Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Smartphone?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welches Smartphone?

    Überlege mir seid kurzem einen neuen Handy zu zulegen und es sollte ein Smartphone sein da ich gerne unterwegs im Internet surfe. Zur Auswahl stehen
    - Samsung Galaxy 3 I5800
    - HTC Wildfire
    - Motorola Defy

    und eventuell da diese doch schon etwas teurerer wären, aber wenn diese von den oberen in dem Umfang / leistung unterscheiden dann kämen die in Frage
    - HTC Desire
    - Samsung Galaxy S I9000
    - Nokia C7

    da ich diese von meinem Mobilfunkanbieter umsonst oder günstiger zum Vertrag bekomme.
    Worauf es mir ankommt das der Internetbrowser bequem zu bedienen ist und mehr oder weniger stabil läuft da ich bisher mit meinem XDA Orbit eher schlechte Erfahrungen hatte.
    Mehr Meinungsfreiheit für die Welt!

  • #2
    Erstmal muss ich dich loben dass du das Iphone nichteinmal erwähnst oder darüber nachdenkst eines zu kaufen

    Ich kann dir das galaxi 3 am meißten empfehlen. Die anderen handys sind natürlich auch nicht schlecht, aber das galaxi 3 hat einen guten Browser und gute Akkulaufzeiten und das zu einem ordentlichen Preis. Das HTC wildfire hat zu geringe Akkulaufzeiten....und das defy hat keinen guten Touchscreen.
    Beim Galaxi 3 musst du dich nur mit dem weniger hochwertigen Gehäuse anfreunden.

    Hier mal ein paar Tests:
    Samsung Galaxy*3*i5800 - Test - CHIP Handy Welt
    HTC Wildfire - Test - CHIP Handy Welt
    Motorola Defy - Test - CHIP Handy Welt

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Aurora90 Beitrag anzeigen
      Erstmal muss ich dich loben dass du das Iphone nichteinmal erwähnst oder darüber nachdenkst eines zu kaufen
      Warum?

      Ich kann dir das galaxi 3 am meißten empfehlen. Die anderen handys sind natürlich auch nicht schlecht, aber das galaxi 3 hat einen guten Browser und gute Akkulaufzeiten und das zu einem ordentlichen Preis. Das HTC wildfire hat zu geringe Akkulaufzeiten....und das defy hat keinen guten Touchscreen.
      Beim Galaxi 3 musst du dich nur mit dem weniger hochwertigen Gehäuse anfreunden.
      Sind doch alles drei Androidphones, da ist der Browser derselbe. Soviel Unterschied ist da nicht.

      Am besten du gehst einmal in ein Geschäft und nimmst die Telefone in die Hand und schaust, welches dir am besten in der Hand liegt.
      Textemitter, powered by C8H10N4O2

      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

      Kommentar


      • #4
        Browser mit Bremse
        Wichtig für ein Android-Handy ist eine flotte Verbindung ins Internet, beispielsweise um im Android Market herumzustöbern. Während das Shopping im Software-Laden noch recht flott von der Hand geht, nimmt sich das Wildfire beim Ansurfen großer Webseiten viel Zeit. So brauchte das Handy rund 40 Sekunden, um die CHIP.de-Homepage vollständig anzuzeigen - egal, ob per HSDPA oder WLAN. Das ist deutlich zu lange, andere Handy schaffen das in der Hälfte der Zeit. Positiver fällt unser Urteil in Sachen Sprachqualität aus: Die Stimmen klingen auf Handy- und Festnetzseite sehr natürlich und wunderbar klar. Allerdings krächzt der Freisprecher des Handys arg.
        Das sagt Chip.de zum langsamen Browser.
        HTC Wildfire - Test - CHIP Handy Welt

        Das warum zum Iphone kann ich ganz einfach beantworten. Das problem ist nicht dass das Handy schlecht ist(es ist eines der besten das überhaupt auf dem Markt zu kaufen ist), sondern dass es nicht in irgendeiner Weise für andere Plattformen offen ist. Man kann mit einem Iphone nur das machen, was Apple will dass du es machst. So ist es unmöglich vom Handy rückwärts auf den Pc zu synchroniersieren, für alles braucht man unbedingt Itunes, egal ob man Videos kopiert oder Bilder oder irgendwas anderes. Dann kommt noch der Zwang den vertrag zu nutzen den Apple anbietet. Man kann nämlich keinen anderen nehmen bzw das handy muss noch aktiviert werden und sonst läuft nicht viel mit dem Handy.

        Das einzige was meiner Meinung nach von Apple die anderen hersteller übertrifft ist der Appstore. Wenn man ein Internet-handy sucht ist ein Iphone aber auf keinen Fall die billigste Wahl.



        Zitat von ayin
        Am besten du gehst einmal in ein Geschäft und nimmst die Telefone in die Hand und schaust, welches dir am besten in der Hand liegt.
        Da muss ich dir trotzdem zustimmen. Auch wenns etwas teurer ist. So kann man sich ein besseres Bild vom Handy machen als es irgendein test im Internet kann.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Aurora90 Beitrag anzeigen
          Das warum zum Iphone kann ich ganz einfach beantworten. Das problem ist nicht dass das Handy schlecht ist (es ist eines der besten das überhaupt auf dem Markt zu kaufen ist), sondern dass es nicht in irgendeiner Weise für andere Plattformen offen ist.
          Deshalb bin ich auch lieber für Android, weil es eben ein offenes Betriebssystem ist.
          Zitat von Aurora90 Beitrag anzeigen
          Das einzige was meiner Meinung nach von Apple die anderen hersteller übertrifft ist der Appstore.
          Apple hatte einen Vorsprung, aber Android holt mächtig auf. Je beliebter es wird, um so mehr Apps werden auch dafür angeboten.
          Zitat von Aurora90 Beitrag anzeigen
          Da muss ich dir trotzdem zustimmen. Auch wenns etwas teurer ist. So kann man sich ein besseres Bild vom Handy machen als es irgendein test im Internet kann.
          Ich hab mir im Internet die möglichen Kanditaten angesehen (mit Tests u so) u so die Auswahl eingegrenzt. Die übrig gebliebenen drei Modelle hab ich mir dann im Laden genauer angeschaut, so kann man solche Sachen wie die Bedienungsfreundlichkeit, die Qualität des Displays oder die Geschwindigkeit des Browsers am besten selbst testen. Deshalb muss man aber kein Handy im Laden kaufen, denn natürlich findet man im Internet meist günstigere Angebote. Als Bsp mein neues LG GT 540: im Laden zwischen 220 u 240 €, im Internet ab 140 €, bei ebay ersteigert für 102 €.
          Zuletzt geändert von Nilani; 09.02.2011, 18:34.
          „Die Borg würden nicht mal Spaß verstehen, wenn sie einen Vergnügungspark assimiliert hätten.“

          Torres, aus „Star Trek Voyager – Tsunkatse“

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Aurora90 Beitrag anzeigen
            Das warum zum Iphone kann ich ganz einfach beantworten. Das problem ist nicht dass das Handy schlecht ist(es ist eines der besten das überhaupt auf dem Markt zu kaufen ist), sondern dass es nicht in irgendeiner Weise für andere Plattformen offen ist.
            Da sehe ich kein Problem daran. Das hat bei anderen Systemen auch noch niemanden gestört.

            Man kann mit einem Iphone nur das machen, was Apple will dass du es machst. So ist es unmöglich vom Handy rückwärts auf den Pc zu synchroniersieren, für alles braucht man unbedingt Itunes, egal ob man Videos kopiert oder Bilder oder irgendwas anderes.
            Du hast anscheinend noch nie ein iPhone gehabt.

            Dann kommt noch der Zwang den vertrag zu nutzen den Apple anbietet. Man kann nämlich keinen anderen nehmen bzw das handy muss noch aktiviert werden und sonst läuft nicht viel mit dem Handy.
            Welcher Apple Vertrag?

            Da muss ich dir trotzdem zustimmen. Auch wenns etwas teurer ist. So kann man sich ein besseres Bild vom Handy machen als es irgendein test im Internet kann.
            Man muss es ja nicht kaufen dort, sondern nur in die Hand nehmen und ansehen.

            Zitat von nana2007 Beitrag anzeigen
            Apple hatte einen Vorsprung, aber Android holt mächtig auf. Je beliebter es wird, um so mehr Apps werden auch dafür angeboten.
            Es geht aber nicht nur um die Masse an Apps sondern um die Qualität der Apps. Und so ziemlich jede App, die es für Android und iPhone gibt, rennt auf dem iPhone um Längen besser.
            Textemitter, powered by C8H10N4O2

            It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von ayin Beitrag anzeigen
              Es geht aber nicht nur um die Masse an Apps sondern um die Qualität der Apps. Und so ziemlich jede App, die es für Android und iPhone gibt, rennt auf dem iPhone um Längen besser.
              Dabei handelt es sich dann um Apps, die ursprünglich für das iPhone entwickelt wurden. Die nachträgliche Umsetzung für Android war dann einfach nicht gut genug. Apps, die extra für Android entwickelt wurden, haben diese Probleme nicht. Und wie ich schon sagte, ich denke ihre Anzahl wird weiter steigen, da Android immer beliebter wird.
              „Die Borg würden nicht mal Spaß verstehen, wenn sie einen Vergnügungspark assimiliert hätten.“

              Torres, aus „Star Trek Voyager – Tsunkatse“

              Kommentar


              • #8
                Dabei handelt es sich dann um Apps, die ursprünglich für das iPhone entwickelt wurden.
                Woher willst du das wissen?
                Die nachträgliche Umsetzung für Android war dann einfach nicht gut genug.
                Komischerweise sind Apps, die zuerst für das Android erschienen sind, dann später auch am iPhone besser benutzbar.
                Und selbst wenn es anders wäre, ist es traurig, dass die Programmierer nur halbherzig fürs Android programmieren.
                nd wie ich schon sagte, ich denke ihre Anzahl wird weiter steigen, da Android immer beliebter wird.
                Die Qualität eines Smartphone Systems definiert sich aber nicht nach der Anzahl der Anwendungen. Bei iPhone Apps kannst du auch 90% ungeschaut in die Tonne treten.



                Android ist zweifelsohne das innovativste System, das wir derzeit für Smartphones haben. Aber Google muss sich was einfallen lassen, denn die Fragmentierung und die Eigenbrödlereien der einzelnen Hersteller sind eine bare Frechheit. Bei HTC und Motorola wartest du ewig auf Updates. Das letzte HTC Update hat fast ein Jahr gebraucht. Ein paar Hobbyprogrammierer haben das im Cyanogenmod innerhalb weniger Tage geschafft. Das muss einfach besser werden, denn das bremst den Erfolg von Android immens.
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Bei HTC und Motorola wartest du ewig auf Updates. Das letzte HTC Update hat fast ein Jahr gebraucht. Ein paar Hobbyprogrammierer haben das im Cyanogenmod innerhalb weniger Tage geschafft. Das muss einfach besser werden, denn das bremst den Erfolg von Android immens.
                  Das liest man in den entsprechenden Foren überall. Ich sehe aber nicht wie die Updatepolitik auf den Erfolg eines Systems Einfluss nehmen soll. Schaut man sich die Statistiken (z.B. ) sieht es gar nicht so schlecht aus. Da kenne ich sehr sehr viel Software (auch kostenlose) bei der die User wesentlich länger auf alte Version setzen/setzen müssen (IE6 als Extrembeispiel ). Am Ende interessiert es die sowieso die wenigsten welche Version sie verwenden. Mein Firmenhandy läuft auch noch auf 2.1, die Mühe mir da ein Update einspielen zu lassen habe ich mir gespart, die Vorteile sind mir den Aufwand einfach nicht wert.
                  "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                  (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                  Kommentar


                  • #10
                    also ich hab mir ende januar ein neues handy gekauft.
                    motorola milestone 2.
                    ein super teil. tolle und einfache bedienung. einziges manko; die zu kurze akkulaufzeit. ansonsten bin ich voll auf zu frieden damit.
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X