Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Copyright vs. Creative Commons

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Copyright vs. Creative Commons

    Frage zu Copyright vs. Creative Commons:

    Darf ich den Begriff "Copyright" verwenden, wenn ich gleichzeitig eine Creative-Commons-Lizenz angebe - oder ist das ein Wiederspruch?

    Was genau bedeutet der Begriff "Copyright" wenn ich damit ein eigenes Werk kennzeichne?
    nur "ALLE Rechte bei mir / All rights reserved" oder auch "Einige Rechte bei mir / Some rights reserved"

    Beispiel:
    Ich will ein 100%-selbsterstelltes Bild irgendwo im Netz posten.
    Wäre die folgende Kennzeichung ok:

    (c) by xanrof, 2015 CC_BY-SA 4.0

    Hintergrund meiner Frage:
    Ich meine, mal "gehört oder gelesen" zu haben, dass die Angabe "Copyright by ..." oder "(c) by ... " bedeuten soll, dass ALLE Rechte immer noch bei (zB) mir lägen - was ja dann ein Wiederspruch zu einer beliebigen CC-Lizenz wäre.

    Manche Leute posten ihre Sachen ja auch mit dem Hinweis "Manche Rechte bei ..." bzw englisch: "Some rights reserved"

    Also: Ist das obige Beispiel ok?
    .

  • #2
    Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
    Frage zu Copyright vs. Creative Commons:

    Darf ich den Begriff "Copyright" verwenden, wenn ich gleichzeitig eine Creative-Commons-Lizenz angebe - oder ist das ein Wiederspruch?

    Was genau bedeutet der Begriff "Copyright" wenn ich damit ein eigenes Werk kennzeichne?
    nur "ALLE Rechte bei mir / All rights reserved" oder auch "Einige Rechte bei mir / Some rights reserved"

    Beispiel:
    Ich will ein 100%-selbsterstelltes Bild irgendwo im Netz posten.
    Wäre die folgende Kennzeichung ok:

    (c) by xanrof, 2015 CC_BY-SA 4.0
    Das Wort Copyright ist nichts anderes als das englische Pendant zum deutschen Allgemeinen Urheberrecht, bedeutet also "ALLE Rechte bei mir/All rights reserved", dem heutzutage (c) vollwertig entspricht.


    Ich weiß aus diversen Endbenutzer-Lizenzvereinbarungen, dass im Falle einer Mischform "Diese Software beinhaltet Open Source, welche unter Creative Commons-Lizenz […] fällt" oder ähnlich angeführt wird.

    (Hier findest Du ein Creative Commons-Bildbeispiel und hier eins für eine sog. "Shared Source"-Lizenz von Microsoft-Quellcodes.)


    Ich bin mir nicht sicher, ob ich Deine Frage einigermaßen verständlich beantwortet habe.


    Lieben Gruß,
    Viola
    »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

    Kommentar


    • #3
      Also wenn ich deinen ersten Satz wortwörtlich nehme ("alle Rechte..."), dann würde das bedeuten, dass es tatsächlich ein Wiederspruch wäre, die Begriffe "copyright" und (beliebige) "CC-Lizenz" für ein bestimmtes Werk gemeinsam zu wenden, weil bei einer CC-Lizenz eben nicht mehr alle Rechte bei mir liegen würden.

      Das heißt, die folgende Angabe (zB unter einem Bild):

      Copyright by XY , CC BY-SA 4.0

      wäre so also nicht zulässig?
      Habe ich das richtig verstanden?
      .

      Kommentar


      • #4
        Das wäre schon zulässig. Das Urheberrecht liegt bei dir und bleibt auch immer bei dir (zumindest in Deutschland und bis nach deinem Tod die Sperrfristen ablaufen). Creative Commons sind eine Lizenz, mit der du Nutzern bestimmte Nutzungsrechte einräumst. Bei der von die gewählten CC BY-SA 4.0 konkret die Möglichkeit es unter Nennung deines Namens und der Lizenz (jeweils mit Verlinkung) zu verwenden und mögliche Bearbeitungen, sofern sie veröffentlicht werden unter der gleichen Lizenz wieder anzubieten. Das Urheberrecht bleibt davon unberührt, das kannst du nämlich gar nicht abtreten (denn du bleibst ja auch der Urheber des Fotos, egal ob du Geld dafür verlangst oder nicht).
        Zuletzt geändert von EarMaster; 21.06.2015, 22:10.
        Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
          Also wenn ich deinen ersten Satz wortwörtlich nehme ("alle Rechte..."), dann würde das bedeuten, dass es tatsächlich ein Wiederspruch wäre, die Begriffe "copyright" und (beliebige) "CC-Lizenz" für ein bestimmtes Werk gemeinsam zu wenden, weil bei einer CC-Lizenz eben nicht mehr alle Rechte bei mir liegen würden.

          Das heißt, die folgende Angabe (zB unter einem Bild):

          Copyright by XY , CC BY-SA 4.0

          wäre so also nicht zulässig?
          Habe ich das richtig verstanden?
          Du schreibst, das Bild sei 100%ig von Dir selbst erstellt. Was heißt das genau? Ist es ein Foto, das Du selbst aufgenommen hast oder eine Fotomontage, bei der Du z.B. Bildmaterial aus dem Web mitverwertest, das unter CC fällt?


          Lieben Gruß,
          Viola

          P.S. Oder willst Du Anderen Nutzungsrechte einräumen?
          »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von EarMaster Beitrag anzeigen
            Das wäre schon zulässig. Das Urheberrecht liegt bei dir und bleibt auch immer bei dir (zumindest in Deutschland und bis nach deinem Tod die Sperrfristen ablaufen). Creative Commons sind eine Lizenz, mit der du Nutzern bestimmte Nutzungsrechte einräumst. Bei der von die gewählten CC BY-SA 4.0 konkret die Möglichkeit es unter Nennung deines Namens und der Lizenz zu verwenden und mögliche Bearbeitungen, sofern sie veröffentlicht werden unter der gleichen Lizenz wieder anzubieten. Das Urheberrecht bleibt davon unberührt, das kannst du nämlich gar nicht abtreten (denn du bleibst ja auch der Urheber des Fotos, egal ob du Geld dafür verlangst oder nicht).
            Ahhh, jetzt habe ich es kapiert. Danke für die Erklärungen, ausdrücklich auch an Viola.

            Ungeachtet dessen habe ich mir inzwischen eine Alternative überlegt:
            artwork: xy(2015) CC BY-SA 4.0

            (Trotzdem interessiert mich die Antwort brennend. )

            Den Thread lasse ich natürlich offen, weitere Kommentare sind willkommen.

            - - - Aktualisiert - - -

            Zitat von Viola Beitrag anzeigen
            Du schreibst, das Bild sei 100%ig von Dir selbst erstellt. Was heißt das genau? Ist es ein Foto, das Du selbst aufgenommen hast oder eine Fotomontage, bei der Du z.B. Bildmaterial aus dem Web mitverwertest, das unter CC fällt?
            Ich bastle gerade an einer eigenen Webseite/Blog. Es geht also um alles: Fotos, CGIs, Montagen, usw, aber auch Texte (kurze Posts, längere Essays, Kurzgeschichten).
            Aber alles von mir, d.h. selbst erstellt und gemacht.

            Mit den CC-Lizenzen habe ich mich natürlich schon beschäftigt.
            Meine Veröffentlichungen erfolgen entweder unter BY-SA (das allermeiste) oder unter BY-ND.

            Es ging mir nur darum, was bzw in welcher Form ich etwas bzgl Rechte markieren kann.
            Zuletzt geändert von xanrof; 21.06.2015, 14:27.
            .

            Kommentar


            • #7
              Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
              Ich bastle gerade an einer eigenen Webseite/Blog. Es geht also um alles: Fotos, CGIs, Montagen, usw, aber auch Texte (kurze Posts, längere Essays, Kurzgeschichten).
              Aber alles von mir, d.h. selbst erstellt und gemacht.

              Mit den CC-Sachen habe ich mich schon beschäftigt.
              NMeine Veröffentlichungen erfolgen entweder unter BY-SA (das allermeiste) oder unter BY-ND.

              Es ging mir nur darum, was ich unter die (zB) Bilder drunter schreiben kann.
              Ah ja, jetzt bin ich schlauer.

              Wenn Du unterschiedliche Bilder aus unterschiedlichen Quellen verwendest, musst Du unter jedem Foto/jeder Montage die jeweils gültige Lizenz anführen – also unter Privatfotos (c) und unter fremdem/bearbeitetem Material die entsprechende CC-Lizenz bzw. ein "unter Verwendung von CC ..."


              (Und im Impressum ein "alle Rechte vorbehalten/all rights reserved" nicht vergessen. Weil der Blog trotz Verwendung von Fremdmaterial Deine ureigene Kreation bleibt. Alles klar? )


              Lieben Gruß,
              Viola

              P.S. Selbiges gilt für sämtliche Textsorten im Blog.
              »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

              Kommentar


              • #8
                Alles klar.

                Das mit der Impressumspflicht gibt es ja zum Glück nur in D und Ö.
                Aber ne "about"-page wird es schon geben. Da bin ich aber noch am überlegen, wie ich das gestalte.
                .

                Kommentar


                • #9
                  Willst Du wirklich für sämtliche Teile Deines Blogs Nutzungsrechte einräumen oder soll das vielmehr eine Vorsichtsmaßnahme gegen unbefugte Nutzung sein? Falls ja, reicht es auf jeder Seite der Website als Fußnote (c) ([year of publication]) all rights reserved anzuführen.

                  Falls Du bestimmte Teile zur weiteren Nutzung freigeben möchtest, musst Du auch hier jeder Freigabe eine explizite CC-Lizenz zuweisen.
                  »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

                  Kommentar


                  • #10
                    kurz vorweg: die Website ist *.com und auf english, insofern interessiert mich -im Moment- speziell das deutsche Recht nicht besonders.

                    Das meiste (sofern nicht anders angegeben) soll als BY-SA gelten, d.h. jede/r kann und darf sich bedienen ud verbreiten, sofern korrekt zitiert wird.

                    Manche Sachen werden als BY-ND gepostet. Insbesondere bei manchen (aber nicht alle) Abbildungen, auch längere Texte (Essays, Kurzgeschichten) ist verbreiten ok, aber nur als Ganzes und unverändert.
                    .

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                      kurz vorweg: die Website ist *.com und auf english […]
                      Das dachte ich mir schon. Wohnort UK, richtig?

                      Ich habe nur Basisangaben gemacht, die international sein dürften, da sie kein nationales Recht berühren.
                      CC BY-xx.4.0 bspw. gilt, soweit ich weiß, auch im deutschsprachigen Raum, obwohl diese Lizenzfassung noch nicht auf Deutsch vorliegt. Und (c) ([year of publication]) all rights reserved habe ich auch schon auf englischen Websites als Fußnote auf jeder Seite angeführt gesehen, sonst hätte ich es nicht vorgeschlagen.

                      Der langen Rede kurzer Sinn: Wie auch immer Du es handhabst, Dein Recht als Urheber erlischt seit 1996 auch in UK erst am 01. Jänner Deines 71. Todesjahres.


                      Lieben Gruß,
                      Viola
                      »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, UK.

                        Ja, soweit ich das verstanden habe, wurde 4.0 u.a. auch ins deutsche Recht portiert, d.h. es gilt auch in EU-Land.

                        Dann muss ich mich jetzt wohl ins Zeug legen, damit die Sachen auch 100+ Jahren noch lesenswert sind.
                        .

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                          Ja, soweit ich das verstanden habe, wurde 4.0 u.a. auch ins deutsche Recht portiert, d.h. es gilt auch in EU-Land.
                          UK ist auch in EU-Land. Du meintest also Euro-Land.


                          Lieben Gruß,
                          Viola
                          »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

                          Kommentar


                          • #14
                            Nope, ich meinte das schon so (=sarkastisch) wie ich es schrieb.

                            Von der EU-Mitgliedschaft ist hierzulande, besonders außerhalb Londons, mitunter wenig zu spüren - es sei denn, es dreht sich um den EU-Austritt.
                            .

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                              Nope, ich meinte das schon so (=sarkastisch) wie ich es schrieb.

                              Von der EU-Mitgliedschaft ist hierzulande, besonders außerhalb Londons, mitunter wenig zu spüren - es sei denn, es dreht sich um den EU-Austritt.
                              Na ja, wenigstens das vereint die meisten EU-Mitgliedsstaaten. In Ö läuft ab übermorgen ein EU-Austrittsvolksbegehren - wenn ein Austritt die weltpolitische Situation ins Positive verkehren würde, wäre ich glatt dabei. So viel also zur vielbeschworenen Globalismus-Plattitüde.


                              OT Ende.


                              Lieben Gruß,
                              Viola
                              »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X