Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VLC-Player kennt VOB-Format nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • VLC-Player kennt VOB-Format nicht

    Heute habe ich mir auf meinen neuen PC einen VLC-Player heruntergeladen. Ich wollte mir eine DVD von Andromeda ansehen, nicht selbst gebrannt, sondern gekauft. Das Info-Menü hat z.B. die Bezeichnung "VIDEO_TS.IFO". Das spielt er ganz normal ab, wie auch beim DVD-Player des Fernsehres. Dann kann man die Folgen auswählen. Sobald man eine anklickt, stürzt er ab. Ich habe mal nachgesehen, die Folgen selbst haben die Endung VOB, z.B. "VIDEO_TS.VOB". Ich habe auch versucht, sie direkt zu öffnen, aber der Player sagt dann:
    Zitat von VLC-Player:
    Einlesen der Datei fehlgeschlagen:
    VLC konnte die Datei nicht lesen.
    Kann man das irgendwie beheben oder ein anderes Dateiformat nehmen?
    Kurz und gut: Ich möchte irgendwie die Videos sehen. Kann mir wer helfen?
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION



  • #2
    Warum gehst du den Umweg über die Dateien? Öffne die DVD doch einfach über "Medien" -> "Medium öffnen". Dort einfach Laufwerk auswählen und du spielst die DVD als ganzes ab.
    Da du die DVD vorliegen hast, sollte das doch die einfachste Möglichkeit sein.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Normalerweise kann der das aber ich weis nicht, ob VLC sich den Codec von Windows besorgt oder einen eigenen mitbringt.
      Versuchdoch mal eines der zahlreichen Codec-Pack (Nimo, Tsunami...) ob VLC die Dinger dann abspielen will.

      Und vielleicht hast Du auch die falsche Version heruntergeladen. Es gab (oder gibt) da mal eine Mobile Version und die ist sicherlich abgespeckt...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
        Warum gehst du den Umweg über die Dateien? Öffne die DVD doch einfach über "Medien" -> "Medium öffnen". Dort einfach Laufwerk auswählen und du spielst die DVD als ganzes ab.
        Da du die DVD vorliegen hast, sollte das doch die einfachste Möglichkeit sein.
        habe ich auch schon probiert, läuft auch nicht. Dann gibt die DVD aber erschreckende Geräusche von sich.
        Ich weiß nicht genau, welche Ausgabe von VLC ich habe, aber es ist ziemlich sicher keine abgespeckte Version.
        Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mr.X-Man Beitrag anzeigen
          habe ich auch schon probiert, läuft auch nicht. Dann gibt die DVD aber erschreckende Geräusche von sich.
          Ich weiß nicht genau, welche Ausgabe von VLC ich habe, aber es ist ziemlich sicher keine abgespeckte Version.
          Hast du mal den WMP ausprobiert? Also unter Arbeitsplatz (oder unter Vista/7 Computer), rechte Maustaste auf die DVD, Öffnen mit..., dann den WMP auswählen. Mit dem sollte es normalerweise klappen, der hat eigentlich standardmäßig die richtigen Codecs hierfür, nur für andere Formate (wie avi) braucht man dann Codec-Pakete (ich würde hier das K-Lite empfehlen, die anderen hier genannten kenne ich nicht, aber solange alles drinne ist... ).
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Das mit dem Mediaplayer klappt aber auch nicht immer. Unter Vista und Win7 spielt der Mediaplayer keine DVDs ab, zumindest bei den Professional-Versionen. Da will er vorher Geld sehen (zumindest bei mir auf Win7 Professional und Vista Business).

            Normal müsste das wie von Dr. Bock beschrieben problemlos klappen.
            Was sagt der VLC denn, wenn du das so versuchst? "Erschreckende Geräusche" ist auch etwas schwammig formuliert. Evtl. kann das Laufwerk die DVD nicht richtig lesen, dann würde sie ständig anlaufen und dabei wohl vermehrt Anfahrgeräusche produzieren (vielleicht meinst du ja das). Ist die DVD vielleicht extrem abgenutzt?
            Ansonsten ... wie von den anderen geschrieben: Codecs probieren, andere Software probieren. Bei vielen Laufwerken hat man PowerDVD oder sowas dabei, vielleicht gehts ja damit (auch wenn ich das Programm nicht mag ^^).

            Wenn du die .vob Dateien einzeln zum VLC als Dateien hinzufügst, dann musst du übrigens auch alle hinzufügen, die zum Film gehören, sonst bricht der Film irgendwann ab, wenn die Datei zuende ist. Auch gehören nicht immer alle .vobs zum Film (Bonusmaterial, Logos, Werbung, ...).

            Deine VLC-Version kannst du übrigens im Hilfemenü (Menüpunkt "Über"/"About") rausfinden.
            Spinning, arms spread, Crushing the tops of mountains with my hands
            As I dive into the Pacific I flood the shorelines...

            It Was Fear Of Myself That Made Me Odd

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Nogath Beitrag anzeigen
              Das mit dem Mediaplayer klappt aber auch nicht immer. Unter Vista und Win7 spielt der Mediaplayer keine DVDs ab, zumindest bei den Professional-Versionen. Da will er vorher Geld sehen (zumindest bei mir auf Win7 Professional und Vista Business).
              Also ich hab die 7 Home Edition, und bei mir will der kein Geld sehen
              Keine Ahnung, was du da für ein Problem hast.

              Normal müsste das wie von Dr. Bock beschrieben problemlos klappen.
              Was sagt der VLC denn, wenn du das so versuchst? "Erschreckende Geräusche" ist auch etwas schwammig formuliert. Evtl. kann das Laufwerk die DVD nicht richtig lesen, dann würde sie ständig anlaufen und dabei wohl vermehrt Anfahrgeräusche produzieren (vielleicht meinst du ja das). Ist die DVD vielleicht extrem abgenutzt?
              Wenn sie neugekauft ist, ist es unwahrscheinlich, dass sie abgenutzt ist. Ich würde eher darauf tippen, dass entweder das Laufwerk kaputt ist (einfach mal ne andere DVD einlegen) oder die DVD eventuell verschmiert oder so.

              Ansonsten ... wie von den anderen geschrieben: Codecs probieren, andere Software probieren. Bei vielen Laufwerken hat man PowerDVD oder sowas dabei, vielleicht gehts ja damit (auch wenn ich das Programm nicht mag ^^).
              Eventuell hilft dir dieser Thread: http://www.scifi-forum.de/off-topic/...bgespielt.html
              Ich hatte mal ein ähnliches Problem, der von ayin genannte SMPlayer ist wirklich genial, versuchs mal alternativ mit diesem.
              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

              Kommentar


              • #8
                Hier bist du der Kopierschutzmafia zum Opfer geworden:

                Die .VOB-Dateien enthalten den eigentlichen Film, der sich auf der DVD befindet, unterteilt in Einzelstücke zu je einem Gigabyte.
                Die .IFO Dateien enthalten dabei die Informationen, wie diese VOB-Dateien zu lesen sind, damit daraus ein sinnvoller Film wird. Viele Publisher sind nun aber so böse und brennen dort wo sich die IFO Datei befindet absichtlich "Fehler" bzw. Dummy-Daten auf die DVD, um so die IFO zu beschädigen. Ein "normaler" DVD Player am Fernseher interessiert sich in der Regel nicht dafür, da er nur soweit die Datei liest, dass er weiss was zu tun ist.
                Versuchst du aber am Computer auf die IFO Datei zuzugreifen, dann liest dein Computer den Müll mit und hält diesen für wichtige Daten.

                Die Lösung mittels VLC-Player ist aber simpel:
                VLC Player öffnen
                Medien->Medium öffnen
                DVD auswählen
                Laufwerk auswählen, in dem sich der Datenträger befindet
                OK klicken


                Und schon startet der Film.
                Bei deinem letzten Versuch, als "komische Geräusche" kamen, da hat VLC wohl versucht die DVD als Musik-CD zu interpretieren - was natürlich nicht sehr sinnvoll ist ;-)

                edit:
                Merke: VOB-Dateien einzel abspielen zu wollen macht nur in sehr wenigen Fällen Sinn und IFO Dateien sind heutzutage meist von Datenmüll durchzogen
                Politik hat nichts mit Intelligenz zu tun

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                  Also ich hab die 7 Home Edition, und bei mir will der kein Geld sehen
                  Keine Ahnung, was du da für ein Problem hast.
                  Ok hatte mich bei Windows 7 in der Edition geirrt.
                  Man kann mit den neueren Windows Media Playern keine DVDs abspielen, wenn man nicht auch das Media Center beim Windows dabei hat.
                  Bei Vista ist das nur bei Home Premium und Ultimate der Fall. Ich hab mich wohl irgendwie falsch erinnert und dachte, das wäre bei Win7 auch so, anscheinend hatte ich das Problem aber doch nur bei Vista Business.
                  Bei Windows 7 ist das Media Center in Home Premium, Professional, Ultimate und Enterprise enthalten.

                  Das nur noch als Richtigstellung/Erklärung hinterher, die sich aber langsam vom Thema entfernt. Hat keinen Bezug zu VLC
                  Spinning, arms spread, Crushing the tops of mountains with my hands
                  As I dive into the Pacific I flood the shorelines...

                  It Was Fear Of Myself That Made Me Odd

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe es mal ganz anders versucht und den Nero Show Time CE heruntergeladen. Der kann es irgendwie schon abspielen. Nur ein Problem: Wenn ich versuche, mit der Screenshottaste Photos zu machen und sie dann in den Irfan View einfüge, speichert er sie nicht (auch wenn ich speichern unter drücke), sondern zeigt immer das aktuelle Bild des Films an.
                    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                    Kommentar


                    • #11
                      Das mit der Screenshottaste ist normal.
                      Die Player verweden i.d.R. den sogenannten "Overlay-Modus". Das ist die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte.
                      Die stellt das Bild direkt dar ohne dabei über die CPU zu gehen.

                      Da kannst du nur mit der im Player eingebauten Funktion ein Screenshot machen. (haben eigentlich alle Player irgendwo im Kontextmenü)

                      VLC hat eigentlich seine eigenen Codecs und VOB is kein Problem. Weiß auch nicht was da bei dir nicht klappt. Hast mal ne andere DVD ausprobiert?

                      Kommentar


                      • #12
                        Hey, danke. Es klappt! Ich habe eine Einstellung geändert und kann jetzt Screenshots abspeichern. Danke für den Tipp! Übrigens! Ich habe schon andere DVDs probiert, aber keines hat funktioniert.
                        Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                        Kommentar

                        Lädt...
                        X