Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MS Office - Brauche Hilfe fuer eine Facharbeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MS Office - Brauche Hilfe fuer eine Facharbeit

    Hallo erstma ,
    ich muss in Physik (genauer : Astronomie)eine Facharbeit (Gymnasium Bayern 13.Klasse) schreiben. Selbstverständlich wird es mit MS Office Word abgetippt , und hier ist auch mein Problem :
    weiss einer , wie ich office so umstellen kann , damit es ungefähr so aussieht wie die Star Trek Lcars Oberfläche?

    vielen danke und frohes Neues Jahr

  • #2
    Zitat von faceless_void Beitrag anzeigen
    weiss einer , wie ich office so umstellen kann , damit es ungefähr so aussieht wie die Star Trek Lcars Oberfläche?
    Gar nicht!?! Wäre mir neu, dass MS Office Themes unterstützt. Ich wüsste auch nicht, welchen Sinn das haben sollte bzw. warum das für deine Facharbeit ein Problem ist. Darf man die nur abgeben wenn man die per LCARS schreibt?

    btw: Du schreibst deine Facharbeit hoffentlich nicht genau so gründlich wie deinen Beitrag hier im Forum.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Zitat von faceless_void Beitrag anzeigen
      Selbstverständlich wird es mit MS Office Word abgetippt
      Was soll daran selbstverständlich sein? Open Office existiert. Und für wirklich gute Ergebnisse kommt man m.E. auf die Dauer nicht um LaTeX herum.
      B5-Musikvideo gefällig?
      Oder auch BSG?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Mayan Beitrag anzeigen
        Was soll daran selbstverständlich sein? Open Office existiert. Und für wirklich gute Ergebnisse kommt man m.E. auf die Dauer nicht um LaTeX herum.
        Naja, mit OpenOffice hast sicherllich recht. Aber mit LaTeX wird in Schulen eigentlich kaum gearbeitet (da würde man höchstens ein ganzes Unterrichtsjahr damit verbringen, den Kindern beizubringen wie LaTex überhaupt zu bedienen ist ).
        Für eine 10 seitige (oder sinds mittlerweile mehr?) Facharbeit, in der vermutlich sowieso hauptsächlich Text steht, ist LaTeX IMO auch wirklich nicht nötig.

        Was Diplomarbeiten und ähnliches angeht, kann ich aber auch nur zu LaTeX raten. Reine Textarbeiten funktionieren aber auch noch halbwegs gut mit Office-Programmen, da muss man dann vorher auch kein LaTeX lernen.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Seh ich an sich auch so (daher auch 'auf die Dauer') - nur lernt man LaTeX vielleicht doch besser vor der Diplomarbeit. Daher der Hinweis darauf.
          B5-Musikvideo gefällig?
          Oder auch BSG?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Mayan Beitrag anzeigen
            Open Office existiert
            das weiss ich . ich benutze es in der Regel auch , aber da gibt es meistens Kompatiblitätsprobleme mit den Schulrechnern .... ok , die gäbs auch wenn ich Office 2007 verwende , denn die auf den Schulrechner instaliierte 2003er Version ist mit docx u.ä. überfordert .... (aber das ist ja bekannt )

            übrigens : der Erwartungshorizont liegt so bei 10-15 Seiten .

            naja , es würd auch reichen , wenn mir jem den geeigneten Schriftgrad/Art etc nennen kann , damit es zum Thema passt , denn Times New Roman ist iwie unpassend ...

            Kommentar


            • #7
              Dann noch einmal eine Verständnisfrage: Soll der geschriebene Text, also deine Facharbeit wie LCARS aussehen oder nur das Textverarbeitungsprogramm (also Word)? Ich dachte bis gerade noch letzteres.

              Einen LCARS-Font gibts hier:
              http://www.gtjlcars.de/LCARSindex/LCARSFONTS.htm
              Ich würde aber davon abraten die Facharbeit in etwas anderem als TNR oder Arial zu schreiben.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von faceless_void Beitrag anzeigen
                das weiss ich . ich benutze es in der Regel auch , aber da gibt es meistens Kompatiblitätsprobleme mit den Schulrechnern .... ok , die gäbs auch wenn ich Office 2007 verwende , denn die auf den Schulrechner instaliierte 2003er Version ist mit docx u.ä. überfordert .... (aber das ist ja bekannt )
                Eigentlich sollte es keine Probleme mit Open Office und Microsoft Office geben, da man ja einstellen kann, wie man es speichern will (z.B. als Word 97/2000/XP, Word 95, Word 6.0 und viele andere). Und bei Office 2007 muss man es so speichern, dass es auch für 2003 und älter lesbar ist, das kann man halt unterhalb des Namens bestimmen, den das Dokument tragen soll.

                Kommentar

                Lädt...
                X