Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neuer PC brauche Tipps

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • neuer PC brauche Tipps

    Hallo, will mir einen neuen Computer kaufen und aber nicht mehr wie 550€ ausgeben. Hab nun auf einer Internetseite einen PC gefunden der mit zusagt. Kenne mich nun aber nicht mit den Aktuellen Systemen aus und wollt einfach mal wissen ob ich da nichts Falsch mache wenn ich mir den Bestelle. Ich will auch kein super neues System, reicht schon wenn der neue Besser ist als mein jetziger, bin eh nicht mehr der Typ der die neuesten Spiele spielt. Wenn sich wer auskennt darf die Zusammenstellung gerne geändert werden.

    Hier mal der Link

    https://www.csl-computer.com/shop/pr...n6&pl=cat_best


    Mein Aktuelles System ist folgendes

    Win 7 64bit Home Premium
    Intel Core i3 2120 CPU 3,3Ghz
    8 GB Arbeitsspeicher
    1000 GB Festplatte
    NVIDIA GeForce GTX 750 Ti


    Schonmal vielen Dank im voraus.
    Today is a good day to die

  • #2
    Ein bisschen schneller wird er sein, einen massiven Leistungssprung würde ich nicht erwarten. 3D-Leistung ist eventuell sogar schlechter, die genauen Daten von der da verbauten onboard-Grafik kenne ich nicht. Was willst du denn damit machen, wenn nicht spielen? Für nicht so rechenintensive Einsätze sollte der aktuelle auch reichen

    Kommentar


    • #3
      Wie Dax schon sagt, wäre interessant mal zu wissen wofür Du den Rechner brauchst. Denn Dein jetziger ist nicht übel.

      Spontan würd ich empfehlen: Tausch von Deinem alten Rechner lediglich die Festplatte gegen eine moderne SSD-Platte aus. Da wirst Du geschwindigkeitstechnisch auf jeden Fall was merken, schon alleine beim Start.

      Diesen spürbaren Geschwindigkeitsschub würde ich nicht garantieren wenn Du den von Dir vorgeschlagenen Rechner neu kaufst, dann aber eh lediglich Büroarbeiten erledigst.
      Koa Lust mehr auf des Forum, desweng nimma hier unterwegs

      Kommentar


      • #4
        Ich würde auch nur einzelne Teile wenn überhaupt austauschen, die vorgeschlagene SSD ist sinnvoll aber am Besten du kaufst dir eine SSD und lässt dort Windows usw drauf und für deine restlichen Daten würde ich deine HDD als 2. Platte drinlassen. Ansonsten ein eh schon gutes System.

        Kommentar


        • #5
          Der Prozessor ist kaum schneller als dein jetziger.
          Intel Core i3 2120 vs AMD A10 6700

          Grafikkarte ist DEUTLICH schlechter als die 750 Ti und offensichtlich für Notebooks.
          AMD Radeon HD 8670D - Notebookcheck.com Technik/FAQ
          Sogar etwas langsamer als eine GTX 460m (<<GTX 460<<<GTX 750 Ti).

          Die restlichen Hauptteile stimmen mehr oder weniger überein, ein Wechsel ergibt keinen Sinn.

          Als Gelegenheitsspieler bist du ganz gut dabei, für Office und Multimedia reichts sowieso. Wenn das System einfach flotter werden soll, besorg dir eine 250GB-SSD für 70-80 EUR, formatiere deine alte Festplatte und installiere das Betriebssystem auf die SSD, so kann es viel schneller starten.
          Generell sollte man, wie schon gesagt wurde, den relativ kostbaren Speicherplatz einer SSD nur für Anwendungen (Windows, Browser, Textverarbeitung, Spiele,...) nutzen.
          Die normale Festplatte für Dateien (Fotos, Videos,...).

          Kommentar


          • #6
            Spielen tu ich schon allerdings nicht unbedingt die neuesten Hardcore Games. Arma2, Fallout 3, STO.

            Ich wollt mir ein neuen zulegen weil meiner schon länger folgendes Problem hat. Hab hier mal ein Text aus einen älteren Beitrag kopiert wo ich das problem geschildert hatte.

            Computer hängt/friert sich in unregelmäßgen abständen auf

            Nabend, ich hab das Problem das sich mein PC immer mal wieder aufhängt bzw. einfach einfriert. Das passiert sehr unterschiedlich, mal hab ich tagelang (hate auch schon mal fast 2 Wochen kein einfrieren) ruhe und dann hängt er sich wieder ne Zeitlang jeden Tag mindestens einmal auf. Meistens wenn ich ein Browser geöffnet habe oder wenn ich gerade ein Film gucke. Bei einen Spiel hate ich es mittlerweile aber auch schon 2 mal (Galactic Civilisation 3, wenn ich ein sehr risiege Karte laden wollte) Weiter ist mir aufgefallen das dieses problem erst einige Wochen nach der Aufrüstung aufgeterten ist. Allerdings hab ich nun keine Ahnung ob es am Netzteil, Grafikkarte oder Arbeitsspeicher liegt. Die Alte Hardware zum austauschen und testen hab ich leider nicht mehr.

            Hier mein System:

            Intel ® Core ™ i3-2120 CPU 3,30GHz 3,30 GHz
            8 GB Arbeitsspeicher (2x4 GB) vorher hatte ich nur 4 GB (2x2 GB)
            NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2GB (vorher hatte ich eine NVIDIA GeForce GT 530 1GB)
            Windows 7 Home Premium 64 Bit
            Netzteil: POWER LC6600 V2.2 600W


            Das Problem hab ich auch schon länger und ich hate es hier im Forum auch mal beschrieben aber wirklich helfen konnte mir damals keiner außer das ich Windows mal neu aufsetzen solle. Mittlerweile musste ich Windows aber neu installieren und das Problem ist nach wie vor da.

            Hab jetzt mal das Win7 Ereignisprotokoll geöffnet und folgende Meldungen gefunden. Achja heute morgen ist mein Rechner übrigens nach ein paar Minuten eingefroren obwohl ich ihn noch nicht lange angeschaltet hate. Hab den Zeitraum von heute Morgen rot umrandet und da wo Kernel Power steht musste ich den rechner manuell neu starten weil er mal wieder eingefroren war.
            Angehängte Dateien
            Today is a good day to die

            Kommentar


            • #7
              Hört sich Deiner Beschreibung zufolge ganz stark nach Festplatte oder Arbeitsspeicher an.

              Was meinen die Experten?
              Koa Lust mehr auf des Forum, desweng nimma hier unterwegs

              Kommentar


              • #8
                Zitat von V-o-l-k-e-r Beitrag anzeigen
                Hört sich Deiner Beschreibung zufolge ganz stark nach Festplatte oder Arbeitsspeicher an.
                Ja, könnte sein.


                @Martok01, gib in der Eingabeaufforderung als Administrator den Befehl chkdsk c: /f /r ein und starte den PC neu. Windows wird im Zuge des Neustarts die Festplatte auf Fehler überprüfen und ggf. versuchen den Inhalt defekter Sektoren zu reparieren. Was eine Weile dauern kann.
                »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

                Kommentar

                Lädt...
                X