Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hardware erkennen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hardware erkennen

    Ich habe ein kleines Problem mit einem alten Rechner.

    Eine Bekannte von mir braucht dringend einen Office-Rechner, da ihr alter abgeschmiert ist bzw. irreparabel beschädigt ist. Da habe ich ihr angeboten meinen alten ca. 6 Jahre alten PC zu nehmen. Soweit so gut. Jetzt habe ich den Rechner erstmal aufgesetzt (XP) um dann festzustellen, das ich keine Ahnung mehr habe welche Hardware im PC verbaut ist. Mir geht es da vor allem um die Treiberinstallation. Das einzige was ich mit Sicherheit bestimmen kann ist die Grafikkarte (ist ja auch eines der größten Teile im PC. Jedoch habe ich bei allen anderen Sachen (z.B. Netzwerkanschluss etc.) keine Ahnung welches Teil verbaut ist bzw. welchen Treiber ich verwenden muss. Gibt es da irgendwelche Programme oder andere Hilfsmittel wo ich das herausfinden kann?
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Das Programm Everest ist hier empfehlenswert - kostet nichts und liest alle Daten, die dein Rechner liefert, recht praktisch und übersichtlich aus.

    Falls alles nichts hilft steht aber dann ja auf den meisten Geräten zumindest Herstellername noch irgendwo groß drauf und irgendwo ganz klein die Seriennummer, also einmal den Rechner aufschrauben und nachsehen, was drin ist.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Hast Du denn schon alle Servicepacks drauf?

      Mit SP3 sollten (was die Treiber angeht) alle gängigen Teile schon funktionieren!

      Ansonsten gehst Du über den HW-Manager/-Assistenten und siehst mal nach, was er noch so brauchen könnte. Auch in diesem Falle sollten alle Treiber im Netz verfügbar sein!

      Meine Empfehlung: wenn SP3 drauf ist Internetverbindung garantieren und dann den HW-Assistenten starten ... darin die erforderlichen Treiber über das Internet suchen lassen.

      Wenn es dann noch hakt, bitte genaue Details nennen...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von John Connor Beitrag anzeigen
        Meine Empfehlung: wenn SP3 drauf ist Internetverbindung garantieren und dann den HW-Assistenten starten ... darin die erforderlichen Treiber über das Internet suchen lassen.
        Was natürlich super funktioniert wenn gerade der Netzwerktreiber fehlt

        Everest ist ein guter Vorschlag, ansonsten sollte man das Mainboard auch visuell identifizieren können, irgendwo steht da immer eine Bezeichnung drauf - ich vermute mal dass bei einem 6 Jahre alten PC die meisten Komponenten onboard sind.

        Kommentar


        • #5
          Eine andere Möglichkeit ist, im Gerätemanager auf die entsprechende Hardware klicken, die noch keinen Treiber hat. Also Rechtsklick, auf Einstellungen gehen und dann den Reiter "Details" anklicken. Dann gibt es da die Schaltfläche, wo man einiges auswählen kann. Hier die Hardware-IDs anklicken.
          Diese dann kopieren und bei google eingeben. Es reichen meist die ersten paar Einträge mit Unterstrichen.
          Z.B. hier: PCI\VEN_10DE&DEV_0615&SUBSYS_110319DA&REV_A2
          Da habe ich immer bis zu dem "DEV" oder "SYS" kopiert.

          Google spuckt dann einige Ergebnisse aus, bei denen man die Marke des Gerätes erkennen kann und auch das Gerät selbst. Danach auf die Seite des Herstellers gehen und die entsprechenden Treiber für das Gerät runter laden.

          Diese Methode setzt natürlich voraus, dass man einen anderen PC mit Netzwerkzugang hat. Aber das Mainboard identifiziert man sowieso am besten, indem man es direkt auf dem Mainboard abliest. Würde ich sowieso bei allen Komponenten empfehlen, wo es drauf steht, weil du dir da sicher sein kannst, dass du das richtige Gerät hast.

          Diese Methode ist von mir auch erprobt. Ich habe das fast ein Jahr lang damals im Praktikum gemacht.
          Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

          =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dax Beitrag anzeigen
            Was natürlich super funktioniert wenn gerade der Netzwerktreiber fehlt
            Tut mir leid, dass ich nach über 35 Jahren HW und SW noch nicht so viel verstehe wie Du!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von John Connor Beitrag anzeigen
              Tut mir leid, dass ich nach über 35 Jahren HW und SW noch nicht so viel verstehe wie Du!
              Kein Problem, man kann ja immer noch dazulernen. Dann passiert sowas wie hier - bei einem Problem, bei dem keine Internetverbindung möglich ist eine Lösung die eben diese benötigt zu empfehlen - vielleicht auch nicht mehr. Wenn du sonst noch Fragen hast kannst du die natürlich auch gerne hier stellen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von John Connor Beitrag anzeigen
                Tut mir leid, dass ich nach über 35 Jahren HW und SW noch nicht so viel verstehe wie Du!
                Schön dass man nach 35 Jahren noch immer nicht weiß dass man, für Internet, einen Netzwerktreiber benötigt ohne den man gar nicht erst ins Internet kommt.
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  Danke an alle für die Hilfe. Mit Everest hat alles super geklappt. Super Erkennung und somit kein Problem die richtigen Treiber zu finden.
                  Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                  Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X