Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mainboard defekt, was passiert mit den Daten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mainboard defekt, was passiert mit den Daten?

    Ok, gutn Abend.

    Ich versuchs einfach mal hier, schadet ja nix, hab in dem anderen Forum irgendwie keine Antwort erhalten.
    Naja also folgendes, ich hoffe hier gibts einige die sich mit Computer auskennen.
    Computer sind leider nicht so mein Fall.
    Vor ca 5 Tagen ist mein 1 1/2 Jahre alter Rechner ausgestiegen.
    Folgendes: Er versucht hochzufahren, fährt dann aber gleich wieder runter nach 2 Sekunden, er probierts wieder und er schaffts irgendwie nicht, also grob gesagt ich komm nichtmal ins Bios, geschweige denn ins Windows.
    Ist es möglich das mein Mainboard hinüber ist?
    An der Graka kanns nicht liegen, ich hab ne andere eingebaut, so testweise, und da gabs dasselbe ergebnis, (also wie ich ne Graka einbau weiss ich zumindest aber sonst von tuten und blasen keine Ahnung )
    Ich hab jetzt schon zwei Stunden damit verbracht im Internet nach Lösungen zu suchen, denn was ich gar nicht will (!!!) ist eine Neuinstallation vom Betriebssystem, klar ich komme wahrscheinlich nicht drum herum ein neues Mainboard zu besorgen, was ich morgen auch machen will.
    Aber erstmal wollte ich auf Nummer sicher gehen, also an der Grafikkarte liegts nicht, kann von daher nur am Mainboard liegen?
    Richtig?
    Wüsst sonst nix anderes, höchstens defekte Festplatte...
    Ich möchte die Daten die auf C und D sind eigentlich behalten, aber bei einem neuen Mainboard muss ich wohl "angeblich" Windoof neu installieren.
    Allerdings sind mir die Daten zu schade und ich habe keine Möglichkeit die Daten irgendwie zu sichern, einige sind zwar auf der externen Festplatte, aber eben nur einige.. die Festplatte ist nur 320 GB gross..
    Ich habe Lösungen gefunden wie man die Daten sichert, wenn man ein neues Mainboard einbaut, aber da muss das alte noch laufen und soweit komme ich nicht.
    Weiss jemand wie ich da möglichst einfach die Daten sichern kann mit neuem Mainboard und zusätzlich ohne Windows neu zu installieren?

    Edit: Ach ja das Netzteil kann ja angeblich auch geschrottet sein, aber fährt dann der Pc überhaupt noch hoch?
    Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

    Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

  • #2
    Welche Windows-Version hast Du denn?

    Ich weiß nicht wie es bei Vista aussieht, aber ich meine mich zu erinnern dass man bei XP nur dann bei einem Mainboardwechsel das Windows neu installieren muss wenn auf dem neuen Mainboard ein anderer Chipsatz ist.

    Bei defektem Netzteil gibt der PC in den meisten Fällen gar keinen Ton mehr von sich. War jedenfalls bei mir so.
    A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
    Last Tweet of Leonard Nimoy

    Kommentar


    • #3
      @Zodiak

      Gibt der Computer beim Einschalten Piepstöne von sich? Anhand verschiedener Warntöne, lässt sich mitunter die Fehlerursache bestimmen (Warntonliste).
      Im Notfall sollten sich die Daten der Festplatten, durch einbauen in ein externes HD-Gehäuse oder anderen PC retten lassen.
      Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
      Dr. Sheldon Lee Cooper

      Kommentar


      • #4
        @ Sarah Plume
        Ich hab Windows Vista 64 Bit (home Premium)
        Naja also Töne gibt mein Pc auch keine mehr ab, er startet zwar, die Lüfter laufen eigentlich ohne Probleme, Ledlicht läuft auch (tut zwar denk ich nichts zur Sache) er läuft normal, bzw er startet normal aber das wars auch schon.
        Laut isser auch nicht, also normal wie immer.

        @ Enas Yorl
        Nein, er gibt gar keine Piepstöne von sich, also da tut sich gar nix...
        er startet einfach und fährt dann wieder runter also, ist glaub ich nichtmal ein runterfahren sondern einfach nur ein "aus"
        Lichter gehen halt augenblicklich aus und er versuchts wieder..

        Danke trotzdem mal für die Liste und eure Antworten
        Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

        Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

        Kommentar


        • #5
          Also, so wie Du es beschreibst könnte es sowohl ein Defekt auf dem Mainboard sein, als auch ein Defekt auf der Festplatte (Master Boot Record defekt).
          Gute wäre es wenn Du die Festplatte an einem anderen Gerät überprüfen könntest, das erinnert mich nämlich an eine Festplatte die mir mal kaputt ging. Jede Menge klasse Daten gingen dabei über den Jordan und der PC hat sich dabei genau so benommen.
          Wenn die Festplatte an einem anderen Gerät aber funktioniert, dann hast Du diesen Fehler schon mal ausgeschlossen.
          A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
          Last Tweet of Leonard Nimoy

          Kommentar


          • #6
            Ok, @ Sarah Plume danke, ich werd das gleich mal an meinem alten Pc testen.
            Naja ansonsten heissts wohl oder übel neues Mainboard und Festplatte zu besorgen, ärgert mich bisschen, vorallem wegen dem Betriebssystem, kurz vor der Release von Windows 7 und so lange mag ich nicht warten.
            Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

            Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

            Kommentar


            • #7
              Lade dir mal eine Linux-Live Disk herunter. Von der bootest du dann, und dann siehst du eh, ob der Rechner grundsätzlich funktioniert. Wenn das der Fall ist und du noch zusätzlich auf die Festplatte zugreifen kannst, dann weist du, dass das Windows zerschossen ist.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                @Zodiak

                Wenn es das Mainborad noch nicht einmal schafft Warntöne von sich zu geben, und du auch nicht ins BIOS kommst, spricht recht viel dafür das dass Mainboard noch nicht einmal den Selbsttest abschließen kann.
                Als nächstes würde ich Arbeitsspeicher, Festplatten, Lüfter, Laufwerke, Tastatur, Maus und andere USB-Geräte vom Mainboard und Stromversorgung trennen (Mach vorher Photos von der Steckerbelegung). Unter Umständen kann ein Kurzschluss auf diesen, entweder das Mainboard oder das Netzteil beeinträchtigen. Wenn du dann den PC einschaltest sollte sich zuerst die Grafikkarte und danach das Mainboard am Monitor melden. Trifft das zu, kannst du Stück für Stück die Komponenten wieder anschließen, Neu starten und so die Fehlerursache eingrenzen.
                Führte das nicht zum Erfolg kannst du das Netzteil testen, was aber ein Messgerät (Multimeter) voraussetzt. Möglicherweise hast du in deiner Bekanntenkreis auch jemand Sachkundigen der das für dich tun kann. Eine einfache Anleitung zum Testen des Netzteiles gibt es hier und eine wesentlich ausführlichere dort.
                Zuletzt geändert von Enas Yorl; 26.09.2009, 12:07.
                Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                Dr. Sheldon Lee Cooper

                Kommentar


                • #9
                  Danke für eure Antworten.Nja ich hab mich heute nur noch aufgeregt... erstmal am Morgen Pc ins Auto geschafft und dann bin ich erstmal zu so nem Pc Geschäft gefahren, meinten Mainboard wär hinüber (wir haben aber wie erwähnt schon vorher alles mögliche ausprobiert) naja jedenfalls, gabs jetzt n neues Mainboard, und ne neue Festplatte, alles schön und gut, jedoch... Vista musste neu drauf, meine Daten sind jetzt erstmal alle futsch, es lief alles gut bis vor etwa ner halben Stunde.. der Pc schaltete wieder aus, und auf dem Bildschirm ist irgend n Fehler angezeigt, ach ja irgendwas von failed, und von wegen booten bla -.-" langsam hab ich echt keinen Nerv mehr, mein jetzt sind die Ram ausgetauscht worden, Netzteil kontrolliert, Grafikkarte läuft, neues Mainboard eingebaut, neues Vista raufgeladen, der Pc hat nach wie vor 4 Kerne, ja Herr Gott was denn noch?!
                  Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                  Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Zodiak Beitrag anzeigen
                    und auf dem Bildschirm ist irgend n Fehler angezeigt, ach ja irgendwas von failed, und von wegen booten bla -.-"
                    Erwartest du mit der Beschreibung ernsthaft, dass dir jemand helfen kann?

                    Kommentar


                    • #11
                      Nja, eigentlich ned.
                      Egal.
                      Ich kann ned wirklich gut englisch und mit der Fehlermeldung weiss ich auch nix anzufangen:
                      Ach ja, er stürzt wie so oft wieder mal ab

                      Fehlermeldung:
                      Dram frequency for ddr2 8'00 dual channel.Initializing usb controllers .... done.
                      Warning! the previous perfomance of overclocking is failed
                      and the system is restored to the defaults setting.
                      Press and key except "del" to enter setup.
                      Jo das ganze ist übrigens noch mit hübscher roter Schrift verziert.
                      Naja das englische könnte Schreibfehler beinhalten, hab vom Bildschirm abgeschrieben und kann danach meine eigene Schrift leider nicht mehr entziffern, und da der Pc nach ner Weile eh wieder seine üblichen Anfälle hat wo er runterfährt und wieder rauf (kA warum oO) naja manchmal kommts ihm sogar in Sinn, ins Windows normal zu starten, wie jetzt eben, aber ist meistens nur von kurzer Dauer, spätestens in 10 min fährt der wieder runter und die übliche Fehlermeldung kommt wieder.
                      Naja so besser bissl?
                      Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                      Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Und das Board hat ein Geschäft eingebaut, dass so tut als würde man das professionell machen? Nach der Fehlermeldung würde ich sagen da ist im BIOS was absolut nicht richtig eingestellt, und wenn die das verbrochen haben sollen sie es in Ordnung bringen.
                        (Alternativ BIOS auf Default stellen und dann von Hand wieder richtig einstellen - muss man aber wissen was man tut )

                        Kommentar


                        • #13
                          Ne, mit dem Bios ist alles in Ordnung.
                          Wurde heute nochmals überprüft.
                          Liegt wohl am Netzteil.
                          Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                          Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                          Kommentar


                          • #14
                            So sorry das ich das Thema nochmals hochstubse, heute hab ich endlich meinen Rechner bekommen, und wisst ihr an was es gelegen hat? ~beim Reset-Knopf gabs einen Kurzschluss, theoretisch hab ich jetzt praktisch alles neue Komponenten drin XD nur weils n Kurzschluss beim Resetten gab.Tjaja...ob mein altes Mainboard jetzt definitiv defekt ist oder nicht, wissen wir noch nicht, mein Freund wird die alten Komponenten jetzt versuchen nochmals in einen Tower einzubauen.
                            Naja schon blöd XD aber wenigstens funktionierter jetzt wieder.
                            übertaktet war er jedenfalls nicht und das Bios war ebenfalls i.O.
                            Ich lese keine Betriebsanleitung, ich drücke Knöpfe bis es klappt!

                            Hoffnung kostet nichts, also können wir sie uns ruhig leisten.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X