Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche neuen Laptop

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche neuen Laptop

    Ich hatte ja überlegt zu warten bis Windows 7 auf Laptops vorinstalliert kommt, das dürfte aber wohl doch noch eine zu lange Weile hin sein. Der letzte Aldi-Laptop hatte zwar eine Vor-Lizens aber das sind natürlich diese Exclusivdeals und der Laptop ist in ganz anderen Bereichen bei mir durchgefallen.

    Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe mich entschieden nicht länger zu warten und mir jetzt einen neuen Laptop zuzulegen.
    Leider habe ich diesmal Überhaupt keinen Ansatzpunkt um das für mich passende Modell zu finden. Ich wollte ja eigentlich wieder einen HP-Laptop aber die scheinen größtenteils keine Blu-Ray Laufwerke zu haben, warum auch immer, und das ist schon ein großes Kriterium für mich das ich nicht erst nachrüsten möchte.

    Könnt ihr vielleicht bestimmte Hersteller / Modellserien empfehlen oder konkrete Laptops? Ich brauche wirklich Hilfe bei der Entscheidung.

    Kriterien habe ich wirklich nicht viele. Die einzigen wären:
    - BluRay Laufwerk
    - Bildschirm zwischen 15" und 17,5"
    - Preispunkt so um die 1000€
    - Lautsprecher sollten schon so sein, dass man Musik hören kann ohne Ohrenkrebs zu bekommen

    Hmm das sind tatsächlich noch weniger als ich dachte. Ob auch wirklich Mobiltechnologie verbaut ist war mir bei meinem letzten Laptop wichtig, aber stellte sich heraus, dass ich das nur äußerst selten wirklich brauchte. Also es wäre ein plus aber unterzuordnen wenn ich dadurch mehr Leistung zum selben Preis bekommen könnte.
    Ob der Bildschirm 16:9 sein sollte weiß ich auch noch nicht wirklich. Einerseits ist es natürlich schön zum Serien und Filme schauen, allerdings sind die scheinbar auch immer etwas weniger hoch als die normalen Laptop-Breitbildschirme. Was meint ihr dazu?

    Ich wäre euch wirklich sehr dankbar wenn irh mir weiter helfen könntet. ^^
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

  • #2
    Nichtmal irgendeinen Hersteller den ihr empfehlen könnt?
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

    Kommentar


    • #3
      durch das Bluray-Laufwerk schränkst du deine Auswahlmöglichkeiten ja auch ganz schön ein

      Schau dir mal diese Suchfunktion an Erweiterte Suche - Notebook Shop - Notebooks & Laptops bei notebooksbilliger.de
      die haben eine ziemlich große Auswahl und die Suchfunktion ist klasse. Mit deinen Kriterien stimmen aber nur 3 Notebooks überein:

      Notebooks Sony VAIO VGN-FW41J/H*Blu-ray*
      Notebooks Sony VAIO VGN-FW41E/H*Blu-ray*
      Notebooks Acer Aspire 7738G-754G50BN

      du bist ja noch Student, da finden sich, sofern du auf das Laufwerk verzichtest (von dem gespartem Geld gibts eventuell auch schon ein externes) durchaus noch bessere Angebote (fände ja z.B. persönlich das Apple Angebot sehr reizvoll, MacBook + kostenloser IPod touch).
      "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
      (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

      Kommentar


      • #4
        Erstmal thx für die Antwort. ^^

        Ich dachte nicht, dass ich mich durch das BR-Laufwerk sonderlich einschränke. Ich hab mich mal im Saturn umgesehen und da hatte so ziemlich jedes Notebook ab 750€ eins. Vielleicht verkaufen die gerade nur diese weil sie auch Blu-Ray Filme verkaufen wollen. Damn Marktverzerrung.

        Im Saturn hab ich Modelle von Samsung, Asus, Acer und Sony gefunden die Blu-Ray Laufwerke haben. Ich hab halt nur nichtmal annähernd ne Idee welche von diesen Firmen empfehlenswert wäre...

        Wenn die Lauftwerke wirklich so selten sind, wäre es eventuell eine Überlegung wert mir einen Laptop ohne zu kaufen und es später nachzurüsten. Ich war halt nur davon ausgegangen, dass es heute praktisch standart ist...

        MacBook +iPod ist denke ich kein guter Deal. Für den Preis eines MacBooks kann ich mir einen normalen Laptop und zwei gute MP3-Player kaufen.

        Edit: Das Acer das TheJoker gelinkt hat und das das Saturn aht scheint sich nur durch den Prozessor zu Unterscheiden und die Unerschiede sind verdammt gering. Kann mir jemand erklären was die bedeuten? http://ark.intel.com/Compare.aspx?ids=42014,35569, ... naja wahrscheinlich ncith so wichtig. Der von Saturn scheint "mehr" zu haben und lokal kaufen ist immer besser. Würde mich aber schonmal interessieren was diese Unterschiede bedeuten.
        Zuletzt geändert von Slowking; 11.09.2009, 23:48.
        Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
        "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
        "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

        Kommentar


        • #5
          Ist das ein gutes Preis- Leistungsverhältnis / Gute Laptops?

          Also nach weiterem umgesehen habe ich zwei Angebote gefunden die mir sehr gut gefallen. Weil ich aber total "out of the loop" bin was Hardware angeht habe ich keine Ahnung ob diese Angebote auch wirklich gute Preis- Leistung liefern oder ob das generell gute Laptop(Hersteller) sind.

          Könnt ihr vielleicht mal kurz drüber gucken? Ich wäre euch sehr verbunden.

          Acer ASPIRE 7738G-844G50BN
          Sony VGN-FW 41 M/H P8700/4GB SILBER

          Eigentlich hätt ich ja gern den Acer, zumal der scheinbar ein sehr gutes Soundsystem hat und die 200€ mehr für den Sony auch schon happig sind. Allerdings sind rund 0,30Ghz auch nicht zu verachten. Bei einem Dualcore sind das ja schon 0,60.
          Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
          "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
          "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

          Kommentar


          • #6
            Prozessorpower halte ich bei einem Laptop nicht für so wichtig. Bei Filme schauen übernimmt die Grafikkarte die gesamte Arbeit, bei Spielen limitiert bei der Auflösung sowieso die Grafikkarte. Bleibt noch Bild- und Videobearbeitung und selbst hier reicht es für die Standardsachen locker.

            Preislich kann man bei Sony sicher noch was machen, 10-15% sollten locker noch drin sein. Hier ist das selbe Modell in einem Studentenshop: http://www.notebookcenter4students.d...7b004.17499967
            120€ billiger. Ich kann dir aber nur empfehlen dir die Modelle mal im Laden ausführlich anzuschauen. Die Verarbeitung oder die Qualität der Tastatur sieht man einfach nur vor Ort.
            "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
            (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

            Kommentar


            • #7
              Argh der Studentenshop hat den Sony jetzt wieder in die engere Wahl gebracht. God damn it!

              Wirklich ein sehr guter Tip. Hatte garnicht mehr daran gedacht, dass manche Hersteller ja solche Shops haben.

              Du hast natürlich recht. Der Prozessor ist völlig unwichtig bei 90-95% der Aufgaben die mein Laptop können sollte. Er fällt halt nur bei den restlichen 10% immer so stark auf, wenn ich gerade mal ein video encodiere oder bei einem N64 TAS fast forewarde. Da muss ich wohl nochmal tief in mich rein horchen.
              Ich werd wohl die nächsten Tage nochmal in den Saturn gehen und das Acer und Sony nochmal auf Herz und Nieren prüfen und hoffen, dass nicht wieder der selbe Verkäufer um die Laptops herum lungert. Ab dem 3. mal wirds irgendwie unangenehm. ^^"
              Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
              "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
              "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

              Kommentar


              • #8
                Ganz interessant ist mySN® Schenker-Notebook
                Dort kann man vorkonfigurierte Laptops noch individuell nachkonfigurieren mit allen Dingen, die man haben will.

                Kommentar


                • #9
                  Danke erstmal für all eure Hilfe.
                  Jetzt hab ich doch wieder einige Laptops gefunden die für den selben Preis mehr Leistung bieten, allerdings kein Blu-Ray Laufwerk haben. Ich bin also irgendwie wieder komplett am Anfang und völlig verunsichert. Nunja mein letzter Laptopkauf hat auch Monate gedauert.
                  Ich hatte ja dieses Sony und Acer im Auge. Beim Sony ist allerdings der Bildschirm für meine Zwecke zu klein und beim Acer hab ich bedenken wegen der Tastatur. Ich will den Laptop ja schließlich nicht nur fürs Filme gucken, sondern auch fürs Studium. Das wird wahrscheinlich etwas schwer zu vereinbaren...
                  Nachdem ich ja jetzt so ewig gesucht habe werd ich wohl doch noch den halben Monat warten und mir dann einen Laptop mit Windows 7 zulegen. Schließlich brauche ich ein vernünftiges 64 Bit Betriebssystem und Vista ist da keine Alternative.
                  Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                  "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                  "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                  Kommentar


                  • #10
                    Kauf dir doch einen günstigen Laptop und ein externes BluRay Laufwerk dazu. Oder du kaufst nachträglich ein BR dazu, dass du dir einbauen kannst. Wird wohl langfristig die bessere Lösung sein, als etwas vorhandenes zu suchen, dass überhaupt keine Anforderungen richtig erfüllt.

                    Wofür brauchst du ein anständiges 64-Bit OS? Vits 64 Bit lauft ja eh schon tadellos, das wird mit 7 auch nicht viel besser.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      @Slowking: Will man eine Gedanken anbringen, was dir wichtiger ist Mobilität des Gerätes oder Rechenleistung weil du ja 1000 Euro ausgeben willst gehe ich mal von Leistung aus. Da kannste dir auch ein Desktop kaufen, besonders wenn eher eh zu 90% auf dein Schreibtisch dann steht^^
                      "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                        @Slowking: Will man eine Gedanken anbringen, was dir wichtiger ist Mobilität des Gerätes oder Rechenleistung weil du ja 1000 Euro ausgeben willst gehe ich mal von Leistung aus. Da kannste dir auch ein Desktop kaufen, besonders wenn eher eh zu 90% auf dein Schreibtisch dann steht^^
                        Also mir wäre es zu umständlich, die restlichen 10% den Desktoprechner durch die Gegend zu tragen. Da braucht man auch in der Bahn immer mindestens zwei Plätze. Ist beim ICE doch ein wenig teuer

                        Was spricht gegen Leistung und Mobilität, wenn man es sich leisten kann? Oder vielleicht will Slowking zu Hause einfach Platz sparen. Wenn jemand nach einem Notebook fragt, will er wohl auch ein Notebook haben.
                        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                          Wofür brauchst du ein anständiges 64-Bit OS? Vits 64 Bit lauft ja eh schon tadellos, das wird mit 7 auch nicht viel besser.
                          Vista ist kein gutes OS egal ob 32 oder 64 Bit. Ich musste mich mal auf nem Laptop eiener Freundin damit rumschlagen um etwas einzurichten und wäre beinah durchgedreht.

                          Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                          @Slowking: Will man eine Gedanken anbringen, was dir wichtiger ist Mobilität des Gerätes oder Rechenleistung weil du ja 1000 Euro ausgeben willst gehe ich mal von Leistung aus. Da kannste dir auch ein Desktop kaufen, besonders wenn eher eh zu 90% auf dein Schreibtisch dann steht^^
                          Nah ich hab mir das schon gut überlegt. Ich brauch den Laptop ja wie gesagt auch fürs studium. Das heißt auch immermal was mitzuschrieben wärend Vorlesungen und Seminaren und mich auch mal in Zeiten zwischen Seminaren irgendwo hinzusetzen, ein bischen zu arbeiten, oder einfach im internet zu surfen (uniweites W-Lan is was feines ). Das wär mit nem Desktop schon problematisch.
                          Zudem wohn ich in der Stadt in der ich studiere. Die ist aber von "zu Hause" nur eine Stunde mit dem Zug entfernt und mein Studententicket gilt bis da, also fahr ich da auch immermal am Wochenende hin. Natürlich bin ich da nicht viel am Computer, aber so ganz ohne Internet fühl ich mich mittlerweile doch nackt. Und wenns nur die Rückfahrtverbindung raussuchen oder heute Wahlentscheidung angucken ist (meine Mutter hat keinen Fernseher).
                          Zu guter letzt haben wir dann natürlich noch das guilty pleasure im Bett im Internet zu surfen, was ich gerade im Moment tue. Das darf mir keiner mehr nehmen.
                          Natürlich suche ich auch nach Leistung, aber nicht wirklich für Spiele oder ähnliches, sodnern viel mehr um Zukunftssicher zu sein. Der Laptop an dem ich gerade tippe ist nun schon dreieinhalb Jahre alt und ich beabsichtige auch den nächsten so lange zu benutzen. Aber selbst die normalsten Benutzerprogramme werden immer resourcenhungriger. Firefox frisst hier z.B. grade die hälfte meines RAMs (gut ich bin auch eine Tabhure, aber trotzdem).
                          Für Mobilität bin ich aber trotzdem bereit einiges an Leistung abzugeben, schließlich sit meine Anforderung ja "nur", dass ich mit dem Ding in 4 Jahren noch gut arbeiten kann. ^^

                          Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                          Was spricht gegen Leistung und Mobilität, wenn man es sich leisten kann? Oder vielleicht will Slowking zu Hause einfach Platz sparen. Wenn jemand nach einem Notebook fragt, will er wohl auch ein Notebook haben.
                          "Leisten kann" nicht wirklich, aber ich leiste es mri einfach. Mein alter Laptop ist kurz vorm auseinanderfallen, ich brauch nen neuen und möchte mir nciht in einem Jahr einen neuen kaufen müssen.


                          Also ich werd jetzt noch den halben Monat bis windows 7 warten und mich dann nochmal umsehen. Vom Blu-Ray Laufwerk bin ich ja nun auch wieder ein bischen weg. Ich hatte eben den Fehleindruck gewonnen, das wäre mittlerweile quasi standart. Wichtig ist ne gute Tastatur, ein gutes soundsystem (also für Laptopstandarts natürlich) und ein nicht zu kleiner Bildschrim. Wenn der 16:9 ist sollte er wohl schon die 17,3" haben. Denn das sind alles sachen die man nicht nachrüsten kann. Nen Blu-Ray Lauferk kann ich notfalls wirklich immer nochmal da rein stopen.
                          Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                          "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                          "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
                            Vista ist kein gutes OS egal ob 32 oder 64 Bit. Ich musste mich mal auf nem Laptop eiener Freundin damit rumschlagen um etwas einzurichten und wäre beinah durchgedreht.
                            Dann wirst du aber mit 7 kein anderes Erlebnis haben, denn bei der Konfiguration hat sich kaum etwas geändert. Aber deswegen zu sagen, es sei nicht gut ist reichlich vermessen.

                            Natürlich suche ich auch nach Leistung, aber nicht wirklich für Spiele oder ähnliches, sodnern viel mehr um Zukunftssicher zu sein. Der Laptop an dem ich gerade tippe ist nun schon dreieinhalb Jahre alt und ich beabsichtige auch den nächsten so lange zu benutzen. Aber selbst die normalsten Benutzerprogramme werden immer resourcenhungriger. Firefox frisst hier z.B. grade die hälfte meines RAMs (gut ich bin auch eine Tabhure, aber trotzdem).
                            Für Mobilität bin ich aber trotzdem bereit einiges an Leistung abzugeben, schließlich sit meine Anforderung ja "nur", dass ich mit dem Ding in 4 Jahren noch gut arbeiten kann. ^^
                            Das ist aber selbst mit Mittelklasse Geräten noch erwartbar. Und die Leistung reicht mehr als aus. Und zukunftssicher ist nie etwas, völlig egal was für eine Technologie dabei betrachtet wird, und bei Computer schon gar nicht.

                            Wichtig ist ne gute Tastatur, ein gutes soundsystem (also für Laptopstandarts natürlich) und ein nicht zu kleiner Bildschrim. Wenn der 16:9 ist sollte er wohl schon die 17,3" haben.
                            Gute Tastatur ist realisierbar, gutes Soundsystem wirst du bei keinem einzigen Laptop finden, dafür ist der Platz einfach zu eng. 17,3 ist aber schon sehr gross und bei weitem nicht mehr praktisch herumzuschleppen.
                            Textemitter, powered by C8H10N4O2

                            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich werd jetzt noch den halben Monat bis windows 7 warten und mich dann nochmal umsehen.
                              erinnere dich dann aber bitte an das hier: heise online - 18.09.09 - Windows 7 für Studenten für 30 US-Dollar
                              29€ ist ja dann auch nicht wirklich teuer, soviel habe ich auch für Snow Leopard gezahlt.
                              "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                              (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X