Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem mit DVD-Laufwerken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem mit DVD-Laufwerken

    Hallo.

    Ich habe mal wieder ein Problem. Vor einiger Zeit habe ich mir einen neuen Computer gekauft und von meinem alten Computer 2 Laufwerke eingebaut, einen DVD-Brenner und ein normales DVD-Laufwerk.
    Das DVD-Laufwerk ist an dem neuen Computer bis heute gar nicht angeschlossen gewesen, sondern nur der Brenner. Der Brenner wiederum mackt inzwischen ziemlich deutlich herum, zeigt ständig CRC-Fehler und braucht zudem ewig, bis er eine DVD ausliest. Deswegen habe ich jetzt den Brenner weggenommen und den Player angeschlossen. Dazu habe ich die Kabel umgesteckt.

    Nun kommt bei jeder CD/DVD, die ich in das normale Laufwerk einlege, die Meldung, dass sie nicht gelesen werden könne, weil sie unformatiert sei. Eben auch bei normalen Audio-KaufCDs. Die Geräteerkennung/Suche nach neuer Hardware bringt nichts, es wird nur ein Toshiba angezeigt.
    Leider weiß ich nicht mehr, von welcher Marke Brenner und Player sind, weil man das heutzutage ja nicht mehr auf die Geräte schreibt (eine Frechheit ganz nebenbei). Glücklicherweise gibt es ja Google! Das normale Laufwerk wird erkannt. Woher kommt dieser Fehler? Ist das Laufwerk hin, weil ich es jetzt ein halbes Jahr nicht mehr benutzt habe oder muss ich noch was einstellen?

    Brenner und Laufwerk sind ca. 3-4 Jahre alt. Sind sie damit am Ende ihrer Lebensdauer angelangt? Ich wollte mir ohnehin einen neuen Brenner anschaffen.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Nachtrag:

    Das ist mal wieder typisch. Nach 20 Minuten immer noch keine Antwort!!! Ich bin echt total mit euch.

    Nein, ernsthaft. Ich habe den Brenner anstelle des Laufwerks nun wieder angeschlossen und nun geht es plötzlich wieder in normalem Tempo und ohne CRC-Fehler. Könnte ein Kabel nicht richtig dringesteckt haben? Ich halte euch auf dem Laufenden und wenn mir das jemand erklären kann, ich bin gespannt.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Denk schon, dass es am Alter liegen kann.

      Hatte bis vor kurzem ein ähnliches, wenn auch nicht so extremes, Problem.

      Mein schon ein paar Jahre altes DVD-Laufwerk hatte Probleme, manche DVDs auszulesen.
      Dies führte zu Rucklern und längeren Standbildern, die das Schauen von Filmen/Episoden teilweise unmöglich machten.
      War aber nur bei manchen Scheiben so. Ein Muster hab ich nie erkennen können.

      Irgendwann hab ich mir dann ein neues Laufwerk zugelegt. Seitdem funktioniert alles tadellos. Umgesteckt habe ich nichts (vom Anschluss an das neue Laufwerk mal abgesehen).

      Kommentar


      • #4
        Zitat von endar Beitrag anzeigen
        Nachtrag:

        Das ist mal wieder typisch. Nach 20 Minuten immer noch keine Antwort!!! Ich bin echt total mit euch.
        nu heul ma nich rum. ich hab auch gestern was gepostet und es hat bislang nur einer geantwortet.

        hast du mal auf dein laufwerk drauf geschaut? für gewöhnlich steht drauf was für ne marke es ist.

        hast du bedacht das es früher sowas wie eine master slave schaltung gab? vielleicht ist das an deinem neuen rechner ebenso. schau mal wie der geschaltet ist. (sind meist pins an der rückseite)

        tja und wenn das alles nicht hilft, wirst du dich wohl oder übel an einen fachmann wenden müssen, und zwar bei dir vor ort.

        greetings,
        james

        Kommentar


        • #5
          Zitat von murglgurgl Beitrag anzeigen
          nu heul ma nich rum. ich hab auch gestern was gepostet und es hat bislang nur einer geantwortet.
          Das war, obwohl der Smilie fehlt, nicht ernst gemeint.

          hast du mal auf dein laufwerk drauf geschaut? für gewöhnlich steht drauf was für ne marke es ist.
          Das ist ja sehr schön, aber dann hätte ich es ja extra ausschrauben müssen. Nein, wie gesagt, ich habe das, was mir der Gerätemanager anzeigte, in google eingegeben und dann das Produktfoto mit dem Laufwerk verglichen. Auch eine Möglichkeit der Identifizierung. Beide Laufwerke werden angezeigt, je nach dem, welches ich anschließe.

          hast du bedacht das es früher sowas wie eine master slave schaltung gab? vielleicht ist das an deinem neuen rechner ebenso. schau mal wie der geschaltet ist. (sind meist pins an der rückseite)
          Bis vor kurzem funktionierte es ja noch tadellos. Bei meinem Brenner kommt noch das Problem dazu, dass sich die Lade neuerdings manchmal nicht ohne weiteres öffnet. Dann muss ich immer den Notfallauswurf per Nadel anschmeißen. Alles in allem tippe ich auf Verschleiß. Die Lade war schon immer sehr "ratterig" und von einer nicht sehr vertrauenserweckenden Mechanik.

          tja und wenn das alles nicht hilft, wirst du dich wohl oder übel an einen fachmann wenden müssen, und zwar bei dir vor ort.
          Himmel Hilf. Da kaufe ich mir doch eher ein neues Laufwerk.
          Ärgerlich ist, dass 16fach+DVDR vom Brenner nicht mehr angezeigt werden. Ich habe sie zwar alle selbst auf demselben Gerät gebrannt, aber es funzt halt nicht mehr. Ich werde also mit denen zu einem Freund dackeln müssen und dann auf meine neue externe Festplatte überspielen. Das ist letztendlich das am wenigsten aufwändige.
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von endar Beitrag anzeigen
            Hallo.

            Ich habe mal wieder ein Problem. Vor einiger Zeit habe ich mir einen neuen Computer gekauft und von meinem alten Computer 2 Laufwerke eingebaut, einen DVD-Brenner und ein normales DVD-Laufwerk.
            Das DVD-Laufwerk ist an dem neuen Computer bis heute gar nicht angeschlossen gewesen, sondern nur der Brenner. Der Brenner wiederum mackt inzwischen ziemlich deutlich herum, zeigt ständig CRC-Fehler und braucht zudem ewig, bis er eine DVD ausliest. Deswegen habe ich jetzt den Brenner weggenommen und den Player angeschlossen. Dazu habe ich die Kabel umgesteckt.
            also so wie ich das lese (zumindest deinem eigenen worten nach) hattest du das gehäuse offen und somit blick auf das innenleben deines rechners und deiner laufwerke.

            wie kann ich dann das hier verstehen?

            Zitat: Das ist ja sehr schön, aber dann hätte ich es ja extra ausschrauben müssen. Nein, wie gesagt, ich habe das, was mir der Gerätemanager anzeigte, in google eingegeben und dann das Produktfoto mit dem Laufwerk verglichen. Auch eine Möglichkeit der Identifizierung. Beide Laufwerke werden angezeigt, je nach dem, welches ich anschließe.
            Zitat ende

            also irgendwie weiss ich jetzt nicht was ich davon halten soll?

            hast du die nun aus dem einen raus und in den anderen rein, oder nicht?

            und wenn du sie aus dem einen raus und in den anderen rein hast, dann hättest du ja schnell eben schauen können welche marke es ist.

            nichts desto trotz empfehle ich weiterhin den fachmann.

            greetings,
            james

            Kommentar


            • #7
              Zitat von murglgurgl Beitrag anzeigen
              also so wie ich das lese (zumindest deinem eigenen worten nach) hattest du das gehäuse offen und somit blick auf das innenleben deines rechners und deiner laufwerke.

              wie kann ich dann das hier verstehen?

              Zitat: Das ist ja sehr schön, aber dann hätte ich es ja extra ausschrauben müssen. Nein, wie gesagt, ich habe das, was mir der Gerätemanager anzeigte, in google eingegeben und dann das Produktfoto mit dem Laufwerk verglichen. Auch eine Möglichkeit der Identifizierung. Beide Laufwerke werden angezeigt, je nach dem, welches ich anschließe.
              Zitat ende

              also irgendwie weiss ich jetzt nicht was ich davon halten soll?
              Ich finde das ja sehr nett, dass du mir helfen willst, aber ich bin nicht blöd.
              Wenn ich dir sage, dass ich die Laufwerke ausschrauben müsste, um auf irgendwelche Aufkleber zu blicken, dann kannst du mir das ruhig glauben. Soll ich dir jetzt ein Foto vom Innenleben meines Rechners reinstellen?
              Was das Anschließen der Laufwerke anbetrifft - da gibt es hinten zwei Steckerchen, die stecke ich rein oder raus.

              hast du die nun aus dem einen raus und in den anderen rein, oder nicht?
              Der Brenner ist angeschlossen, das andere nicht. Beide sind im Gehäuse eingeschraubt, zum Anschließen reicht es ja, einfach die Kabel auszutauschen.

              und wenn du sie aus dem einen raus und in den anderen rein hast, dann hättest du ja schnell eben schauen können welche marke es ist.
              Ich habe ein Gehäuse. Dass der Rechner offen ist, heißt nicht, dass ich auch auf die Oberseite meiner Laufwerke blicken kann. Mein (Standard)Gehäuse hat nämlich drei Platten. Eine obere Platte, und zwei seitliche Platten. Um Kabel umzustecken, reicht es, eine Seitenplatte zu öffnen. Die ist meist eh nur lose drin, weil ich den Rechner auch mal aussauge. Um allerdings auf beide Laufwerke zu blicken, müsste ich mindestens eine weitere Platte entfernen und dann noch mindestens eines der beiden Laufwerke ausschrauben.
              Im Vergleich zur meiner Methode ein unverhältnismäßiger Mehraufwand.

              nichts desto trotz empfehle ich weiterhin den fachmann.
              Für ein DVD-Laufwerk, das vor vier Jahren 40 Euro gekostet hat, suche ich doch heute keinen Fachmann auf. Was will der denn machen? Das Laufwerk reparieren? Und berechnet dann 50 Euro pro Stunde? Wenn das Ding den Geist aufgibt, ist es Ausschuß.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Also wenn man 3-4 Jahre alte Laufwerke als "alt" ausmustern muss, dann muss ich meinen kompletten PC wegwerfen...Unfug!

                Aber endar, dass Du nach 3-4 Jahren die Benutzerhandbücher nicht mehr hast, das ist nun wirklich mangelhaftes Verhalten, ich werf die Dinger erst mit den Laufwerken weg. Da wäre ja auch die Marke vermerkt.

                Aber nun mal zur Sache.
                Hast Du in letzer Zeit Softwaremäßig irgend etwas verändert? Sprich: Neues Windows drauf, das gleiche Windows nochmal drauf, irgend ein anderes Programm das auf die Laufwerke zugreift oder diese Steuert? (Mediaplayer, Brennprogramm usw...)

                Dann würde vielleicht schon einfach ein neuer Treiber genügen, wofür Du allerdings wissen müsstest welche Marke die Laufwerke haben.

                Aber bei den Laufwerkpreisen von heute lohnt sich der Aufwand den passenden Treiber für ein unbekanntes Laufwerk zu finden echt nicht mehr.
                A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
                Last Tweet of Leonard Nimoy

                Kommentar


                • #9
                  @endar

                  Ich vermute einmal das es sich wegen des Alters noch um Laufwerke mit IDE-Anschluss handelt. Wenn ja, solltest du die Einstellung des Jumpers (Bild) des DVD-Laufwerks mit dem des Brenners vergleichen. Wenn du an den IDE-Kabel nur das DVD-Laufwerk betreibst, sollte der Jumper auf Master stehen. Falls an den IDE-Kabel noch eine Festplatte angeschlossen ist, muss eines der Laufwerke als Master und das andere als Slave per Jumper definiert werden.

                  P.S. Gewisse Informationen wie Anschlussart (IDE oder SATA) des Laufwerks, sind zur Fehleranalyse recht hilfreich.
                  Angehängte Dateien
                  Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                  Dr. Sheldon Lee Cooper

                  Kommentar


                  • #10
                    Glaubt es mir, ich weiß jetzt, welche Marken und Typen das sind.
                    @Sarah: Ich glaube, es wird weniger das Problem sein, dass die Laufwerke alt sind, aber es ist einfach Tatsache, dass ältere Laufwerke ohnehin Probleme mit neueren DVD-Rs haben. Auf meinem Laptop laufen z.B. 16fache +nicht, während auf meinem Computer 16fache - von Platinum nicht gelesen werden können/konnten. Ich bin mir nicht sicher, ob da tatsächlich eine Aktualisierung des Treibers ausreicht.
                    Selbstverständlich habe ich allerhand verändert, es, was das normale Laufwerk anbetrifft, ist ein schließlich völlig neues windows auf einem neuen Computer, wie ich oben schrieb. Das normale Laufwerk habe ich heute ja noch gar nicht angeschlossen gehabt, weil das ja auch der Brenner tut/tat.

                    @Enas Yorl: Ja, das sind noch IDE-Laufwerke. Aber ich habe da auch den richtigen Anschluss verwendet. Ein zweites Gerät hängt nicht am Kabel (es ist ja nur eins angeschlossen), der Rest ist alles SATA.
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von endar Beitrag anzeigen
                      @Enas Yorl: Ja, das sind noch IDE-Laufwerke. Aber ich habe da auch den richtigen Anschluss verwendet. Ein zweites Gerät hängt nicht am Kabel (es ist ja nur eins angeschlossen), der Rest ist alles SATA.
                      Ist der Jumper des DVD-Laufwerks, auch sicher als Master definiert? Beim Solobetrieb eines IDE-Laufwerks als Slave, können da durchaus Probleme auftreten.
                      Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                      Dr. Sheldon Lee Cooper

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, ich hab einen Phillips DVD-Brenner (liest und schreibt sowohl + und -, war einer der ersten die Double-Layer konnten), der ist glaub ich mindestens 7 Jahre alt und er hatte mit der Umstellung von Win 98SE auf Win XP keine Probleme, aber als ich dann mal einen neuen Real-Player installiert hatte wollte er keinen Mucks mehr von sich geben, deshalb hab ich nach den Softwareveränderungen gefragt.

                        Ok, aber mehr kann ich dazu jetzt nicht mehr beisteuern...
                        A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
                        Last Tweet of Leonard Nimoy

                        Kommentar


                        • #13
                          ich werde mir das morgen mit einer kleinen Taschenlampe nochmal ansehen, wie die geschaltet sind.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X