Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laptop-Probleme nach Neuaufsetzung wg. Viren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laptop-Probleme nach Neuaufsetzung wg. Viren

    Juten Abend!

    Da ich jetzt nicht genau weiß, woher die Probleme stammen und wo ich sie hätte reinschreiben können, habe ich mich entschlossen, einen neuen Thread aufzumachen. Ich hofffe das passt auch so. Ich weiß ja nicht, in wiefern die Hintergrundgeschichte dazu eine Rolle spielt.

    Nun zu meinem Problem:

    Nachdem ich gestern einen Trojaner-Befall auf meinem Laptop ausgemacht habe, habe ich versucht diesen herkömmlich mit Virenscanner, über Boot-Cd, etc. zu entfernen. Da dies jedoch keinen Erfolg hatte, habe ich das System mit Hilfe der Wiederherstellungsdvds neu aufgesetzt. Die Wiederherstellungsdvds wurden nach erstem Nutzen des Laptops angefertigt und somit ja wohl hoffentlich auch virenfrei.
    Nachdem ich dies gemacht habe, kamen immer wieder Fehler, wie z.B. dass ich keine Programme deinstallieren konnte (da hing die Deinstallation jedesmal), der Virenscanner nicht geöffnet werden konnte, etc. Ich kam zwar schön in mein Benutzerkonto rein, aber danach war es schon zum Scheitern verurteilt.

    Also habe ich mir die Mühe noch einmal gemacht und habe stattdessen die normale Windows 7 - Version draufgespielt. Teilweise mit Hilfe meiner Schwester, da ich bereits einen leicht gerissenen Geduldsfaden hatte.
    Also habe ich nach fertiggestellter Installation den Laptop neu gestartet und promt kam ich zu einem Auswahlbildschirm, welches Betriebssystem ich denn gerne starten möchte. Ich habe es sodann überprüft und habe ganz sicher nur ein Betriebssystem installiert. Komplett bescheuert bin ich ja auch noch nicht.

    Also habe ich einfach mal das erste ausgewählt. Habe schließlich auch mal das andere getestet und es sind eindeutig beides die gleichen Versionen. Jedenfalls sind jeweils die gleichen Fehler vorhanden.
    Erstmal kann ich keine andere Bildschirmauflösung auswählen, als 1024x768 und 800x600, was beides nicht die Auflösung ist, die ich eigentlich vorher hatte. Von dieser hier bekomme ich wegen der Unschärfe nämlich bald Augenkrebs. Also dachte ich, es liegt vielleicht am Treiber. Treiber online suchen lassen und gesagt bekommen, der neueste Treiber wäre bereits installiert.

    Außerdem habe ich nicht mehr die Möglichkeit mein Touchpad auszuschalten, was für mich eigentlich schon wichtig wäre, da mir die Maus einfach mehr liegt und ich während dem Schreiben eigentlich so gut wie immer auf Pad hängen bleibe und somit unerwünschte Reaktionen hervorufe. Zur Not hat es jetzt auch Paketband getan. Eine Dauerlösung ist das aber nicht.

    Avira und Malewarebytes finden jetzt jedenfalls Nichts mehr. Mit Viren selber kenne ich mich nicht so gut aus, aber nach kompletter Neuaufsetzung, sollten die doch eigentlich verschwunden sein, egal wie hartnäckig sie sind oder?

    Vielleicht erbarmt sich jemand und hilft mir aus dieser misrablen Situation heraus...bevor ich an einem Herzkollaps sterbe.

    Lg
    Vanth_
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

  • #2
    Hallo,

    es gibt Schadsoftware die deine beschriebenen Maßnahmen überlebt (genau genommen gibt es sogar welche die eine Formatierung überlebt). Ich bezweifle jedoch, dass du solche Software drauf hast.

    Da deine Probleme relativ vielfältig sind, würde ich dir raten eine Datensicherung zu machen. Wenn diese nicht über das System selbst geht dann über einen anderen Rechner oder eine Live-CD. Anschließend solltest du deinen Rechner mit der vorhanden Windows 7 DVD komplett formatieren!! und neu aufsetzen. Nicht die Schnellformatierung auswählen
    Richtig formatieren heisst alle Partitionen löschen und die Plattenstruktur neu machen lassen und keine Systemwiederherstellung oder sowas.

    Falls du dabei Hilfe benötigst stell ich mich zur Verfügung.

    mfg

    Kommentar


    • #3
      Huhu.

      Danke erst einmal für die Antwort!

      Also eigentlich wurde die Plattenstruktur auch neu gemacht, so wie ich das verstanden habe. Jedenfalls sind die beiden Partitionen jetzt anders aufgeteilt. Mit jeglichen Software-Problemen kann man mich jagen. Ich würde das jetzt noch mal so machen, wie du das gemeint hast.
      Dazu bräuchte ich aber dann wirklich deine Hilfe.


      Lg
      Vanth_
      Nur wer vergessen wird, ist tot.
      Du wirst leben.

      ---- RIP - mein Engel ----

      Kommentar


      • #4
        Zum Thema Bildschirmauflösung und Treiber: Da hilft die Treiber-Aktualisierung im Geräte-Manager nix. Grafiktreiber funktionieren eigentlich nur dann vernünftig, wenn man sich die (möglichst aktuellste) Version für deinen Grafikchip direkt vom Chiphersteller herunterlädt. Also je nachdem was bei dir eingebaut ist bei AMD/Ati, NVidia oder Intel.

        Wenn das richtige Treiberpaket installiert ist funktioniert auch die Wahl der Auflösung wieder korrekt und du bekommst keinen Augenkrebs mehr.

        Ähnliches gilt wahrscheinlich für das Touchpad: Auch hier funktionieren die Einstellungen etc. nur dann korrekt, wenn man den richtigen Treiber beim Hersteller herunterlädt. Im Zweifelsfall auf der Support-Seite des Laptopherstellers, aktuellere Treiber gibt es allerdings auch nur direkt vom Hersteller des Touchpads. (Ich hatte bis jetzt nur welche von Synaptics, was bei dir eingebaut ist musst du allerdings selber herausfinden.)

        Auch die WLAN und Bluetooth Treiber auf den neusten Stand zu aktualisieren ist immer sehr empfehlenswert, auch wenn es augenscheinlich von Haus aus zu funktionieren scheint.

        Das Zusammensuchen der Treiber gehört nun mal (leider) zu den Aufgaben, wenn man ein System komplett neu aufsetzt. Die Aktualisierung über Windows Update kann man hier in den meisten Fällen eher vergessen.

        Warum zwei Systeme auftauchen kann ich dir auch nicht sagen. Eigentlich kann das nur der Fall sein, wenn die Neuinstallation "unsauber" war, sprich etwas von der alten Installation übrig geblieben ist (und sei es der Boot-Manager selbst). Man kann das Menü aber bearbeiten und einen Eintrag einfach herausschmeißen, such mal im Netz nach bcdedit, das war glaub ich dafür.

        Kommentar


        • #5
          Also wie schon beschrieben sprechen die 2 Systeme aus dem Bootmanager für eine unsaubere Formatierung und Installation daher auch mein Vorschlag das ganze nochmal zu machen. Solltest du bereits Partitioniert haben dann hast du eig schon das gemacht was ich vorgeschlagen habe^^. Aber da es ja nicht läuft kann es ja nicht schaden das nochmal zu tun. Ich helfe dir gerne. Und die Einträge kann man auch über MSConfig ändern^^ dazu braucht es nicht zwangsweise ein externes Programm. Hast du denn ein zweites System ? Sonst wird es mit der Hilfe schwierig und wie schon beschrieben würde ich Treiber direkt beim Hersteller laden. Bei Laptops bieten die Laptophersteller treiberpakete an die normalerweise ausreichen. Grafiktreiber sind dabei jedoch in der Regel Mist, daher direkt beim Graka Hersteller schauen.

          Und apropos Plattenstruktur: Es gibt die sogenannte Schnellformatierung und die normale. Die Normale kann allerdings 2 stunden und mehr dauern je nach Platte und Plattengeschwindigkeit.

          mfg

          P.S. Ich bin kein Experte also sind Fehlschläge, Halbwissen und Idiotie vorprogrammiert Bitte nicht hauen wenns falsch ist

          Kommentar


          • #6
            PS von mir: Die Schnellformatierung hat bei mir noch IMMER ausgereicht, da bleibt auch nix Störendes übrig. Mehr lohnt eigentlich nur wenn man verhindern will, dass jemand die vorher darauf befindlichen Daten irgendwie wiederherstellen kann.

            Ich würde da nie und nimmer stundenlang warten bis meine zighundert Gigabyte mal fertig formatiert sind. Ist auch nicht nötig.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von PrinceofToys Beitrag anzeigen
              Hallo,

              es gibt Schadsoftware die deine beschriebenen Maßnahmen überlebt (genau genommen gibt es sogar welche die eine Formatierung überlebt). Ich bezweifle jedoch, dass du solche Software drauf hast.
              Die einzigen Viren die eine Schnellformatierung überleben können, sind Bootviren die sich im Master Boot Record (MBR) der Festplatte installieren. Dieser Sektor wird bei einer Formatierung nicht neu geschrieben, entfernen lässt sich so ein Virus mit einer Windows-Installationsdisk. Hier den Computer von der Installationsdisk starten, Computerreparaturoptionen (oder die Wiederherstellungskonsole bei älteren Windowsversionen) aufrufen, und hier die Eingabeaufforderung öffnen und den Befehl "bootrec /fixmbr" eingeben. Damit wird der Bootsektor neu geschrieben, und ein eventueller Bootvirus gelöscht.
              Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
              Dr. Sheldon Lee Cooper

              Kommentar


              • #8
                Mal etwas von einem Fachinformatiker.

                Wahrscheinlich ist das ursprüngliche Betriebssystem in einer extra Partition angelegt worden, die man nicht so einfach verändern kann. Deswegen werden dir jetzt zwei Betriebssysteme zur Auswahl angezeigt.

                Das Problem mit der Bildschirmauflösung wurde schon richtig erkannt. Da fehlt wohl einfach nur der Grafikkartentreiber deiner Grafikkarte. Wenn du den richtigen installiert hast, solltest du danach auch wieder mehr Auswahlmöglichkeiten haben.

                Beim Touchpad vermute ich, dass da einfach das Programm fehlt, womit man es einfach ausschalten kann. Das ist normalerweise auf der Installations-CD dabei. Ansonsten auf der Herstellerseite deines Laptops mal nachschauen.

                Wenn du mir sagst, welchen Laptop du hast, kann ich auch mal für dich schauen, welche Treiber du benötigst.

                Der Virus bzw. Trojaner sollte mit dem Neuaufsetzen des PCs jedenfalls weg sein. Denn ich gehe nicht davon aus, dass du einen Bootvirus erwischt hast.

                Eine Schnellformatierung beim Neuaufsetzen des PCs reicht eigentlich auch aus. Außer, du möchtest den PC hinterher verkaufen. Dann wäre es vielleicht sinnvoll. Aber für den Hausgebrauch reicht die Schnellformatierung.
                Zuletzt geändert von Cosmic Girl; 26.08.2013, 23:45. Grund: Vertipper korrigiert
                Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

                =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

                Kommentar


                • #9
                  Erst einmal danke für die zahlreichen Antworten!

                  Zum Glück geht der Laptop jetzt ja wieder, da beim anderen PC letztens auch noch das Netzteil kaputt gegangen ist...sonst wäre mir der komplette Kontakt zu Außenwelt abgebrochen.
                  Wie ihr schon allesamt vorgeschlagen habt, habe ich nun den Treiber für den Grafikchip neu installiert und die Auflösung ist wieder nett anzusehen.

                  Zu Beginn muss ich jetzt auch nicht mehr zwischen den beiden Betriebssystem entscheiden, da ich diesen einen Start-Eintrag gelöscht habe. Hier habe ich mich dann aber doch für die unkomplizierte Version von "PrinceofToys" entschieden.

                  Ahja...Den Wlan-Treiber sollte ich tatsächlich noch installieren. Diese weise Schrift auf blauem Hintergrund kann ich seit einem traumatischem Ereignis mit meinem Pc nicht mehr ertragen. Ist das erledigt - was ich morgen bzw. heute noch erledigen werde - bleibt nur noch das nervige Problem mit dem Touchpad.

                  Jedoch (!) ist das nervige Problem mit dem Touchpad immer noch existent. Ich kann mich auch nicht dran gewöhnen, mit Touchpad zu arbeiten, da ich doch dadurch immer wieder ungewollt Texte lösche.



                  @Cosmic Girl:

                  Früher lies sich das Touchpad immer über die Fn-Tasten ausschalten, aber jetzt nicht mehr. Ich weiß ja nicht, was du mit dem Extra-Programm meinst, aber alle anderen Fn-Tasten funktionieren wieder nach der Installation vom Treiber "ATK Package" wieder. Alle bis auf die vom Touchpad.

                  Wenn du dir die Mühe machen möchtest, wäre hier der Name vom Laptop: Asus A52JU.
                  Nur wer vergessen wird, ist tot.
                  Du wirst leben.

                  ---- RIP - mein Engel ----

                  Kommentar


                  • #10
                    Hey,

                    na ist doch gut dass es wieder funktioniert

                    Für den Touchpadtreiber hab ich auf die schnelle das hier gefunden:

                    A52JU - Notebooks & Ultrabooks - ASUS (Beispielhaft für Win 7 64 Bit)

                    mfg

                    Kommentar


                    • #11
                      Huhu.

                      Danke für die Antwort!

                      Den Treiber vom Touchpad von deinem Link wollte ich soeben installieren, jedoch klappte dies nicht. Alle anderen Treiber sind auch von der Seite.

                      Als Meldung kommt immer:

                      "Dieses Programm wurde eventuell nicht richtig installiert"

                      Wenn ich dann auf "Installieren mit empfohlenen Einstellungen" gehe, macht er gar nichts mehr. Und ja: Ich habe das richtige Betriebssystem ausgewählt.
                      Nur wer vergessen wird, ist tot.
                      Du wirst leben.

                      ---- RIP - mein Engel ----

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X