Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hardware-Probleme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hardware-Probleme

    Hi, Leutz

    ich hab letztens ´ne Gk (Hercules 3D Prophet 4500) geschenkt bekommen.
    Als ich das Teil jedoch einbauen wollt, hab ich gemerkt, das das Ding nirgendwo reinpasst, weder in die PCI-Steckplätze, noch in den einen AGP-Steckplatz.

    Kann man da noch einen Steckplatz auf die Platine draufkleistern, oder sonst irgendwas ....?


    Thanks for Help
    c^ir afs alBREyet, h/az-KRI-yet !

  • #2
    Also, die von Dir beschriebene Karte ist eindeutig für den AGP Steckplatz gedacht. Das geht zumindest aus einigen Test-Artikeln hervor.
    Beschreib doch mal genauer, was hinderlich daran ist, die Karte in den AGP-Slot zu bekommen.

    Thomas "cptza"
    "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
    Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

    Kommentar


    • #3
      Jepp - würde mich sehr wundern, wenn die Karte nicht in den AGP-Steckplatz passen würde.

      http://europe.hercules.com/products/...3dp4500_64.php

      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        Jupp, das ist die Karte, bis auf das meine nur 32MB hat.
        Also auf meiner Platine sind vier Steckplätze, 3mal PCI (Weiß)
        und einmal AGP (braun). In diesem AGP-Steckplatz ist bereits das interne Modem eingelassen. Für die Gk ist dieser Steckplatz nicht lang genug, zu kurz, das hat mich nämlich irritiert.
        c^ir afs alBREyet, h/az-KRI-yet !

        Kommentar


        • #5
          Ein Modem im AGP Slot,das kann nicht sein.
          Womöglich handelt es sich dabei um einen AMR oder CNR Slot.
          Der AGP Slot muß nicht unbedingt braun sein. Weiß, blau oder schwarz ist auch möglich.

          Thomas "cptza"
          "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
          Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

          Kommentar


          • #6
            Kam mir gleich so komisch vor, tjö dann sieht es wohl so aus, als hätt meine Platine nur die drei PCI-Steckplätze. Schöner Mist das......
            c^ir afs alBREyet, h/az-KRI-yet !

            Kommentar


            • #7
              Wie alt ist denn dein Mainboard? Also ich kann mir kaum vorstellen, das heutzutage einer keinen AGP-Slot hat.
              Zuletzt geändert von Dr.Bock; 07.10.2001, 17:47.
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Wie heißt denn Dein Mainboard?

                (Nein - jetzt bitte keine Antwort wie "Wilhelm!" )
                "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                "Das X markiert den Punkt...!"

                Kommentar


                • #9
                  Wie das Mainboard heißt, kann ich Dir nicht sagen, ich kann nur sagen, was ich für ´ne Kiste hab, also ist ein Fujitsu Siemens Trend Line, intel Celeron 600 Mhz, 12 Monate jung !
                  Was kosten eigentlich Mainboards ?
                  c^ir afs alBREyet, h/az-KRI-yet !

                  Kommentar


                  • #10
                    Mainboards sind nicht allzu teuer, du solltest dich vorher aber lieber noch erkundigen über die Kombatibilität des Mainboards mit dem Siemens PC. Ich kenne einige Leute die hatten immer wieder Probleme mit den PCs, wenn sie aufrüsten wollten, bzw wenn sie es getan haben ...
                    Ich werde mal einige Infos zusammensuchen, vielleicht kann ich dann etwas bessere Hilfe bieten

                    bye

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie lang ist denn der AGP-Steckplatz genau?

                      Ist der deutlich kürzer als ein PCI-Modell, dann könnte es nämlich doch sein, dass das ein AMR-Steckplatz ist.
                      Ein Steckplatz, den die Wenigsten überhaupt nutzten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von The_Borg
                        Ist der deutlich kürzer als ein PCI-Modell, dann könnte es nämlich doch sein, dass das ein AMR-Steckplatz ist.
                        Ein Steckplatz, den die Wenigsten überhaupt nutzten.
                        Gibt es denn überhaupt eine einzige (Sound-)Karte, die diesen Steckplatz überhaupt nutzt?
                        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                        "Das X markiert den Punkt...!"

                        Kommentar


                        • #13
                          @ Galor:

                          Da hat man dir einen schönen Mist nagedreht! Ein Freund von mir hat auch so ein Mainboard ohne AGP-Steckplatz, aber bei ihm tut ein AMD K6-2 seinen (mickrigen) Dienst.

                          Wenn du mit der Leistung des PCs generall nicht zufrieden bist, wäre jetzt ein guter Moment zum Wechsel des Boards. Dann muss aber womöglich noch neuer RAM und CPU her...

                          Womöglich solltest du die Grafikkarte wieder zurückgeben wenn das geht, oder verkaufen. In den AMR (Audio-Modem-Riser) Steckplatz kannst du sie jedenfalls nicht einbauen...
                          ~ TabletopWelt.de ~

                          Kommentar


                          • #14
                            @Data
                            Mir ist zumindest keine Soundkarte bekannt.
                            Vielleicht gibt es für OEMs irgendwelche grauenhaften Modelle, die aber niemand verwendet, da es eh überall onboard Sound gibt.

                            Prinzipiell sollte es aber noch Modems für die Schnittstelle geben soweit ich gehört habe.

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Odysseus
                              @ Galor:

                              Da hat man dir einen schönen Mist nagedreht! Ein Freund von mir hat auch so ein Mainboard ohne AGP-Steckplatz, aber bei ihm tut ein AMD K6-2 seinen (mickrigen) Dienst.

                              Wenn du mit der Leistung des PCs generall nicht zufrieden bist, wäre jetzt ein guter Moment zum Wechsel des Boards. Dann muss aber womöglich noch neuer RAM und CPU her...

                              Womöglich solltest du die Grafikkarte wieder zurückgeben wenn das geht, oder verkaufen. In den AMR (Audio-Modem-Riser) Steckplatz kannst du sie jedenfalls nicht einbauen...

                              Puuhh...............so was ähnliches hab ich schon befürchtet, aber jetzt weiß ich wenigstens Bescheid, Danke !
                              Da werd ich dann wohl aufrüsten müssen, weil heutzutage ohne AGP-Steckplatz,geht ja nicht. Aber ich glaub ich werd das dann nicht selbst machen, weil sooooo gut kenn ich mich dann damit doch nicht aus. Kennt zufällig jemand adressen oder Firmen wo man so was machen lassen kann ?
                              c^ir afs alBREyet, h/az-KRI-yet !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X