Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Netzteilproblem ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Netzteilproblem ?

    Hallo, ich wollte mir hier mal eine (oder mehrere ) Zweitmeinung einholen.
    Mein Problem ist folgendes :
    Ich habe meine alte Graka durch eine Radeon HD 7950 ersetzt.
    Voller vorfreude habe ich gleich mal Natural Selection 2 auf maximale Details gestellt und losgezockt. Nach eine Weile schaltete sich der PC dann aus und bootete neu. Sowas kannte ich bisher nur wenn die GPU überhitzte. Also hab ich mir GPU-Z heruntergeladen um mal die Temperaturen zu überwachen und die hielten sich eigentlich in Grenzen und da die Lüftersteuerung der GraKa den bzw die Lüfter nie auf 100% hochgefahren hat, gehe ich mal davon aus, das das nicht an der Temperatur liegt. Nach einiger Recherche (aka googlen) scheint so etwas an dem Netzteil zu liegen, welches überfordert ist und dann sicherheitshalber abschaltet bzw. den Rechner hard resettet. Dazu würde auch passen, das ich zb Kotor stundenlang ohne Probleme zocken kann, denn da drosselt die Karte trotz maximaler Details sowohl die Core Clock, wie auch die Memory Clock auf das Minimum und der GPU Load ist auch minimal (offenbar reicht die Idle-Leistung meiner GraKa aus um Kotor flüssig spielen zu können;schon faszinierend) und dadurch zieht sie ja logischerweise viel weniger Strom.
    Sogar Deus Ex Human revolution läuft problemlos, offenbar braucht die 3D Engine auch nicht so viel Leistung, selbst Skyrim scheint gut zu laufen, allerdings hört man da ein sehr leises und hochfrequentes Fiepen, hier scheint wohl die Stromversorgung gerade noch auszureichen wärend das NT auf dem letzten Loch pfeift.
    Also hab ich mir jetzt das Thermaltake Smart M750W Bronze Netzteil mit 36 Monaten Herstellergarantie im Conrad Online Shop | 918833 hier bestellt, 750 Watt sollten wohl ausreichen.
    Achja bisher hatte ich die alte Möhre hier FSP AX500-A Blue Storm « Icrontic das NT hat wohl nur 460 Watt kombiniert und in der Anleitung meiner GraKa steht, das mindestens 500 Watt erforderlich sind. Das neue hätte dann 750 Watt und eine Peakleistung von 900 Watt.
    Es würde mich jetzt interessieren ob ihr mir zustimmt das ich ein neues NT brauche, oder vielleicht habe ich etwas übersehen ?
    Life is the Emperor's currency - spend it well

    Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

  • #2
    Um beurteilen zu können ob Dein Netzteil überfordert ist müssten wir aber noch ein paar Infos haben.
    Die komplette Ausstattung des PCs wäre jetzt gut, sprich CPU, wie viele Festplatten, wie viele Laufwerke, etc.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      CPU : Intel Core I7 3770
      RAm : 8 Gig DD3
      Graka : Radeon HD 7950
      Festplatte : 1 x 1000 Gig SATA
      Optisch : 1 x DVD Brenner
      Sonstiges : USB Maus, USB Tastatur , USB Headset
      Life is the Emperor's currency - spend it well

      Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

      Kommentar


      • #4
        Die Theorie mit dem Netzteil halte ich für durchaus schlüssig. Man kann bei solchen Problemen leider immer nur nach dem Try & Error Prinzip verfahren, aber Netzteil wäre wohl auch mein erster Instinkt gewesen.
        Manche Netzteile erreichen auch gar nicht die angegebene Wattzahl. Deshalb sollte man nie am Netzteil sparen. Ich kaufe z.B. seit Jahren nur noch Enermax Netzteile und hatte nie einen Ausfall.

        Die 750W halte ich allerdings für stark übertrieben. Kein Rechner mit nur einer Grafikkarte braucht soviel Watt. Die Grafikkarte sollte normalerweise nicht mehr als 200 Watt verbrauchen (unter Vollast) und der Prozessor kommt wohl kaum über 100 Watt. Alle anderen Komponenten zusammen brauchen (unter Vollast) bestimmt keine 200 Watt. Davon ist das Motherboard mit vielleicht 40 Watt noch der größte Abnehmer.

        Normalerweise tut es ein gutes 525 Watt Netzteil dicke. Diese ganzen 750 Watt und sogar 1000 Watt Netzteile brauchst du als Normalsterblicher PC Besitzer nicht. Die sind für Leute gedacht die sich da eine Wasserkühlung reinhängen, 2 übertaktete High-End Grafikkarten einbauen und auch das restliche System ans Limit treiben möchten. Und selbst die brauchen keine 1000 Watt.

        EDIT:

        Was mir als Alternative noch eingefallen ist: Grafikkartentreiber. Hast du den "automatischen Neustart bei Systemfehler" unter Windows ausgeschaltet? Nur so lässt sich deuten ob es sich um einen Hardwaredefekt handelt.
        Gerade die Catalyst Treiber von ATI sind manchmal etwas biestig. Welche Version verwendest du? 12.1? Oder schon den neueren 13.1?
        Die 12.1 Version hat bei mir z.B. nur Probleme verursacht: Kompletter Freeze (ohne Soundloop) des Rechners. Allerdings nur bei ganz bestimmten Spielen.
        Bevor du Geld in neue Hardware investierst, würde ich zumindest das nochmal ausprobieren.
        "The human eye is a wonderful device. With a little effort, it can fail to see even the most glaring injustice." - Quellcrist Falconer

        Kommentar


        • #5
          Treiberprobleme auszuschließen ist natürlich immer erst einmal eine gute Idee.

          Allerdings halte ich auch das Netzteil für die sehr wahrscheinliche Ursache. 460W sollten eigentlich auch reichen für den Rechner, allerdings ist das auch ein Billig-Noname-Netzteil, wenn man sowas höher auslastet, gibt es durchaus gerne solche Probleme.

          Wobei ein Rechner-Reboot bzw. eine Abschaltung noch harmlos ist, ich hab schon Netzteile erlebt, welche dann Funken gesprüht und andere Teile vom Rechner mit den in den Tod gerissen haben.

          Ich würde dir empfehlen: Kauf ein vernünftiges Markennetzteil mit um die 600W, dann bist du fein heraus. Thermaltake-Netzteile kann ich nicht einschätzen, ist mir jetzt als Markenware im Bereich Netzteile nicht so bekannt. Empfehlen kann ich aber auf jeden Fall Enermax, BeQuiet, Seasonic oder Corsair, die sind eigentlich alle sehr gut und zuverlässig.

          Kommentar


          • #6
            Treiber hab ich überall die neuesten. Ich denke es liegt wirklich am Netzteil. Ich werde berichten was passiert wenn ich ein neues Netzteil eingebaut habe.
            Life is the Emperor's currency - spend it well

            Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

            Kommentar


            • #7
              So ich habs neue Netzteil eingebaut und keine Probleme mehr.
              Life is the Emperor's currency - spend it well

              Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

              Kommentar

              Lädt...
              X