein Bekannter will, dass Version B startet, wenn er nicht eingreift. Derzeit startet A automatisch und B nur mit eingreifen.

    Wie kann ich die "Bootreihenfolge" im Bootmanager ändern?


    Und zweitens:

    Zur Zeit können beide Versionen auf die Festplatte der jeweils anderen Version voll zugreifen.

    Ich will aber bei einer Version die Kenntnis der anderen Partition eliminieren - meinen Bekannten muss man mit Gewalt daran hindern, unwissentlich Katastrophen auszulösen.

    Also: Wie entferne ich eine Partition aus der Laufwerksliste von XP Pro?

    Danke für Eure Hife im Voraus!l
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

  • #2
    Das erste ist gleich behoben, da musst du nur den Eintrag default in der Datei boot.ini ändern. Diese befindet sich als versteckte Systemdatei im Hauptverzeichnis C: sofern ich das richtig in Erinnerung habe. Du kannst sie mit einem Texteditor bearbeiten.

    Code:
    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT="Windows 2000 Professional" /fastdetect
    So in etwa sieht das aus und du musst nur den default mit dem korrespondierenden Eintrag anpassen.
    Alternativ siehe hier: http://support.microsoft.com/kb/289022/de

    Die zweite Frage ist eher schwieriger zu beantweorten, da es so nicht ganz so einfach zu beheben ist und nur mit Programmen von Drittanbieter zu lösen ist. Da solltest du mit etwas googlen schnell was passendes finden.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Danke, Ayin!

      Der Bootsektor steht nun so, wie ich es wollte.

      Und heute ist mein Galatag: Endlich einmal kann ich meinem XP-Guru erklären, wie etwas geht.

      Laufwerkbuchstaben löschen unter XP:

      Systemsteuerung --> Verwaltung --> Computerverwaltung --> Datenspeicher --> Datenträgerverwaltung

      Rechtsklick auf den Laufwerksbuchstaben, Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern anklicken, und einmal den Entfernen-Button betätigen.

      Und schon kann man nicht nur ganze Volumes, sondern auch einzelne logische Partitionen entfernen, ganz ohne Fremdprogramme.

      Aber trotzdem Danke für die Hilfe mit dem Botsektor, Du bist einfach unbezahlbar.
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar

      Lädt...
      X