Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Daten sichern - eigentlich eine einfache Sache?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Daten sichern - eigentlich eine einfache Sache?!

    Hi,

    Nach abgeschlossenem Altcomputerverkauf über ebay wollte ich meine alte Mühle mal neu aufsetzen bevor sie an den neuen Besitzer übergeht. Dafür wollte ich natürlich als erstes alle Daten sichern. Ich nahm also meine Externe HDD und schloss sie an. Kaum hatte ich das getan und die ersten Dateien kopiert, gab sie ihren Geist auf. An sich nix schlimmes (waren nur Backups drauf....) aber halt ärgerlich weil ich ne neue besorgen muss.
    Da ich keine Lust hatte, 200GB auf DVDs zu quetschen dachte ich mir, ich schließe mal schnell meine neue Western Digital ED10EACS (1TB) per S-ATA an mein veraltetes ASUS P4P800-VM Mainboard an und kopiere die Daten direkt. Denkste!
    Das Anschließen an einen der zwei S-ATA Ports war kein Problem. Im Bios wurde die Platte richtig erkannt, allerdings als IDE-Master. Weil das Mainboard auch IDE hat und meine anderen zwei Platten beide IDE sind dachte ich mir nix dabei und startete Windoof. Ein Assistent öffnete sich und versuchte die neue Hardware zu installieren. Das funktionierte nicht. Auf dem Arbeitsplatz wurde keine neue HDD angezeigt. Auch nach Neustart des PCs änderte sich nichts, mal abgesehen von einer Meldung die sagte, ich solle mein XP neu aktivieren weil in den letzten 3 Tagen grundlegende Änderungen an der Hardware vorgenommen wurden.......
    Im BIOS gibt es so einige Einstellungen. Ich habe leider relativ wenig Ahnung davon (hab einiges ausprobiert, hat aber nichts geholfen.....)
    Wie kriege ich meine Platte denn jetzt so hin, dass ich sie auch benutzen kann?
    Danke fürs Lesen (und Antworten?) und Gruß,

    LaForge
    Alkohol ist keine Antwort aber es hilft, die Frage zu vergessen.

  • #2
    Keine Ahnung, ob das funktioniert, aber schau mal, ob Du unter

    Systemsteuerung --> Verwaltung --> Computerverwaltung --> Datenspeicher --> Datenträgerverwaltung

    Ein neues Volume erkennst, dem Du einen Laufwerksbuchstaben zuweisen kannst.
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      Eventuell hast du SATA im BIOS gar nicht aktiviert? Kann allerdings auch sein, dass du ein BIOS-Update brauchst, da eventuell ein altes BIOS so eine grosse Festplatte gar nicht erkennt. Das letzte BIOS ist von 2006 für dein Motherboard, da kann es leicht sein, dass die Festplatte gar nicht mehr erkannt wird.

      Was noch sein kann, das im Arbeitsplatz nichts angezeigt wird: Normalerweise sind ja Festplatten komplett leer. Du müsstet sie also in der Datenträgerverwaltung (Diese befindet sich in der Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung) die Platte zunächst partitionieren und danach mit NTFS formatieren. Geht alles mittels Rechtsklick und einem Assistenten. Eine Festplatte mit Windows - Boardmitteln partitionieren - Partition erstellen
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        Ah ok das probier ich mal jetzt schnell. Danke!


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        LaForge93 schrieb nach 6 Minuten und 6 Sekunden:

        EDIT:
        Ich bin hier gerade in der Datenträgerverwaltung. Die neue HDD ist da, aber da steht "nicht initialisiert" -> ich kann sie nicht formatieren o.ä.
        Was tun? BIOS update hab ich noch nie gemacht, soll nicht so einfach sein?


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        LaForge93 schrieb nach 3 Minuten:

        Ah ich habs. Hat alles geklappt. Ich glaube das Problem ist gelöst!
        Vielen Dank! Das ging ja ratzfatz!
        Zuletzt geändert von LaForge93; 21.12.2008, 23:06. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
        Alkohol ist keine Antwort aber es hilft, die Frage zu vergessen.

        Kommentar


        • #5
          Auf das graue Feld (links) klicken der nicht initialisierten Festplatte (Datenträger xy steht dort). Rechte Maustaste und initialisieren und dann kannst du sie behandeln.

          - Partitionieren und
          - Formatieren!
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar

          Lädt...
          X