Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

unerwartetes Herunterfahren bei Spieleinstallation

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unerwartetes Herunterfahren bei Spieleinstallation

    Nachdem ich das Spiel Titanfall vorbestellt hatte, wollte ich es auf meinen Laptop (Win7) den Preload nutz und es herunterladen und installieren. Nur immer wenn ich das versuche stürzt mein Rechner ab und startet neu. Es kommt nur die Meldung Windows 7 wurde nach einem unerwarteten Herunterfahren neu gestartet. Es wird nach einer Lösung für dieses Problem gesucht. Auf einem anderen Notebook (Windows 8) habe ich es dann auch versucht zu installieren und da ging alles problemlos. Sowohl der Download als auch das installieren klappte problemlos. Ich verstehe nicht wo das Problem liegt, denn ich hatte für den Betastresstest Titanfall (wenigstens einen Teil davon) schon mal heruntergeladen und installiert und da ging das auch problemlos. Und mit Origin hatte ich trotz anderer Kritiken nie Probleme gehabt. Hat hier vielleicht irgendjemand eine Idee woran es liegen könnte?
    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
    Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
    [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

  • #2
    Hast Du schon versucht, alle für den Spielbetrieb nicht notwendigen Zusatzprogramme abzuschalten (Virenscanner, Leistungsoptimierer, etc.)? Mache auch mal einen Abgleich der Maschinenanforderungen, manchmal passen da einige Komponenten oder Treiber nicht mit dem Programm zusammen.
    "En trollmand! Den har en trollmand!"

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
      Hast Du schon versucht, alle für den Spielbetrieb nicht notwendigen Zusatzprogramme abzuschalten (Virenscanner, Leistungsoptimierer, etc.)? Mache auch mal einen Abgleich der Maschinenanforderungen, manchmal passen da einige Komponenten oder Treiber nicht mit dem Programm zusammen.
      Hmmm...als ich versuchte mein Norton Antivirusprogramm zu öffnen um es zu deaktivieren, fuhr der LapTop wieder runter und startete erneut. Ich glaube ich muss das mal neu installieren.
      Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
      Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
      [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

      Kommentar


      • #4
        Zitat von BluePanther Beitrag anzeigen
        Hmmm...als ich versuchte mein Norton Antivirusprogramm zu öffnen um es zu deaktivieren, fuhr der LapTop wieder runter und startete erneut. Ich glaube ich muss das mal neu installieren.
        Das scheint ja ein Treffer zu sein. Ich hatte Norton Antivirus auch mal gehabt. Das ist ein schönes Programm, aber es installiert einem so viele Komponenten, dass die Leistung des Rechners im laufenden Betrieb deutlich einbricht. Auch vertragen sich viele Virenscanner generell nicht mit Spielen.

        Selbst den Browser kann/sollte man nebenher nicht offen halten. Firefox, Chrome oder Iron belegen selbst schon locker 1 GB an Arbeitsspeicher.
        "En trollmand! Den har en trollmand!"

        Kommentar


        • #5
          Danke noch mal für die Hilfe, ist jetzt alles richtig installiert.
          Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
          Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
          [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

          Kommentar

          Lädt...
          X