Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Excel Freuden. ;)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Excel Freuden. ;)

    Hallo Leute.

    Und immer wieder konvertieren.

    Ich fasse mich kurz. Ich habe eine Exceltabelle, in der Akten verzeichnet sind. Daraus soll ein Findbuch gezaubert werden. Wie jeder, der excel kennt (und somit hasst), ist ein Ausdruck von Excel Tabellen ein schlechter Witz.

    Ich habe deshalb das Ding auf open opffice calculator geöffnet. Open Office bietet ja ganz charmante Möglichketen zur Konvertierung. So u.a. auch html.

    Als html ist die Tabelle auch sehr gut zu gebrauchen, sieht superklasse aus. Leider unterstützt mein Arbeitgeber sowas nicht und hat eine Sperre für html-Dokumente auf dem Server (fragt nicht).

    Gibt es irgendwas freeware-mäßiges, womit ich html dokumente in pft konvertieren kann (ob die Links noch funktionieren ist egal, ich meine eine einzige html-Seite.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Vielleicht geht es mit PDFCreator.

    Kommentar


    • #3
      HTML zu PDF-Konverter gibt es einige. Das Ergebnis bei den meisten aber eher nicht soo toll. Wenn du du da wirklich interesse hast, kann ich mal welche raussuchen.

      Was ich mich nämlich gerade Frage: Warum nicht gleich aus Excel raus als PDF speichern? Für MS Office07 z.B. gab es damals von Microsoft ein kleines Plugin, mit dem man aus Word, Excel und Co. direkt ein PDF abspeichern konnte.
      http://www.microsoft.com/downloads/d...displaylang=de
      Wie das bei neueren MS Office Versionen aussieht, kann ich nicht sagen. Alternativ gibt es natürlich noch die Adobe Druckertreiber, mit denen man PDFs anlegen kann.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Das hat praktische bzw. Gebrauchs-Gründe

        Wenn ich in open office das xml dokument als html abspeichere, passen sich die Zeilen automatisch dem Inhalt an. Wenn ich es als Pdf abspeichere, dann nicht und ich habe den gleichen Müll wie bei bei einem Ausdruck = abgeschnittener Inhalt/Spalten etc.

        Ich glaube, man kann das einstellen, dass sich die Spalten auch in excel/calculator dem Inhalt anpassen. Das will ich aber nicht, dann muss ich bei der täglichen Bearbeitung soviel scrollen.

        Deswegen dieser Umweg. Qualität sollte schon gut sein, wobei das Dokument keine Bilder enthält.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Schon mal versucht das HTML in OpenOffice Writer zu laden und als PDF zu speichern? Sollte eigentlich problemlos klappen. Zumindest bei meinem Schnellversuch hier hats hingehauen.
          Textemitter, powered by C8H10N4O2

          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

          Kommentar


          • #6
            ansonsten gibt es ja nimmer noch die "Luxus" Lösung. Mit iReport(jasperreport) einen schönen Report erstellen und die XLS Datei als Datasource nehmen Das ist besonders nett, wenn man mehrere Varianten/Designs des PDFs benötigt (z.B. für verschiedene Subunternehmer. Dann muss man nur ein Dokument pflegen und jeder bekommt seine spezielle Variante mit eigenem Logo,etc...).
            "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
            (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

            Kommentar


            • #7
              Also das Speichern als PDF funktioniert natürlich einwandfrei, nur ist das Ergebnis völlig daneben. Diese html-Speicherung hat den Vorteil, dass die Spalten automatischem dem Inhalt angepasst werden. Bei einer PDF-Speicherung wird nur das konvertiert, was im Programm selbst auch sichtbar ist, d.h. ich müsste die Spalten dem Inhalt anpassen (was ich nicht möchte, ich bin mit den kleinen Spalten sehr zufrieden, denn das ist übersichtlicher).
              Ein html-Dok. kann ich ja auch leicht mit Links versehen oder im Quellcode herumbasteln.

              Das Problem war übrigens ganz einfach zu lösen: Das Dokument, das ich hatte, war ein htm Dokument. Als ich ein l an die Endung angefügt habe, ließ es sich auch auf dem Server zur Verfügung stellen.

              @TheJoker: Das sehe ich mir mal an.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Schonmal firefox und "in Datei drucken" probiert?
                können wir nicht?

                macht nix! wir tun einfach so als ob!

                Kommentar


                • #9
                  Mein Firedfox kann keine xls Dateien öffnen, deswegen habe ich das noch nicht probiert.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Er kann aber html Dateien öffnen und in ansehnliche pdfs umwandeln.
                    können wir nicht?

                    macht nix! wir tun einfach so als ob!

                    Kommentar


                    • #11
                      Firefox an sich? Ich habe bei mir cutepdfwriter installiert, damit geht es auf jeden Fall.

                      Ein interessanter Hinweis. Danke schön.
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X