Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe, meine Festplatte frisst sich auf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe, meine Festplatte frisst sich auf

    Vorweg: Ich meine den Threadtitel nicht wörtlich, aber langsam fange ich doch an, an schwarze Magie zu glauben.

    Seit etwa zwei Wochen fällt mir auf, dass meine Primäre Festplatte (Crucial M4 128GB) immer voller wird. Am Anfang habe ich mir nichts dabei gedacht, aber nach einigen Tagen wurde es dann doch arg extrem: Ich hatte nurnoch wenige Megabyte frei gehabt, Tage vorher waren es noch Gigabyte - und in der Zwischenzeit habe ich nichts geladen, oder ähnliches getan (zumal alles andere nur auf meinen großen Festplatten liegt), musste dann aber Left 4 Dead 2 deinstallieren (dass sich nur auf die Primärplatte installieren lässt), weil ich dringend mehr Speicherplatz freimachen musste.
    Vor zwei Tagen dann war ungefähr 15,5 Gigabyte freier Speicher auf der Platte vorhanden gewesen, beim erstellen dieses Posts allerdings nurnoch 13,9 - und dabei wurde nichts heruntergeladen oder installiert oder sonst noch was.

    Auch ist die Gesamtgrößer aller Dateien auf der Platte gerade einmal ~ 77GB, das heißt mir fehlen mittlerweile 51 (!) volle Gigabyte. Hat irgendjemand eine Idee, was man ich tun könnte?


    Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen:
    Bei einer Datenträgerbereinigung würde ich maximal 400 Megabyte gewinnen, wenn ich die temporären Dateien löschen würde, also dass der Temp Ordner überfüllt, bezweifle ich.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

  • #2
    Das könnten die Rücksetzpunkte sein, die Windows automatisch erstellt.

    Da du deine 160 GB Platte in eine einzoige große Partion packst, setzt windows von jeder geänderten Datei immer einen neuen Rücksetzpunkt. Da reicht schon ein Update von Steam (da du L4D hast denke ich mal dass du über so etwas verfügst) und es kommen einen Menge daten hinzu.

    Kommentar


    • #3
      Rücksetzpunkte? Meinst du die Wiederherstellungspunkte von Windows? Ne, die sind das nicht, die habe ich bereits alle gelöscht.
      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

      Kommentar


      • #4
        Was für ein Betriebssystem verwendest Du? Falls XP solltest Du prüfen, ob es von Crucial Tools gibt, mit denen Du z.B. den TRIM Befehl ausführen kannst.

        Ansonsten kann es möglich sein, dass deine SSD den Geist aufgibt. Du solltest dringend eine Datensicherung machen.
        "Tabletten? - Nein Danke, ich trinke!"
        Zitat aus "END OF DAYS"

        Kommentar


        • #5
          Mein System ist Windows 7 64-Bit in der Ultimate Edition (OEM).

          Ich hoffe du hast mit dem Geist aufgeben nicht recht, es wäre zum einen lästig, das System neu aufzuspielen und zudem auch recht kostspielig.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Fehlend dir die MB oder ist sie einfach voll? Falls dir die MB fehlen lade dir CrystalDiskInfo runter. Mit diesem tool kannst du rausfinden, ob der Platte hardwaremäßig was fehlt.
            Sonnst solltest du versuchen herauszufinden, was die Platte so füllt. Gehe in die Suchfunktion und lasse dir alle kürzlich gespeicherte Dateien anzeigen. Sind da viele temporäre Dateien dabei? Laden Programme im Hintergrund?

            Kommentar


            • #7
              Es könnte auch ein Firmwarefehler sein. Kannst Du mit den Tools von Crucial mal das checken?

              Also die M4-Serie hat gemäß diesem Bericht ein paar Bugs: http://www.tomshardware.de/Crucial-M...ws-246809.html

              Ich würde definitiv zuerst ein Backup machen und dann ein Firmwareupdate durchziehen.
              "Tabletten? - Nein Danke, ich trinke!"
              Zitat aus "END OF DAYS"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von qwerty6430 Beitrag anzeigen
                Fehlend dir die MB oder ist sie einfach voll? Falls dir die MB fehlen lade dir CrystalDiskInfo runter. Mit diesem tool kannst du rausfinden, ob der Platte hardwaremäßig was fehlt.
                Sie ist voll und wird voller. Die maximale Kapazität liegt seit jeher bei 119 GB.

                Sonnst solltest du versuchen herauszufinden, was die Platte so füllt. Gehe in die Suchfunktion und lasse dir alle kürzlich gespeicherte Dateien anzeigen. Sind da viele temporäre Dateien dabei? Laden Programme im Hintergrund?
                Nein, es laden keine Programme im Hintergrund (laut Ressourcenmonitor und Netzüberwachung).
                Bei meiner Verbindung wäre ich froh, wenn ich in dem Tempo irgendwas runterladen könnte!

                Zitat von Jericho Beitrag anzeigen
                Es könnte auch ein Firmwarefehler sein. Kannst Du mit den Tools von Crucial mal das checken?
                Mit welchem Tool? Meine Firmware habe ich im April geupdated, sollte die neueste sein.
                "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                  ....Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen:
                  Bei einer Datenträgerbereinigung würde ich maximal 400 Megabyte gewinnen, wenn ich die temporären Dateien löschen würde, also dass der Temp Ordner überfüllt, bezweifle ich.
                  Windows 7 hat doch die Unterscheidung zwischen "tatsächlicher Größe" und "Größe auf Datenträger". Das wird dir aber beim "Bereinigen"-Fenster nicht angezeigt. Viele kleine Dateien nehmen je nach Formatierung auf eine Festplatte deutlich mehr Raum ein als ihre eigentliche Menge an Informationen beträgt.

                  Auf neuen Systemen kann auch ganz schnell die Auslagerungsdatei vom virtuellen Arbeitsspeicher im Gigabyte-Bereich größer werden, wenn man die Größe vom Betriebsystem dynamisch verwalten läßt statt selbst festzulegen.

                  Du kannst auch versuchen, den Ordner zu identifizieren, der da im Betrieb dauernd zulegt. Eigenschaften von "Programme", "Programme (x86)", "Benutzer" und natürlich "Windows" über einen oder zwei Tage überprüfen; bei den von dir beschriebenen Zuwachsraten müsstest du den "Schuldigen" Ordner schnell identifizieren können.
                  Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                  "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                  Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
                    Windows 7 hat doch die Unterscheidung zwischen "tatsächlicher Größe" und "Größe auf Datenträger". Das wird dir aber beim "Bereinigen"-Fenster nicht angezeigt. Viele kleine Dateien nehmen je nach Formatierung auf eine Festplatte deutlich mehr Raum ein als ihre eigentliche Menge an Informationen beträgt.
                    Ich achte auf die tatsächliche Größe

                    Auf neuen Systemen kann auch ganz schnell die Auslagerungsdatei vom virtuellen Arbeitsspeicher im Gigabyte-Bereich größer werden, wenn man die Größe vom Betriebsystem dynamisch verwalten läßt statt selbst festzulegen.
                    Da es sich um eine SSD handelt und ich 16 GB RAM habe, verzichte ich auf virtuellen Arbeitsspeicher. Aber die Idee war gut.

                    Du kannst auch versuchen, den Ordner zu identifizieren, der da im Betrieb dauernd zulegt. Eigenschaften von "Programme", "Programme (x86)", "Benutzer" und natürlich "Windows" über einen oder zwei Tage überprüfen; bei den von dir beschriebenen Zuwachsraten müsstest du den "Schuldigen" Ordner schnell identifizieren können.
                    Es sind keine Dateien, die sich anzeigen lassen. Wie gesagt, habe ich eine Differenz von in etwa 30 Gigabyte, die nicht auffindbar sind. Wenn ich die wenigstens löschen könnte, wäre es ja nur halb so wild. Dann könnte ich sogar nachvollziehen, wo die her kommen
                    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe gerade genau dasselbe Problem wie Amaranth.

                      Zitat von Alexander Maclean Beitrag anzeigen
                      Das könnten die Rücksetzpunkte sein, die Windows automatisch erstellt.

                      Da du deine 160 GB Platte in eine einzoige große Partion packst, setzt windows von jeder geänderten Datei immer einen neuen Rücksetzpunkt. Da reicht schon ein Update von Steam (da du L4D hast denke ich mal dass du über so etwas verfügst) und es kommen einen Menge daten hinzu.
                      Das habe ich nicht so ganz verstanden. Was genau sind bitte Rücksetzpunkte? Wie verfahre ich mit denen am besten, um meinen schwindenden Speicherplatz wiederherzustellen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Was genau sind bitte Rücksetzpunkte?
                        Ich denke, die Systemwiederherstellungspunkte gemeint sind. Meistens wird so ein Punkt bei einer Installation oder einem Windowsupdate erstellt. Bei mir sind ca. 3-5 solcher Wiederherstellungspunkte angelegt. Genaueres: Anleitung: Windows-7-Systemwiederherstellung - NETZWELT

                        Wenn es euch um den belegten Speicher geht, gibt es ein Tool was evenutell helfen könnte Speicherfresser rauszufinden: TreeSize Free - Download - CHIP Online Treesize zeigt an, wie sich der belegte Speicherplatz aufteilt. Auch versteckte Ordner werden mit Ihren Dateigrößen angezeigt.

                        Hier ein Bild wie das bei mir ausschaut. (Bei mir ist C allerdings recht leer, da ich die Platte erst letzten Monat formatiert habe.) Wenn man die Ordner anklickt zeigt das Programm die Unterordner oder eben die Dateinamen mit Speicherverbrauch , auf Wunsch auch mit %-Angaben, an.
                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Treesize-10.06.13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,9 KB
ID: 4269028

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                          Ich achte auf die tatsächliche Größe
                          Ich hoffe/denke, du meinst das richtige, entscheidend ist aber eben die "Größe auf dem Datenträger"

                          Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                          ....Es sind keine Dateien, die sich anzeigen lassen. Wie gesagt, habe ich eine Differenz von in etwa 30 Gigabyte, die nicht auffindbar sind. Wenn ich die wenigstens löschen könnte, wäre es ja nur halb so wild. Dann könnte ich sogar nachvollziehen, wo die her kommen
                          Da Crucial keine eigenen Diagnostic Tools hat, wären wir hier dann tatsächlich beim schon genannten CrystalDiskInfo: CrystalDiskInfo - Download - CHIP Online

                          Vorher kannst du natürlich noch die Platten-/Formatstruktur mit Windows-Boardmitteln überprüfen (chkdsk) und auch da im Abschlussbericht nochmal den Bereich des belegten Speichers mit dem der Ordner vergleichen.

                          Bei einem System mit 16GB RAM können übrigens genau diese 16GB von der hiberfil.sys eingenommen werden (der Datei für den Ruhezustand). Auf stationäten PCs wird dieser Ruhezustand oft abgeschaltet, aber die hiberfil.sys bleibt stehen. Mit "powercfg -h off" kann der belegte Speicher freigegeben werden, wenn man den Ruhezustand nicht nutzt. Die hiberfil.sys ist verdeckt im root und würde in keinem Ordner Platz einnehmen.
                          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
                            Bei einem System mit 16GB RAM können übrigens genau diese 16GB von der hiberfil.sys eingenommen werden (der Datei für den Ruhezustand). Auf stationäten PCs wird dieser Ruhezustand oft abgeschaltet, aber die hiberfil.sys bleibt stehen. Mit "powercfg -h off" kann der belegte Speicher freigegeben werden, wenn man den Ruhezustand nicht nutzt. Die hiberfil.sys ist verdeckt im root und würde in keinem Ordner Platz einnehmen.
                            Das scheint es nicht gewesen zu sein. Ich habe zwar mit dem löschen gut 13 Gigabyte freimachen können, aber der belegte Speicher wird immernoch mit 85,9 GB angegeben, die Größe auf Datenträger aller Ordner, Dateien, etc. hingegen mit 73,2 GB. Gibt es die Datei vielleicht irgendwo zweimal?

                            Naja, laut Atlanters Tool wird der Speicherplatz von pagefile.sys in Beschlag genommen. Was mich gerade etwas verwundert, weil ich mir sicher bin, dass ich die Auslagerungsdatei auf C: deaktiviert hatte. Also habe ich nachgeschaut und siehe da: tatsächlich deaktiviert. Allerdings habe ich auf meiner Datenplatte D: die Auslagerungsdatei auf Systemverwaltet geschaltet, wird die jetzt trotzdem aus irgendwelchen Gründen auf C: gespeichert oder woher kommt die pagefile?
                            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                              Das scheint es nicht gewesen zu sein. Ich habe zwar mit dem löschen gut 13 Gigabyte freimachen können, aber der belegte Speicher wird immernoch mit 85,9 GB angegeben, die Größe auf Datenträger aller Ordner, Dateien, etc. hingegen mit 73,2 GB. Gibt es die Datei vielleicht irgendwo zweimal?

                              Naja, laut Atlanters Tool wird der Speicherplatz von pagefile.sys in Beschlag genommen. Was mich gerade etwas verwundert, weil ich mir sicher bin, dass ich die Auslagerungsdatei auf C: deaktiviert hatte. Also habe ich nachgeschaut und siehe da: tatsächlich deaktiviert. Allerdings habe ich auf meiner Datenplatte D: die Auslagerungsdatei auf Systemverwaltet geschaltet, wird die jetzt trotzdem aus irgendwelchen Gründen auf C: gespeichert oder woher kommt die pagefile?
                              Für Windows ist die pagefile.sys eine wichtige Datei, die auch nach einem Absturz wiederhergestellt worden sein könnte. Aktivier die auf C nochmal, schalte auf benutzerdefiniert, setz die Größe auf 500MB (lass die pagefile auf Laufwerk D dabei aktiv und groß), und schließ alles. Dann geh nochmal in die Steuerung und deaktivier den virtuellen Speicher auf Laufwerk C, starte das System danach einmal neu. Du generierst so eine neue Refernzgröße für den Fall, daß Windows die Datei wiederherstellt - die dann angenehmerweise sehr viel kleiner ist und dich nicht stören sollte. Auf der positiven Seite: deine Platte ist nicht kaputt, nur Windows hatte sich den Speicher in 2 versteckten Dateien geklaut. Ist doch viel besser als das Worst Case Scenario

                              Schalte die Datei auf D: von Systemverwaltet auf eine starre Größe, dann solltest du alle eventualitäten von "Windows macht sich selbstständig" im Bereich virtuellen Speicher geblockt haben.
                              Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

                              "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

                              Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X