Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ubuntu 10.04 -> Windows 7 Freigabe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ubuntu 10.04 -> Windows 7 Freigabe

    Ich muss mich wieder zu meinem grenzenlosen Unwissen bekennen...

    Ich versuche seit gut einer Woche, von meinem Ubuntu-Netbook auf meinem Windows-Rechner zuzugreifen, dazu habe ich Samba (smbclient & smbfs) heruntergeladen, exakt gemäß dieser Anleitung: Zu einer Windows-Freigabe verbinden (Netzlaufwerk) - Linux-Forum Wiki
    Das Problem ist nur, wenn ich verbinden will (sudo smbclient -L <Rechnername>), antwortet mir das Terminal mit "session setup failed: success - 0" nachdem ich das PW eingegeben hab.

    Das kuriose: Vor einer LAN-Party hat das noch einwandfrei funktioniert und ich bin mir eigentlich recht sicher, dass ich den gleichen Weg verwendet habe.
    Fällt jemandem was ein?

    Ich habe Windows 7 HE (64 Bit)
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

  • #2
    Ich kann die Beschreibung gerade zwar nicht aufrufen (... komischerweise nichtmal linux-forum.de?) aber hast du schonmal die Authentifizierung ausgehebelt? Nur zum testen?
    Such dafür mal nach "Erweiterten Freigabeeinstellungen" oder so.
    In dem neuen Fenster weiter unten müsste etwas in der Richtung "Kennwortgeschütze Authentifizierung" oder"~ Freigabe" stehen.
    Die sollte dann auf jeden Fall mal deaktiviert werden.
    (Sitze gerade an nem XP Notebook)
    Das macht dann allerdings auch eine Sicherheitslücke auf.
    Wenn das trotzdem mit Authentifizierung gehen soll wäre eine Gruppenrichtlinieneditor notwendig und den hat Home Premium (oder was meintest Du mit HE? ) nicht.

    Kommentar


    • #3
      Habe ich. Funktioniert immernoch nicht, auch wäre das eine insgesamt recht fragwürdige Einstellung, da das doch ein recht großes aufgemachtes Scheunentor ist.

      Das dämliche ist ja: Unter exakt den selben Einstellungen (hab nix verändert) lief es schonmal. Jetzt hätte ich gerne mal ne Begründung, wieso es nicht mehr läuft.


      Tante Edith meint außerdem, dass es sinnvoll wäre zu erwähnen, dass es UMGEKEHRT problemlos funktioniert. Vielleicht schließt das schonmal ein paar Sachen aus...
      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

      Kommentar


      • #4
        Versuch mal ob du als Root auf die Freigabe im Windows zugreifen kannst. WEnn nur das der Fall ist, dann weist du wo du suchen musst.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ayin Beitrag anzeigen
          Versuch mal ob du als Root auf die Freigabe im Windows zugreifen kannst. WEnn nur das der Fall ist, dann weist du wo du suchen musst.
          Mache ich das nicht, wenn ich mit "sudo" einen Befehl eingebe?
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Nein, das machst du eben nicht. Mit sudo kriegst dein Benutzer nur kurzfristig Root-Rechte, ist aber nicht der Benutzer Root.
            Textemitter, powered by C8H10N4O2

            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

            Kommentar


            • #7
              Okay, ich hab mich als root angemeldet (das ist ganz gruselig...), aber auch hier bekomme ich die Meldung

              "session setup failed: SUCCESS - 0"

              Nebenbei noch eine Bemerkung:
              Das Pingen meines Rechners funktioniert einwandfrei, aber nur, wenn ich die IP angebe. Wenn ich den Computernamen verwende, hat er damit auch Probleme. Im Netzwerk wird er aber über den normalen PC-Namen gefunden, nur bekomme ich hier ein Fenster, über das ich mich einloggen könnte, aber er akzeptiert meine Eingabe nicht.
              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

              Kommentar


              • #8
                Das mit dem Ping liegt daran, dass vermutlich der PC-Name nicht in der HOST-Datei des Linuxrechners eingetragen ist. Da unter Linux Dienste wie WINS fehlen, kann der Linux-PC auch recht wenig mit dem Namen anfangen.

                Welche Art der Freigabe verwendest du bei Windows? Die einfache Freigabe oder die Erweiterte?

                Und hast du beim Verbinden schon mal mehr Parameter versucht?

                smbclient -L Rechnername -I IPAdresse -U Username
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                  Das mit dem Ping liegt daran, dass vermutlich der PC-Name nicht in der HOST-Datei des Linuxrechners eingetragen ist. Da unter Linux Dienste wie WINS fehlen, kann der Linux-PC auch recht wenig mit dem Namen anfangen.
                  Ah. Wieder was gelernt. Stand zwar so in der Anleitung, aber egal

                  Welche Art der Freigabe verwendest du bei Windows? Die einfache Freigabe oder die Erweiterte?
                  Erweiterte.

                  Und hast du beim Verbinden schon mal mehr Parameter versucht?

                  smbclient -L Rechnername -I IPAdresse -U Username
                  Habe ich gerade ausprobiert, leider nicht funktioniert. Er fragt mich nach meinem PW und dann passiert nichts.
                  "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                  Kommentar


                  • #10
                    Möglicherweise hat das auch was mit dem Windows Live Sign-in Assistenten zu tun.

                    Mach mal in Windows eine DOS-Box als Administrator auf (im Startfeld des Orbs [Startknopf] nach CMD suchen und das Suchergbnis Rechtsklicken) und wechsle ins Verzeichnis:
                    "c:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Windows Live"

                    Dort musst du alle DLL-Dateien unregistrieren mit folgendem Befehl:

                    Code:
                    for %i in (*.dll) do regsvr32 /s /u %i
                    Das sollte helfen.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich glaube, bis auf
                      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                      und das Suchergbnis Rechtsklicken) und wechsle ins Verzeichnis:
                      hab ichs verstanden - also cmd.exe rechtsklicken anstatt wie normalerweise einfach cmd eingeben und dann enter. Aber was bringt mir dann das Kontextmenü? Soll ich jetzt auch den Dateipfad davon öffnen (system32) oder nur das von Windows Live?

                      Oder ist das mit dem Rechtsklick irgendeine Methode, damit es direkt auf dieses Verzeichnis angewandt wird?
                      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                      Kommentar


                      • #12
                        Du musst cmd rechtsklicken, damit du es als Administrator ausführen kannst. Anderfalls hast du keine Admin-Rechte in der Konsole.
                        cmd.exe mit Administratorrechten starten - Winhelpline Forum
                        Textemitter, powered by C8H10N4O2

                        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                          Du musst cmd rechtsklicken, damit du es als Administrator ausführen kannst. Anderfalls hast du keine Admin-Rechte in der Konsole.
                          cmd.exe mit Administratorrechten starten - Winhelpline Forum
                          Achso, sag doch gleich "CMD mit Administratorrechten ausführen" - das hätte ich auch noch so hinbekommen

                          Ich hab es jetzt mal ausprobiert, hat aber auch nicht funktioniert... Wie gesagt, es hat auch mal ohne den ganzen Mist recht schnell funktioniert, ist jetzt die Frage, wie ich es früher geschafft habe.
                          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                          Kommentar


                          • #14
                            Noch ne dumme Idee..Was passiert denn, wenn Du den Win Rechner auf ein Datum zurücksetzt, als der Mist noch ging. (Viel wurde seit der Zeit hoffentlich nicht gemacht )
                            Wenns dann immernoch nicht klappt gehen mir die Ideen aus...

                            PS: das mit dem deaktivieren der Authentifzierung wäre ja nur zur Fehleranalyse. Komplett ausschalten würde ich die nur dann, wenn das Netzwerk anderweitig gut geschützt ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von odem Beitrag anzeigen
                              Noch ne dumme Idee..Was passiert denn, wenn Du den Win Rechner auf ein Datum zurücksetzt, als der Mist noch ging. (Viel wurde seit der Zeit hoffentlich nicht gemacht )
                              Wenns dann immernoch nicht klappt gehen mir die Ideen aus...
                              Die letzte Änderung seitdem war... Das ich mir heute AntiVir geladen habe, die neue Version. Ansonsten habe ich nichts dran geändert, nur bei Ubuntu die Updates.
                              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X