Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlechtes Scanergebnis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlechtes Scanergebnis

    Hallo, ich habe folgendes Problem:

    Ich scanne momentan alte Familienbilder ein.
    Nachdem ich momentan noch in der Schwarz-weiß-Ära bin scanne ich nicht farbig sondern mit Graustufen.
    Die Auflösung ist bei 1200 dpi.
    Mein Problem ist nun, dass gerade schwarze Flächen wie ein schwarzen Anzug, oder schwarze voluminöse Frisuren auf dem gescannten Bild nicht schwarz sind sondern gräulilch!
    Auch die Fläche hat dann immer so weiße kleine Punkte.

    Noch ein par technische Daten:
    Ich scanne mit Corel Photopaint. (X3 und X4 brachten das selbe Ergebnis)
    Der Scanner ist ein Canon CanonScan 4200F
    All das auf einem netten System mit XP Prof mit SP3

    Wäre schön wenn mir jemand nen Tip geben könnte was da falsch läuft.

    THX 4 Ur help.
    Steve
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

  • #2
    Was scannst du denn überhaupt? Was ist die Quelle? Hast du schon mal versucht mit weniger DPI zu scannen? Sind die Treiber aktuell? Gibt es dieses Problem schon länger? Hast du schon mal ein anderes Programm verwendet. Ist die Glasoberfläche des Scanners sauber?

    Warum scannst du überhaupt mit 1200? Da wird ja aus einer Briefmarke ein Poster.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Ich Scanne Fotos aus Familienalben. Bisher noch aus der schwarz/weiß-Zeit.
      Den Scanner habe ich oben angegeben. Ich hab schonmal mit Photoshop probiert aber da ist es das gleiche Ergebis.
      Die Glasoberfläche ist sauber.

      Mit niedrigerer dpi-Zahl hab ichs noch nicht probiert, werde ich aber mal testen.
      Ich hatte immer gedacht dass es gut wäre wenn ich mit viel dpi einscanne, da ich dann später diese Bilder eben auch auf größeren Bildschirmen gut betrachten kann.
      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

      Kommentar


      • #4
        Ja, eine höhere dpi ist natürlich besser aber solchen kleinen Bildern aus der schwarz/weiß-Zeit reicht auch schon die Hälfte an Auflösung. Die kleinen Bilder geben einfach nicht mehr her.
        Wenn das mit dem unterstellen nicht klappen sollte dann solltest du mal in Farbe einscannen. Dann wird schwarz ganz sicher schwarz.

        Kommentar


        • #5
          Ja, ich würde auch in Farbe scannen und die dann ggf. in schwarzweiß konvertieren. Für die Auflösung würde ich auch auf 600 dpi runtergehen, das reicht allemal. Für die genaue "Farb"anpassung gibt es ja dann noch immer noch weitere Möglichkeiten zur Nachbearbeitung.

          edit: Also ich habe auch eine Reihe von schwarzweiß-Fotos eingescannt - eben in Farbe. Noch ein Tipp: Speichere sie als tif oder als png, jpg zerstört doch eine Menge Infos.
          Wenn dir das zuviel Platz raubt, dann bewahre zumindest den Originalscan auf, und bearbeite Kopien in Photoshop. Wenn's dir dann nicht gefällt, hast du immer noch die Originale.

          Hinzu kommt auch noch, dass dein Monitor natürlich ein bestimmtes Farbschema hat. Die Fotos wirken auf jedem Monitor anders. Wenn du also z.B. eine alte Röhrenkiste hast und die für diesen Monitor nachbearbeitest, könnten sie auf einem anderen Monitor schlecht aussehen.
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Hi, also danke erstmal für Eure Tips, werd das mal alles ausprobieren.
            Zum Speicherformat hab ich noch was zu ergänzen. Ja ich speichere die Bilder als JPG.
            Aber das hat mit dem Problem an sich gar nichts zu tun, denn diese von mir bemängelten Aspekte sind schon direlt nach dem Scannen auf dem Bildschrim zu sehen, da ist das Bild weder komprimiert, noch gespeichert.

            Aber wie gesagt, ich versuch das mal mit ner niedrigeren Auflösung.
            Denn wenn ich die S/W-Bilder farbig einscanne tritt der selbe Effekt auf.
            DAs hatte ich nämlich schon mal ausprobiert.
            Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

            Kommentar


            • #7
              zum JPG: das ist nur generell gesagt. Solltest du die originalen JPG Dateien überarbeiten, hast du einen zunehmenden Qualitätsverlust.

              Was den Rest anebetrifft: poste doch mal eins im Original. Musst ja nicht das ganze Foto posten.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar

              Lädt...
              X