Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Computer hängt/friert sich in unregelmäßgen abständen auf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Computer hängt/friert sich in unregelmäßgen abständen auf

    Nabend, ich hab das Problem das sich mein PC immer mal wieder aufhängt bzw. einfach einfriert. Das passiert sehr unterschiedlich, mal hab ich tagelang ruhe und dann hängt er sich wieder auf. Meistens wenn ich ein Browser geöffnet habe oder wenn ich gerade ein Film gucke.

    Hier mein System:

    Intel ® Core ™ i3-2120 CPU 3,30GHz 3,30 GHz
    8 GB Arbeitsspeicher (2x4 GB) vorher hatte ich nur 4 GB (2x2 GB)
    NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2GB (vorher hatte ich eine NVIDIA GeForce GT 530 1GB)
    Windows 7 Home Premium 64 Bit
    Netzteil: POWER LC6600 V2.2 600W


    Das Problem hab ich auch schon länger und ich hate es hier im Forum auch mal beschrieben aber wirklich helfen konnte mir damals keiner außer das ich Windows mal neu aufsetzen solle. Mittlerweile musste ich Windows aber neu installieren und das Problem ist nach wie vor da.

    Hab jetzt mal das Win7 Ereignisprotokoll geöffnet und folgende Meldungen gefunden. Achja heute morgen ist mein Rechner übrigens nach ein paar Minuten eingefroren obwohl ich ihn noch nicht lange angeschaltet hate. Hab den Zeitraum von heute Morgen rot umrandet und da wo Kernel Power steht musste ich den rechner manuell neu starten weil er mal wieder eingefroren war.
    Angehängte Dateien
    Today is a good day to die

  • #2
    Das klingt nach defekter Grafikkarte, oder eventuell sogar defekten Arbeitsspeicher, baue mal nacheinander alle Teile aus und probiere den Rechner aus, so kann man ganz gut eingrenzen wo es eventuell herkommt...
    Ich wurde als Krieger geboren. Nun sehe ich, dass der Ruf meines Herzens religiös ist. Der Krieg ist vorbei! Hört auf sie! Hört zu.

    Meine Telefonsammlung: http://www.Projekt-Telefon-Sammlung.de.tl
    Bei Facebook: https://www.facebook.com/ProjektTelefonSammlung

    Kommentar


    • #3
      Kann meinem Vorredner zustimmen, Grenze den Fehler ein. Im besten Falle Teile austauschen, gegen welche wo du dir sicher bist, dass sie funktionieren. Andernfalls Ram-Riegel testen, Grafikkarte belasten und schauen wann er einfriert...

      Da ich lese, dass ein Treiber "RTL8167" eine Warnung auslöst, hast du eine Soundkarte drinne? Oder wofür wird der Treiber gebraucht?
      Eventuell Treiber deinstallieren Komponente deaktivieren und Belastungstests durchführen, im besten Falle hätte sich das dann damit geklärt.

      PS: Betriebssystem schon neu aufgesetzt? Festplatte getestet (Crystaldiskinfo würde helfen)?

      Lg
      Achtet nichts auf Äußerlichkeiten, denn so erkennt ihr nicht den Sinn hinter dem Geschriebenen.
      Dr.Rodney McKay: "[...]Am Ende des Traumes wurde ich von einem Wal gefressen."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr.Daniel Jackson Beitrag anzeigen
        Da ich lese, dass ein Treiber "RTL8167" eine Warnung auslöst, hast du eine Soundkarte drinne? Oder wofür wird der Treiber gebraucht?
        Das ist eine Netzwerkkarte bzw. ein Onboard-Netzwerkadapter.

        Kommentar

        Lädt...
        X