Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Win-Explorer springt nach Kopiervorgang an Ende der Dateien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Win-Explorer springt nach Kopiervorgang an Ende der Dateien

    Hi zusammen,

    also ich stehe vor folgendem Rätsel.

    Ich erstelle momentan einen Mix aus meiner kompletten Musiksammlung.
    Sprich, ich kopiere einzelne Songs aus diversen Alben in ein Verzeichnis. Da sind mittlerweile schon einige 100 Dateien drin.

    Nun zu dem, was mich verwirrt:
    Jedes mal, nachdem eine Datei in das Mix-Verzeichnis reinkopiert wurde, springt die Anzeige ganz ans Ende des Verzeichnisses. Ganz egal, mit welchen Buchstaben die kopierte Datei beginnt (Das Verzeichnis ist Alphabetisch soritert), an welcher Stelle im Verzeichnisich vorher war und egal, woher die Datei kam.

    Ist jetzt nicht wirklich problematisch im eigentlichen Sinn, nur es nervt total!

    Hat jemand ne Ahnung woran das liegt, und wie man das abstellen kann?

    SG & Danke für die Hilfe
    Steve
    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

  • #2
    Hi!
    Ist das normale Verhalten den Explorers bei Win 7. Früher waren die kopierten Dateien gleich (momentan markiert) an der "richtigen" Position, allerdings hatte man da manchmal Probleme, wenn man in diesem Verzeichnis dann nachsehen wollte, ob auch ALLE Dateien, die man kopieren wollte, dabei waren. Jetzt hat man halt optisch erst mal alle Dateien "unten" im Verzeichnis anhängend im markierten Zustand alle zusammen sichtbar. Windows sortiert die schon korrekt, es ist ja nur eine Darstellung nach dem Kopiervorgang, die der Übersicht dienen soll.

    Wenn man dann einfach F5 (aktualisieren) drückt, oder das Verzeichnisfenster schließt und erneut öffnet, sind die Dateien an der "korrekten" Position gemäß Sortierreihenfolge ersichtlich.

    Eine Schalter zum Deaktivieren dieses Verhaltens gibt es m.M. nach nicht, aber vielleicht existiert eine Registry-Einstellung, die man entsprechend verändern kann - allerdings sollte man dort nur "herum schrauben" wenn man weiß, was man tut.
    Grüße,
    Peter H

    Kommentar


    • #3
      Hm.... schade.
      Das mit F5 klicken brauch ich an sich gar nicht, denn die Datei wird automatisch einsortiert. mir gehts eben darum, dass ich gerne mit der gezeigten Ansicht bei der Stelle wäre, wo die Datei einsortiert wird.

      Aber gut, wenn das "Verhalten" beim Explorer so normal ist, dann gibts da wohl leider kein einfaches drum rum kommen.
      In der Registry will ich ehrlich gesagt nicht rumschrauben...

      Danke trotzdem für den Hinweis.
      Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

      Kommentar

      Lädt...
      X