Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Adsl - Wie kann man Muffel davon überzeugen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Adsl - Wie kann man Muffel davon überzeugen?

    Mein Problem ist, dass man seinen Eltern das I-Net über Adsl schon irgendwie schmackhaft machen muss, damit diese absoluten Internet-Muffel auf ein doch recht teures ADSL Angebot eingehen?

    Ich brauche hier nur ein paar gute Argumente.
    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

  • #2
    - Man kann gleichzeitig telefonieren (AGAIK hab ich in einem anderen Thread gelesen, daß Ihr einen analogen Anschluß habt).
    - Schneeeeeeell...
    - Alle andern habens auch schon (außer Data... )
    - Man kann ganz tolle Sachen "importieren"
    - Im Vergelich (Flat) wesentlich billiger als Modem/ISDN
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      tja, wie gesagt:
      - sehr schneeeeeeeell
      - Man kann seinen Eltern auch dolle Sachen saugen (irgendwelche interessen müssen die ja haben)
      - und soviel teurer isses auch nicht, da ja die normale telefon grundgebühr ja auch fast 20-30 DM beträgt und die Flat wesentlich billiger, als jedes analog-angebot ist.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Data

        - Alle andern habens auch schon (außer Data... )
        ich hab auch noch kein DSL , ich sollte es schon letzte Woche bekommen laut der Telekom

        Kommentar


        • #5
          naja, ich hab meine Eltern vor allem mit der nicht-Flat-Rechnung überzeugt . Wenn sich jetzt T-****** mal beeilen würde

          Kommentar


          • #6
            Man muss richtig rechnen, d.h. niemals den Gesamtbetrag erwähnen, sondern nur die einzelnen Bestandteile.

            1.) Eine echte Flatrate für nur 50 DM, andere echtet Flats für Analog kosten ohne Tricks um die 70 DM
            2.)Nur 40 DM zusätzlich zum normalen Anschluss (Ok, vor der Preiserhöhung ging das besser )

            Man sollte auf jeden Fall immer betonen, dass das ganze die Zukunft ist und man die Anbindugn ans Informationszeitalter nicht verpassen darf.

            Man muss Vergleiche mit anderen Angeboten ziehen (die natürlich erheblihc merh kosten )

            Kommentar


            • #7
              Re: Adsl - Wie kann man Muffel davon überzeugen?

              Originalnachricht erstellt von Borg-Drohne
              Mein Problem ist, dass man seinen Eltern das I-Net über Adsl schon irgendwie schmackhaft machen muss, damit diese absoluten Internet-Muffel auf ein doch recht teures ADSL Angebot eingehen?

              Ich brauche hier nur ein paar gute Argumente.
              Mir gehts genauso, aber ich bastle schon an einer horrenden Telefonrechnung, damit meine Eltern endlich das "Günstiger"-Argument kapieren.

              Im Notfall muss es eben auf die harte Tour gehen!
              Live well. It is the greatest revenge.

              Kommentar


              • #8
                Re: Re: Adsl - Wie kann man Muffel davon überzeugen?

                Originalnachricht erstellt von Gene Foster


                Mir gehts genauso, aber ich bastle schon an einer horrenden Telefonrechnung, damit meine Eltern endlich das "Günstiger"-Argument kapieren.

                Im Notfall muss es eben auf die harte Tour gehen!
                Das kann aber auch in die Hose gehen Hinterher heißt es noch, du musst die viel zu fette Rechnung blechen
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Hast du keine Geschwister?
                  Ich leider auch nicht, aber die waren auch nicht nötig.

                  Allerdings habe ich einen Freund, dessen 13jährige Schwester schon von ganz alleine für eine 300 DM Rechnung sorgt, was du ohne eigene Gefahr für deine Argumentaion ausnutzen kannst.

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Re: Re: Adsl - Wie kann man Muffel davon überzeugen?

                    Originalnachricht erstellt von COSIMO

                    Das kann aber auch in die Hose gehen Hinterher heißt es noch, du musst die viel zu fette Rechnung blechen
                    Nein, ist es nicht. Im Notfall zahl ich die Rechnung halt. Ich geh ja neben meinem Studium arbeiten.
                    Ausserdem sollte ich sowieso meine Rechnung zahlen (für meine Wohnung) aber dafür gibts ja Eltern die einem das Studium finanzieren!
                    Live well. It is the greatest revenge.

                    Kommentar


                    • #11
                      Tja, so der absolute Knaller war bisher nciht dabei, der meine Eltern überzeugen würde.

                      Mit hohen Rechnung kann man nicht locken/drohen. Mit hoher Geschwindigkeit auch net. Hmmm, ich werde schon noch was finden.


                      Trotzdem @all: Thanks.
                      "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja dann versuchs doch zuletzt einfach noch damit, dass jeden Monat ein konstanter Preis (flat) rauskommt und nicht wie sonst alles immer schwankt (mehr wird ).

                        Kommentar


                        • #13
                          Es wird wohl verdammt schwierig für dich deine Eltern zu überzeugen.

                          Wenn sie ADSL absolut nicht wollen, dann gibt es auch keine Möglichkeit sie davon zu überzeugen.

                          Sie müssen schon überzeugt werden können und dürfen sich nicht vollkommen sperren.

                          Versuche irgendeine Schwachstelle zu finden, an welcher deine Argumention ansetzt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Borg-Drohne
                            Tja, so der absolute Knaller war bisher nciht dabei, der meine Eltern überzeugen würde.

                            Mit hohen Rechnung kann man nicht locken/drohen. Mit hoher Geschwindigkeit auch net. Hmmm, ich werde schon noch was finden.


                            Trotzdem @all: Thanks.
                            solltest du eien logisch schlüssige Argumentation gefunden haben, wär ich dir dankbar, wenn du diese postest,
                            ich bin zwar kein Internet muffel... aber mich hat dies auch noch nicht überzeugt... da auch ich erst vor geraumer Zeit einiges für ISDN investiert habe...

                            t´bel

                            Kommentar


                            • #15
                              Das Argument für DSL ist mit Sicherheit die deutlich erhöhte Bandbreite, allerdings wird diese Argument auch nur bei Leuten etwas bewirken, die diese Bandbreite wirklich benötigen, sprich, wenn er öfter große Dateien aus dem Internet besorgt.

                              Ansonsten spricht die Tatsache, dass man mit einem DSL-Anschluss bedeutend einfacher an eine echte Flatrate rankommt insbesondere bei Vielsurfern für einen solchen Anschluss.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X