Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Netzwerkprobleme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Netzwerkprobleme

    Seit einigen Monaten beschäftigt mich ein immenses Problem:
    Regelmäßig geht in bestimmten Zeiträumen für kurze Zeit mein Internet weg. Bei normalem browsen kein Problem, in Online-Spielen heißt es oft reconnecten bzw. Neustart und dadurch habe ich schon so manchen Kampf verloren...

    Soweit ich erkennen kann ist das Problem allerdings nur auf meinen Rechner beschränkt, hier habe ich schon alles erdenkliche getan: Treiber geupdatet, Hardware gecheckt, u. ä.

    Was mich noch weiter verwirrt ist, dass es immer dieser bestimmte Zeitraum ist - 18 bis 21 Uhr. Nicht auf die Sekunde genau, aber in dem Zeitraum kann ich mit diesen "Bugs" rechnen und außerhalb bekomme ich diese nicht, außer zwischen 6 und 9 Uhr. Das kann ja eigentlich schlecht ein Hardwaredefekt sein, oder?

    Hat noch irgendwer Vorschläge, was ich machen kann? Das nervt ziemlich und ist sehr ärgerlich.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

  • #2
    Zuersteinmal, welchen Provider hast Du, wenn man fragen darf? Ich hab NetCologne und diese Ausfälle seit einigen Wochen ebenfalls, auch ca zwischen 18-21Uhr, das variiert auch desöfteren mal. Meine Nachbarin hat ebenfalls diese Ausfälle, auch zum gleichen Zeitraum.
    Ich habe vor einiger Zeit mal meinen alten Zweit-PC entstaubt, der immer einwandfrei funktionierte, auch in Sachen Internet. Dort waren die Ausfälle dann auch zu wahrzunehmen.
    Achja, laut NetCologne ist alles in bester Ordnung, nach der Leidensgeschichte mit denen glaub ich das auch sofort...

    Kommentar


    • #3
      T-Online. Und wie gesagt, es ist nur ein rein lokales Problem mit meinem Computer, bei meinem Netbook, dass am gleichen Switch angeschlossen ist, funktioniert alles tadellos.
      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

      Kommentar


      • #4
        Mit T-Online hatte ich da in letzter Zeit auch Probleme. Plötzlich war ich offline und nix ging mehr für einige Minuten.
        Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
          T-Online. Und wie gesagt, es ist nur ein rein lokales Problem mit meinem Computer, bei meinem Netbook, dass am gleichen Switch angeschlossen ist, funktioniert alles tadellos.
          Verbindest du dich über WLAN oder LAN mit dem Router?
          Mein Profil bei Memory Alpha
          Treknology-Wiki

          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

          Kommentar


          • #6
            Zitat von McWire Beitrag anzeigen
            Verbindest du dich über WLAN oder LAN mit dem Router?
            Vom Router aus geht es ins D-LAN (also über die Steckdose), das kommt dann in meinem Zimmer raus, geht dort über LAN in den Switch und wird von dort an auf PC und Netbook verteilt. WLAN ist bei dem Router komplett deaktiviert, obwohl er es theoretisch könnte (mein PC hat aber keine WLAN Karte )
            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
              Vom Router aus geht es ins D-LAN (also über die Steckdose), das kommt dann in meinem Zimmer raus, geht dort über LAN in den Switch und wird von dort an auf PC und Netbook verteilt. WLAN ist bei dem Router komplett deaktiviert, obwohl er es theoretisch könnte (mein PC hat aber keine WLAN Karte )
              Dann ist vermutlich zu der von dir genannten Zeit irgendein Gerät aktiv, was die Übertragung vom Router zum PC stört. Das würde auch erklären, warum es nicht sekundengenau ist, da es keine Geräte gibt, die Otto-Normal-Verbraucher tagtäglich um exakt die gleiche Zeit benutzt.

              In Frage kommen alle Geräte die eine erhebliche* Phasenverschiebung im Stromnetz verursachen können... also Geräte mit Elektromotoren, Mikrowellen, Sendeanlagen, Elektroheizgeräte etc.

              * damit meine ich signifikant messbar
              Mein Profil bei Memory Alpha
              Treknology-Wiki

              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

              Kommentar


              • #8
                Wäre es dann aber nicht auch auf dem Netbook spürbar? Immerhin ist dieses ja auf die gleiche Art und Weise angeschlossen wie mein PC.

                Und das einzige, was bei mir Zuhause regelmäßig ist, ist der Funkwecker... Und den habe ich bereits (wenn auch aus anderen Gründen) ausgetauscht. Der komplette Rest wird entweder spontan oder seit 18 Jahren gleich verwendet und die Probleme hab ich ja erst seit ein paar Monaten.
                "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                  Wäre es dann aber nicht auch auf dem Netbook spürbar? Immerhin ist dieses ja auf die gleiche Art und Weise angeschlossen wie mein PC.

                  Und das einzige, was bei mir Zuhause regelmäßig ist, ist der Funkwecker... Und den habe ich bereits (wenn auch aus anderen Gründen) ausgetauscht. Der komplette Rest wird entweder spontan oder seit 18 Jahren gleich verwendet und die Probleme hab ich ja erst seit ein paar Monaten.
                  Hast du schon mal die Logs von deinem Router überprüft? Oder hat umgekehrt schon mal jemand anderes am Netbook ohne Probleme im Internet durcharbeiten können in genau den Sekunden, in denen dich dein PC im Stich läßt?
                  Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                  "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                  Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich lasse über mein Netbook Programme wie Teamspeak und Skype laufen, ich würde es also sofort bemerken, wenn meine Verbindung dort abbrechen würde.
                    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist eindeutig ein Synchronisationsproblem zwischen Netzwerkkarte des PC und dem Router. Denn nach der Beschreibung läuft die Verbindung zwischen Router und Einwahlknoten problemlos, sonst wären alle Geräte betroffen.

                      Da müsste man mal die Netzwerkgeräte zwischen Netbook und PC tauschen, sprich Netbook ans D-LAN und PC auf die Art und Weise verbinden wie es sonst das Netbook ist. Wenn dann das gleiche Phänomen auf dem jeweils anderne Gerät auftritt, liegt's an den D-LAN-Geräten.

                      Ich bin übrigens kein Freund dieser Netzwerkverbindung, da wir hier so weit ab vom Schuss ziemlich instabile Netzfrequenzen und -spannungen haben. Meine Messgeräte an der Steckdose spielen manchmal regelrecht verrückt. Die Spannungen schwanken zwischen 224 und 238 Volt. Die Netzfrequenz weicht ab, sobald im Dorf jemand Kreissäge oder anderes großkalibriges Gerät verwendet.
                      Mein Profil bei Memory Alpha
                      Treknology-Wiki

                      Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                        Da müsste man mal die Netzwerkgeräte zwischen Netbook und PC tauschen, sprich Netbook ans D-LAN und PC auf die Art und Weise verbinden wie es sonst das Netbook ist. Wenn dann das gleiche Phänomen auf dem jeweils anderne Gerät auftritt, liegt's an den D-LAN-Geräten.
                        Öhm... Aber das Netbook hängt doch schon am D-LAN, also bis dahin läuft alles super. Es scheint irgendwo rein an meinem Computer zu liegen.

                        Ich bin übrigens kein Freund dieser Netzwerkverbindung, da wir hier so weit ab vom Schuss ziemlich instabile Netzfrequenzen und -spannungen haben. Meine Messgeräte an der Steckdose spielen manchmal regelrecht verrückt. Die Spannungen schwanken zwischen 224 und 238 Volt. Die Netzfrequenz weicht ab, sobald im Dorf jemand Kreissäge oder anderes großkalibriges Gerät verwendet.
                        Naja, ich habe keine andere Wahl. W-LAN Karte würde nicht mehr in meinen PC passen bzw. hätte ich hier eh keinen bis kaum Empfang. Und klassisch LAN-Kabel legen geht auch nicht, weil sich mein Vater da quer stellt.
                        "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                          Öhm... Aber das Netbook hängt doch schon am D-LAN, also bis dahin läuft alles super. Es scheint irgendwo rein an meinem Computer zu liegen.
                          Am gleichen Modul?

                          Dann könnte es ein Problem mit (nutzt du USB oder LAN zum PC?) sein.

                          Es wäre möglich, wenn das wirklich zeitgesteuert auftritt, dass es auch an der Software liegen könnte. Vielleicht versucht irgendein Programme (Updates, auch Windows-Updates) zuviel Bandbreite an sich zu reißen, sodass die Verbindung immer mal zusammenbricht.
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X