Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Excel - Alter u. Preis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Excel - Alter u. Preis



    Ich habe zwei kleine Probleme mit einer Excel-Tabelle, die ich als Hausaufgabe erledigen muss.

    Mein erstes Problem:
    Ich muss das Alter von den Teilnehmern ausrechnen. Die Formel dafür wäre ja:
    =GANZZAHL((HEUTE()-C9)/365,25)
    Es funktioniert auch in jeder Zelle, außer bei einer, in welcher schließlich immer #Wert drinnen steht. Was habe ich falsch gemacht?

    Mein zweites Problem:
    Ich muss den Preis berechnen und habe verschiedene Kriterien gegeben. Schließlich kam folgende Formel zustande:
    =WENN(UND(D9<=18;E9="x");$C§3;WENN(UND(D9>18;E9="x");$C§4;$C$5))
    Die Zellen stimmen alle und trotzdem geht es nicht und es kommt die Meldung, dass die Formel einen Fehler enthält, aber in der Schule habe ich es ja auch genau so gemacht. Wer die Tabelle braucht, kann sich melden.

    Danke schonmal für die Hilfe.

    LG
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

  • #2
    Ich tippe auf einen Tipfehler deinerseits:

    =WENN(UND(D9<=18;E9="x");$C§3;WENN(UND(D9>18;E9="x");$C§4;$C$5))
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
      Ich tippe auf einen Tipfehler deinerseits:
      Habe ihn ausgebessert. Gleicher Fehler.

      Im Anhang die Tabelle.
      Zuletzt geändert von Vanth_; 05.12.2011, 21:43.
      Nur wer vergessen wird, ist tot.
      Du wirst leben.

      ---- RIP - mein Engel ----

      Kommentar


      • #4
        Täusche ich mich oder hast du in der Formel immer das Geburtsdatum des jeweils oberen Datensatzes genommen und dann runter kopiert? Jahrgang 1991 ergibt bei mir jedenfalls nicht das Alter 62. Das Geburtsjahr darüber 1949 aber schon. Daher kommt wahrscheinlich auch ein #Wert weil ihm das Geburtsdatum darüber fehlt.
        Forum verlassen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von maestro Beitrag anzeigen
          Täusche ich mich oder hast du in der Formel immer das Geburtsdatum des jeweils oberen Datensatzes genommen und dann runter kopiert? Jahrgang 1991 ergibt bei mir jedenfalls nicht das Alter 62. Das Geburtsjahr darüber 1949 aber schon. Daher kommt wahrscheinlich auch ein #Wert weil ihm das Geburtsdatum darüber fehlt.
          *hust* *hust* Ja, daran kann es liegen. Jetzt geht das mit den Preis auch urplötzlich. Danke.
          ...
          Dafür geht jetzt die Anzahl der Nichtmitglieder nicht mehr.

          Edit:
          Jetzt geht es wieder. Hab ein "er" vergessen. Danke nochmal für die Hilfe.
          Nur wer vergessen wird, ist tot.
          Du wirst leben.

          ---- RIP - mein Engel ----

          Kommentar


          • #6
            Ich frage hier einfach mal ganz dreist noch etwas.

            In der Schule haben wir am Anfang des Schuljahres in It das Word 2010 bekommen und davor sollten wir immer 2003 benutzen, weil dieses davor ebenfalls in der Schule genutzt wurde. Kann es sein, dass die Formeln, welche in 2003 funktionierten, nicht mehr in 2010 funktionieren? Die Frage ist mir nur mal gekommen, weil es mir schon ein paar Mal aufgefallen ist.
            Nur wer vergessen wird, ist tot.
            Du wirst leben.

            ---- RIP - mein Engel ----

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Vanth_ Beitrag anzeigen
              Kann es sein, dass die Formeln, welche in 2003 funktionierten, nicht mehr in 2010 funktionieren?
              Das glaube ich nicht und wenn, dann wäre es wieder typisch Microsoft! Es gibt bestimmt noch einige Firmen - inbesonders in kaufm. Abteilungen - die ganze Geschäftsprozesse via Excel-Sheets oder/und Access-Datenbanken verwenden. Bei einer Umstellung von 2003 auf 2010 könnten die dann einpacken.

              Kommentar


              • #8
                Meinst du nun eigentlich wirklich Formeln in "Word" oder doch eher wieder in "Excel"?
                Normalerweise sollten zumindest in Excel noch alle Formeln gleich funktionieren, aber falls dir mal so eine Formel auffallen sollte: Erstelle sie doch einfach mal über den Formelassistenten und schau, was der anders macht.
                And if you keep fighting other peoples demons, they will eventually become your own

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Albedo Beitrag anzeigen
                  Das glaube ich nicht und wenn, dann wäre es wieder typisch Microsoft! Es gibt bestimmt noch einige Firmen - inbesonders in kaufm. Abteilungen - die ganze Geschäftsprozesse via Excel-Sheets oder/und Access-Datenbanken verwenden. Bei einer Umstellung von 2003 auf 2010 könnten die dann einpacken.
                  Ich habe nur das Problem, dass die Formeln, die ich zu Hause in 2003 eingebe, manchmal in der Schule nicht mehr funktionieren, obwohl sie die gleichen sein müssten. Oder ich hab mich irgendwie verklickt. Die Version von 2010 ist so verdammt unübersichtlich. Mit der Umstellung hätten sie wenigstens warten können, bis wir aus der Schule draußen sind. Wir haben eh schon ein Schuljahr überspringen müssen.
                  Zitat von Ace Azzameen Beitrag anzeigen
                  Meinst du nun eigentlich wirklich Formeln in "Word" oder doch eher wieder in "Excel"?
                  Normalerweise sollten zumindest in Excel noch alle Formeln gleich funktionieren, aber falls dir mal so eine Formel auffallen sollte: Erstelle sie doch einfach mal über den Formelassistenten und schau, was der anders macht.
                  Kleiner Flüchtigkeitsfehler. Natürlich meine ich Excel.
                  Was für einen Formelassistenten?
                  Nur wer vergessen wird, ist tot.
                  Du wirst leben.

                  ---- RIP - mein Engel ----

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X