Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fernsehkarten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fernsehkarten

    Dieser post richtet sich vor allem an alle, die eine Fernsehkarte.
    Ich wollte wissen, in wie weit ihr mit der Fernsehkarte die Qualität eines normalen Fernsehbildes errreicht.
    Bei mir liegt die Qualität in der Regel so um 80%, außer bei ARD und ZDF - da ist sie wirklich schlecht.
    Als TV-Karte benutze ich eine WinTV PCI FM.

  • #2
    das kommt darauf an.
    wenn ich das bild auf den fernseher lege, dann ist es min. zu 90% zufriedenstellend.
    auf dem monitor ist das bild als fenster, egal wie groß, immer zu 100% rein. die qualität ist wriklich spitze.
    das bild vom zdf ist nicht so gut, aber das liegt daran, dass das zdf schlecht sendet. auf einem normalen fernseher ist das bild auch nicht gerade berauschend.
    zurück zur bildqualität am pc-monitor.
    im vollbild-modus ist das bild meist nicht so gut, obwohl die größe des bildes identisch mit dem fenstermodus ist. ich kann nicht sagen warum. da sind nur noch 90% der eigentlichen bildqualität da.
    ich nutze deswegen den fenster-modus und vergrößere das bild auf den ganzen monitor. das bils ist scharf und klar.
    ab und zu ruckelt da bild, wenn ich zb noch andere sachen mache.
    ich hab die letzte generation der aldi-tv-radio-karte.
    zur karte kann ich nur sagen, dass das bild wie gesagt super ist, aber der klang ist nicht zufreiden stellend. manchmal hört man ein zischeln. als radio-karte hab ich sie noch nicht verwendet.
    als software nehme ich moretv. die original-software der karte ist mist.
    deac-
    Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
    Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

    Kommentar


    • #3
      Könntest Du mir sagen, wo ich MoreTV herunterladen kann?

      Die Hauppauge Software will manchmal nicht so richtig unter win2000.

      Kommentar


      • #4
        hier die hp vom programierer:
        http://www.randy.msing.de/
        allerdings funzt die nicht.
        meistens wohl down.
        lass mal google nach moretv decoder suchen.
        ich hab die neuste version.
        ich hab sie unteranderem hier gefunden:
        http://www.mbremer.de/radiomp3/download.htm
        Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
        Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

        Kommentar


        • #5
          Ich habe heute auch meine TV-Karte bekommen und bin ziemlich begeistert: Gute Bildqualität und jede Menge (unnötige) Extras. Der Preis war auch gut (180 DM), da es sich um eine unbekannte Herstellerfirma handelt. Wenn ich morgen den Treiber neu installiert habe, kann ich endlich auch alles aufnehmen!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Also TV-Karten sind schon was feines. Vor allem weil du Screenshots machen kannst, aufnehmen, usw... Aber ich rate allen ab, eine USB-TV-Karte zu kaufen. Die Qualität ist ungleich schlechter, und man kann keine Aufnahmen machen.
            Übrigens: Man erspart sich den Fernsehen denn so teuer sind TV-Karten wirklich nicht. Und Fernsehen mit 100 Hertz - das kann was.

            Gruesze
            Live well. It is the greatest revenge.

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von Gene Foster
              Also TV-Karten sind schon was feines. Vor allem weil du Screenshots machen kannst, aufnehmen, usw...
              Ich will mir demnächst vielleicht auch ne TV-Karte zulegen und hätte da mal ne Frage zum Aufnehmen.

              Geht das mit der Software, die bei den Karten dabei ist, oder braucht man dazu extra Software, und in welchem Format kann ich aufnehmen
              (auch mpeg4 bzw. avi)?
              So long,
              Cyrus

              Kommentar


              • #8
                Ich glaube jeder Fernsehkarte liegt ein Videocapturing-Programm bei. Im Prinzip ist das Aufnahmeformat egal, weil Du es eh umwandeln kannst (Ausser die RealPlayer-Formate, aber die sind eh nie dabei).


                Ich habe ebenfalls eine WinTV-PCI unter Win2K und sie funzelt problemlos.
                Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                Kommentar


                • #9
                  @amasov
                  das stimmt leider nicht.
                  bei meiner tv-karte war real dabei.
                  ich hab es einmal probiert und nach 10 min. war es wieder weg.
                  man kann mit virtualdub bei jeder karte, die treiber müssen installiert sein, aufnehmen.
                  den sender muss man bei jedem aufnahmeprogramm mit moretv oder so wächseln, da die programme dazu nicht in der lage sind.
                  Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                  Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke für den Link deac!

                    Virtual dub kann auch nur voll und ganz empfehlen.
                    Hier gibts einen guten Workaurund dazu, wo alle wichtige Funktionen erklärt werden.

                    Kommentar


                    • #11
                      kann man einen Video Rekorder an eine TV-Karte hängen und dann Filme Aufnehmen???

                      und kann man diese Filme dann auch abspielen und über die TV-Karte anschauen???
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Die meisten TV-Karten haben nur Video-eingänge. Über den (eventuell vorhandenen) Graka-TV-Out kannst du aber einen Videorecorder anschliessen. Aber nimm doch einfach direkt als Datei auf. Damit sparst du dir den VCR!
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also irgendwie ist das mit dem Aufnehmen mit der TV-Karte nicht so einfach. Ich habe eine Hauppauge WinTV PVR. Die hat 'nen eingebauten MPEG-Encoder. Aber die Qualität der aufgenommenen Clips ist schlechter als VHS, trotz MPEG 2, 704x576 Pixel, 10 MBit. Mit Virtual Dub hab' ich's auch schon versucht. Damit ich mehr als 5 Minuten aufnehmen kann, nehme ich den DivX-Low-Motion Codec. Die Qualität ist ganz ordentlich, solange nur wenig Bewegung im Bild ist. Bei schnelleren Bewegungen kann die Aufzeichnungsgeschwindigkeit von 25 Bildern/Sekunde nicht mehr aufrechterhalten werden. Das Ergebnis ist ein ruckeliges Video. Außerdem gibt es dann sehr unschöne Interlace-Artefakte (Zeilenstruktur, Kanten fransen aus). Mein Rechner ist eigentlich gar nicht so langsam: AMD Duron 700 MHz, NVidia GeForce 2 MX, 45 GB Festplatte UDMA 66.

                          Fazit:
                          Ich habe viel Geld ausgegeben für eine TV-Karte, in der Hoffnung den VHS-Rekorder endlich auf den Müll werfen zu können, aber kann damit nur Clips in Briefmarkengröße aufnehmen, die allenfalls für's Internet taugen.

                          Kommentar


                          • #14
                            um auf einen video recorder aufnehmen zu können, braucht man keine tv-karte. tv-karten haben sowieso selten einen tv-ausgang.
                            man nimmt die grafikkarte dazu.
                            es gibt grafikkarten mit tv-ausgang. ich zb hab eine. aber wer meint, man könnte aufnehmen hat sich geschnitten. die karten haben einen schutz vor video-recordern.
                            selten funzts.
                            das geht nicht.
                            aber wie wäre es wenn man statt des monitors den video-rec anschließt?
                            man muss sich nur ein kabel herrstellen.
                            zu kaufen gibt es glaub ich keine.
                            auf der einen seite den scart-stecker für den recorder, auf der anderen seite einen monitor stecker.
                            wer eine bauanleitung braucht, schaut einfach dei pinbelegung in den handbüchern seines monitors und fernseher nach. da steht sie drin.
                            wer keine pinbelegung findet, postet einfach. ich kann die pinbelegung posten.
                            als vorraussetzung für das vorhaben ist, dass der rec rgb kann.

                            ach übrigens. auf diese weiße ist es auch möglich den fernseher anschließen.
                            Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                            Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                            Kommentar


                            • #15
                              Fernsehkarte

                              Hallo ihr alle???Hab mal ne ganz dumme frage..UNZWAR HÄTT ICH GERNE EINE FERNSEHKARTE FÜR MEINEN LAPTOP und ich hab davon garkeine Ahnung..ich wohne in einen Mädchenwohnheim und hab keinen eigenen Kabelanschluss in meinen Zimmer, nur dass Zimmer über meinem...und dass andere Problem ist ich wohne in keiner Großstadt, sondern 120 Km entfernt!!Hab ich irgendwie einen Möglichkeit trotzdem Fernseh zu schauen über meinen neuen Laptop..mir wurde nämlich gesagt, dass das garnicht funktioniert!!!Stimmt das wirklich, ich muss hier noch 2 Jahre aushalten???!!!Bitte dankbar für jede Hilfe..LG Isa

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X