Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sonderzeichen-Tastenkombination bei Mac OSX

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sonderzeichen-Tastenkombination bei Mac OSX

    Nachdem ich immer wieder nett darauf aufmerksam gemacht werde,
    dass sich Saetze mit vielen Umlauten (ae, oe, ue) beschissen lesen wuerden,
    muss ich doch mal die Community fragen.
    Theoretisch muessten sich jetzt ganz viele Leute engagiert auf die Suche nach der Antwort machen.

    Also:
    Ich habe ein MacbookPro (mit Leopard: 10.5.8) mit franzoesischer Tastatur (AZERTY) und eingestellt auf franzoesisches Tastaturlayout.
    Wie bekomme ich auf die Schnelle (also eine Tastenkombination, z.B ALT-irgendwas) an die Buchstaben ä, ö und ü?
    Kann man das irgendwo einstellen?

    Bei Windows frueher gab (gibt?) es doch auch irgendwelche Kombinationen, um alle Zeichen des ASCII-Satzes im Text einzufuegen. Gibt es sowas fuer Mac?

    Zusatzbemerkungen:
    Das Wechseln des Tastaturlayouts auf deutsch hilft nicht, da ich nicht blind schreiben kann und auch die Zahlen und Sonderzeichen dann ganz woanders liegen.
    Die aufrufbare Zeichenpalette kenne ich natuerlich, aber das sind jedesmal mehrere Klicks und Scrollen. Wenn man gerade im Schreibfluss ist, nervt das.
    Ein Upgrade auf ein neueres OS kommt z. Zt. auch nicht in Frage (obwohl meine Frau mir damit auch schon in den Ohren liegt)



    Ich habe natuerlich seit langem versucht, im Netz etwas zu finden. Aber wegen der franzoesischen Tastatur fand ich keine Loesung.
    .

  • #2
    Schonmal ALT+U und anschließend den Buchstaben probiert?
    War zumindest früher bei meiner Apfel Zeit so.
    Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
    Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

    Kommentar


    • #3
      nope, da kommt das:

      ºæ
      ºœ
      ºº

      Trotzdem danke. Ich probier diesen ALT-U Trick mal mit weiteren Kombinationen



      Nachtrag
      Weil gerade im anderen Thread der Vorschlag kam: Eine externe -deutsche- Tastatur waere natuerlich technisch das einfachste, aber wenn ich mit nem Laptop auf dem Sofa sitze, macht sich ne zusaetzliche Tastatur irgendwie etwas unguenstig.
      Zuletzt geändert von xanrof; 13.04.2013, 22:24.
      .

      Kommentar


      • #4
        Laut Zeichentabelle in Windows lauten die Kombinationen ALT und dann die Zahlenfolge:

        0196 (Ä)
        0228 (ä)
        0214 (Ö)
        0246 (ö)
        0220 (Ü)
        0252 (ü)

        Also währenddessen ALT gedrückt halten und die Nummern eingeben.

        Aber das scheint heute irgendwie nicht mehr richtig zu funktionieren?
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          @Ductos: Das mit ALT- ... geht gar nicht, weil schon viele Sonderzeichen vorab programmiert sind.
          Und im Franzoesischen gibt nunmal kein ä, ö oder ü.

          Aber Prix hat gerade vorgeschlagen, diese Programmierung zu aendern. Mal sehen, ob ich das irgendwie hinbekomme.

          Das Lustige ist: Im Netz finden sich viele Vorschlaege, dass man bei OS X -unabhaengig vom eingestellten Tastaturlayout- das Unicode-Zeichen im Hex code eingeben koennen sollte.
          Aber das funktioniert bei mir ueberhaupt nicht, k.A. warum?
          .

          Kommentar


          • #6
            Bin schon etwas eingerostet beim Mac, aber brauchte man für Sonderzeichen nicht die Unicode Eingabe? In den Systemeinstellungen der Tastatur "Unicode Hex-Eingabe" aktivieren, und zusammen mit der alt-Taste den Code eingeben.

            Ä - c3 84
            Ö - c3 96
            Ü - c3 9c
            ä - c3 a4
            ö - c3 b6
            ü - c3 bc
            Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
            Dr. Sheldon Lee Cooper

            Kommentar


            • #7
              Ja, davon habe ich auch schon gelesen, aber ich finde in den Tastatureinstellungen
              dieses "Unicode Hex-Eingabe aktivieren'' nicht
              .

              Kommentar


              • #8
                Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                Ja, davon habe ich auch schon gelesen, aber ich finde in den Tastatureinstellungen
                dieses "Unicode Hex-Eingabe aktivieren'' nicht
                Das war früher in "system prefs/international/input menu", dort müsste eigentlich Kästchen sein, neben dem "Unicode hex" steht. Allerdings bin ich schon vor einiger Zeit aus dem Apfelimperium ausgestiegen.
                Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                Dr. Sheldon Lee Cooper

                Kommentar


                • #9
                  Ah, jetzt habe ich es gefunden, das war in der langen Liste mit den Tastaturtreibern fuer andere Sprachen versteckt.

                  So, Hex eingabe ist aktiviert, ich tippe ein: alt c384
                  und bekomme das: 쎄


                  EDIT

                  ahh, ich habs:

                  @Enas: deine Codes sind UTF-8.
                  Fuer unicode gelten andere codes, die bekommt man in der Zeichentabelle:

                  ä 00e4
                  Ä 00c4
                  ö 00f6
                  Ö 00d6
                  ü 00fc
                  Ü 00dc

                  So, jetzt muss ich mir nur noch diese Codes merken...
                  Und man muss jedesmal in den Spracheinstellungen zur hex Eingabe umstellen, das sind zwar nur 2 Klicks, aber hm?
                  Mal sehen.

                  Auf jeden Fall Danke @Enas Yorl.
                  .

                  Kommentar


                  • #10
                    Da fällt mir noch etwas ganz anderes ein, Mac OSX kann Textersetzungen. Man kann hier eigene Textersetzungen definieren, z.B. das oe durch ö ersetzt wird. Eine kurze Anleitung dazu gibt es hier: Tipp: Unter Mac OS X Symbole- und Textersetzung nutzen... | mackurs.de
                    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                    Dr. Sheldon Lee Cooper

                    Kommentar


                    • #11
                      Das geht erst ab Snow Leopard.

                      und dann koennte das passieren, was TWR bereits scherzhaft angemerkt hat:
                      Zitat von Thomas W. Riker

                      Am Ende schreibt hier noch jemand über Homosexülle Hochzeit.
                      SCNR
                      .

                      Kommentar


                      • #12
                        Oh ich hab das eben erst gerafft!

                        Kommentar


                        • #13
                          Also, falls es aufgefallen ist: ich benutzte seit kurzem wieder vermehrt ä, ö und ü.

                          Der Vollständigkeit halber, und falls in Zukunft jemand ein ähnliches Problem haben sollte, verrate ich, wie:

                          Es sind 2 Moeglichkeiten

                          Ich fand ein Widget für das OSX-Dashboard (symbol caddy v2.0, doubleforte.net),
                          das zeigt die häufigsten Sonderzeichen an
                          - dashboard öffnen
                          - Sonderzeichen anklicken => wird in den Zwischenspeicher kopiert
                          - mit cmd-v im Text einfügen

                          alternativ:
                          die Zeichenpalette nutzen. Ich fand heraus, dass es da einen Tab zur Anzeige von Favoriten gibt.
                          Somit muss man nicht erst scrollen und das Zeichen suchen.
                          - mit opt-cmd-T die Zeichenpalette einblenden.
                          - auf das gewünschte Zeichen doppelklicken (=> wird im Text eingefügt)
                          - Zeichenpalette mit dem Cursor wieder schliessen (=notwendig, weil die im Vordergrund festsitzt)

                          Nicht nutzen will ich die Moeglichkeit, den Hex-Code einzugeben. Da man hierzu erst die Unicode-Hec-Eingabe aktivieren und dann die entsprechende Nummer heraussuchen und eingeben muss, und schließlich wieder das ursprüngliche Layout einstellen muss, ist das definitiv zuviel.
                          .

                          Kommentar


                          • #14
                            So, hier einmal der Screenshot:Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: xanrof.jpg
Ansichten: 1
Größe: 540,7 KB
ID: 4268596

                            Hier sieht man sehr schön deinen Originalpost, den Bethany gleich darunter zitiert hat. Die Darstellung wird anders, aber die Punkte sind so einfach nicht ok. Du erstellst mit dem Behelf wenigstens bei mir keine echten Umlaute. (Opera-Browser)
                            Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                            "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                            Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                              Jetzt bleib doch mal realistisch: Wenn ein kirchlicher Träger mitbekommt, dass die Argen vorwiegend Atheisten/Schwule/... und sonstige bösen Sünder vorbeischicken, dann stellen die doch ruckzuck die Zusammenarbeit mit den Argen ein und suchen sich ihre Leute selbst. Ist auch nicht das, was die Argen wollen, schliesslich können die nur vermitteln (und ihre Quote erfüllen), wenn sie von offenen Stellen wissen.
                              Off-Topic: Das mit deiner Tastatur scheint nicht ganz hingehauen zu haben. Statt Umlauten seh ich bei mir auf dem Schirm in deinen direkten Posts jetzt a, o ode u mit Kästchen/Steuerzeichenbox dahinter!

                              Bei Zitat werden Umlautstriche angezeigt, allerdings einer über dem Vokal und einer über dem nachfolgenden Buchstaben!

                              TEST

                              mit widget: ä Ä ö Ö ü Ü

                              mit ZP: ä Ä ö Ö ü Ü

                              /
                              Zuletzt geändert von xanrof; 16.04.2013, 19:30.
                              .

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X