Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Belkin n52te vs. Logitech G13

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Belkin n52te vs. Logitech G13

    Ein hallo an alle Gamer,

    ich habe ein par Fragen zu zwei konkurrierenden Gamepads.
    Zum einen das n52te von Belkin und das G13 von Logitech.
    Ich würde mir gerne eines dieser beiden Gamepads zulegen, bin mir aber nicht sicher, ob das für meine Zwecke geeignet ist.



    Ich spiele hauptsächlich MMOs, Strategiespiele und hin und wieder Shooter. Für Rennspiele benutze ich ein der PS3 ähnliches Gamepad. Rennspiele müssen also nicht berücksichtigt werden.

    Wichtig wäre mir, dass mir jemand Antwortet der eines dieser beiden Gamepads tatsächlich hat oder zumindest schonmal ausprobiert hat. Denn spekulieren was laut der Herstellerangaben möglich ist bringt mir nicht so sehr viel.

    Meine Hauptfrage betrifft die Belegung der Tasten im Bezug auf die Movement-Tasten bei MMOs, bzw. Shooter, also die WASD-Tasten. Wie kommt ihr da zurecht?
    Denn bei beiden Geräten weiß ich nicht so recht wie das gedacht ist, denn die dafür vorgesehenen Tasten sind so angeordnet, dass die „W-Taste“ quasi in der obersten Tastenreihe liegt. Wo soll man denn da dann die Zahlentasten hinbelegen? Sowohl bei MMOs, also auch bei Shootern brauche ich diese Zahlentasten.
    Wenn ich jetzt die WASD-Tasten eine Reihe nach hinten belege, dann habe ich eine recht ungute Fingerhaltung würde ich mal vermuten.

    Könnte man die WASD-Tasten auch mit dem Stick ersetzen den beide Pads für den Daumen haben oder steuert sich das dann nicht gut?

    Was mich noch interessieren würde ist, ob euch die Tasten überhaupt ausreichen.
    Das Belkin n52te hat ja deutlich weniger Tasten als das Logitech G13. Ob das jetzt bei einem Shooter oder vor allem bei einem MMO ist, da sind ja doch mit der linken Hand allerhand Tasten zu bedienen.

    Ausserdem würde mich interessieren, ob ihr das auch noch für andere Zwecke neben dem Gaming nutzt? beispielsweise für Foto oder Videobearbeitung könnte ich mir vorstellen, dass wenn man da seine Tasten entsprechend belegt könnte man bestimmt auch gut Arbeiten. Quasi so, dass man seine Werkzeuge auf das Pad legt und dann die Tastatur weiterhin zum schreiben benutzen kann...

    Würde mich über ein par Erfahrungsberichte freuen.

    Vielen Dank,
    Steve
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

  • #2
    Wenn du gerne Shooter spielst, würde ich dir eher das ThermalTake Flareboard ans Herz legen, das ist optimal dafür gemacht.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Das ThermalTake Flareboard hat zwar eine gute Tastenaufteilung kommt aber trotzdem für mich nicht in Frage.
      Rein ergonomisch find ich das recht schlecht. Da es zu Flach ist, als dass man die Hand längere Zeit bequen drauf ruhen lassen kann. Ich brauch auch immer ne etwas höhere Maus. Diese ganz flachen sind mir auch zu unbequem.

      Abgesehen davon finde ichs auch optisch nicht gerade ansehnlich, wobei das im Zweifel zweitrangig wäre.

      Wie siehts denn mit den anderen Usern aus? Benutzt denn keiner das n52te oder das G13?
      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

      Kommentar

      Lädt...
      X